Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Fast & Furious 7 feiert Free-TV-Premiere auf RTL

zurück zur BLOG-Übersicht

Modellauto-Fans, haltet Euch den kommenden Sonntagabend frei, in dem Vin Diesel und Paul Walker dem Lykan Hypersport begegnen

Lykan Hyperport Modellautos 1:18
#FF7
Lykan Hyperport Modellautos 1:18 Jadatoys
Lykan Hyperport Modellautos 1:18 #FF7
#fastandfurious
#FF7 Plymouth Road Runner 1:18

Nein, zu einer Fernsehprogramm-Vorschau soll unser kleiner, liebevoll gepflegter Blog zu Modellautos ganz sicher nicht werden, aber wenn ein Kinohit im frei empfangbaren Fernsehen seine Premiere feiert, zu dem wir so viele Miniaturen anbieten – wie auch zu seinen Vorgängern – dann kommen wir nicht daran vorbei, das Thema aufzugreifen. Kommenden Sonntag strahlt der Kölner Privatsender RTL zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr den Kinostreifen "Fast & Furious 7" aus, in dem der irre Brite Deckard Shaw sich an Dom, Brian und ihrer Truppe rächen will, die im sechsten Teil der Reihe seinen Bruder Owen aus dem Verkehr gezogen haben. Doch unsere Lieblings-Geschwindigkeits-Übertreter erhalten Hilfe vom Superbullen Hobbs, dem CIA-Großvater Dr. Nobody und dem geheimnisvollen Hacker Ramsey. Und wir werden ein Auto sehen, dass es in sich hat: Den Lykan Hypersport.

Einem in einem Auto verbauten Chip hinterherzujagen und mit diesem Auto dann auch noch durch Gebäude zu springen – da kann es sich nur um eine Sequenz aus einem Kinofilm der "The Fast and the Furious "-Reihe handeln. Ohne Chip, aber dafür auch öfter als nur sieben Mal hergestellt kommt ein Modellauto des Lykan Hypersport zu uns in den Handel. Das US-Unternehmen Jadatoys hat sich des von W Motors aus Dubai kommenden Supersportwagens angenommen und ein erstklassiges Modellauto aus Diecast auf die Räder gestellt, das sogar das Öffnen aller Türen und Hauben  gestattet. Da blitzt er dann wieder auf, der Reiz des Modellautosammelns: Das Hobby rund um die kleinen Autos ermöglicht es uns, den Geist, den Spirit oder die Philosophie hinter den hochklassigen Vorbildern bei uns zu Hause nachvollziehen zu können, ohne das Konto eines Millionärs besitzen zu müssen.

Die Fakten: Der Lykan Hypersport

Was der Lykan HyperSport ist wollten wir von dessen Hersteller, der Firma W Motors wissen. Zitat: "W Motors bringt mit diesem Fahrzeug den luxuriösesten Supersportwagen in der Geschichte der Menschheit." Wow, das verschlägt uns für einen Moment die Sprache. Aber ein Blick in das Datenblatt des Hecktrieblers stimmt uns nachdenklich, denn was darin für Fakten festgehalten sind, haut uns echt vom Stuhl. Kostproben gefällig? Vom atemberaubenden Styling der Karosserie wollen wir an dieser Stelle eher weniger reden, denn interessanter ist, dass unter dem roten Lack Karbon steckt, das heißt, dass die Karosserie vollständig aus Kohlefaser-Verbundstoff besteht. Dieser findet sich auch im Innenraum wieder, der mit Leder, Sound System bis hin zum WLan-Router viele Feinheiten bietet.

Düsseldorf – Berlin in 90 Minuten

Der Biturbo-Motor ist vor der Hinterachse eingebaut und überträgt 960 Newtonmeter (Nm) Maximales Drehmoment auf das sequentiell geschaltete Sechsganggetriebe oder das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, das quer verbaut wurde; ergänzt um ein Sperrdifferenzial. Der 3,8 Liter Sechszylinder-Boxer leistet 552 kW / 751 PS und beschleunigt den Lykan HyperSport in nur 2,8 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 385 Kilometern pro Stunde erreicht. Damit wäre der Lykan Hypersport in der Lage, in nur 90 Minuten die Strecke Düsseldorf – Berlin zurückzulegen; eine Distanz von 577 Kilometern also; freie Straßen ohne Baustellen und aufgehobene Tempolimits wären natürlich Voraussetzung für diese Fahrt.

34 Millimeter (!) dicke Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 380 Millimetern helfen, von diesem Tempo wieder herunterzukommen. Dabei hilft auch das ABS 8.0 von Bosch; ABS, ASR, ABD und Traktionskontrolle sind ebenfalls an Bord. Die Aluminiumfelgen haben vorne einen Durchmesser von 19 Zoll und hinten von 20 Zoll, sind vorn mit Reifen des Formats 255/35 ZR 19 und auf der Antriebsachse mit 335/30 ZR 20 ausgestattet. Da hilft es, wenn der Fahrer fest im Sattel sitzt: Die Karbon-Sitze haben seitlich eingelassene Airbags. Wenn die Leistung einmal nicht voll abgerufen wird, können die beiden Insassen dann die Features im Innenraum genießen: Eine Ambientebeleuchtung beispielsweise, den Lichteinfall durch das außergewöhnlich geschnittene Dachfenster, das Premium-Soundsystem – aber eben auch eine ganz normalbürgerliche beheizbare Heckscheibe.

Durchschnittlich 13,5 Liter Superbenzin soll der Lykan HyperSport verbrauchen; 20 Liter im Stadtverkehr. Die Modellautos zu diesem Supersportwagen sind natürlich weniger durstig, sogar beim Einstandspreis. Wir haben handwerklich gut gemachte Miniaturen im Maßstab 1:18 auf Lager, die den Hypersport in Anmutung und Linienführung sehr gut nachbilden und aus Diecast gefertigt wurden. In grauer und schwarzer Lackierung kommen die Miniaturen zu diesem Fahrzeug im Format 1:24 zum Kunden, die wir ebenfalls noch vorrätig haben. Wer sich also ein wenig wie Brian und Dom aus dem Film fühlen möchte, dem sei ein Klick zu unserer über den unten eingebetteten Link zur Gesamtübersicht empfohlen. Aber auch zu dem Link, der zu den vielen anderen Automodellen zur Filmreihe führt. Viel Spaß mit den Miniaturen und am Sonntag zum Film!

Hier klicken: Der Lykan Hypersport in 1:18 und 1:24

Hier: Die Modellautos zur Filmreihe "The Fast and the Furious"
 


©

[17.11.2017] Modellautos des Jahres 2017 – die Wahl und die Modelle

[15.11.2017] Solido überrascht mit dem Porsche 911 Carrera RSR 2.8



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse