Cyber Friday 20%
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
Cyber Friday 20%

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Mi: 8:00 - 17:30 Uhr
Do - Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express
Thema des Wochenendes: Start der Formel 1 2017

Thema des Wochenendes: Start der Formel 1 2017

zurück zur BLOG-Übersicht

Passend zum ersten Rennen der Saison gibt es neue Modellautos von Spark im Maßstab 1:43. Lego zeigt ein tolles Set zu Mercedes-AMG Petronas F1.

McLaren MP4-31 Jenson Button 300. Rennen 1:43
Mercedes-AMG Petronas F1 W08 #F1 2017
Modellauto Red Bull Daniel Ricciardo 2016 1:43
Lego Mercedes-AMG Petronas F1 Team

Autos für die Straße können am ersten Rennwochenende des Jahres 2017 in der Formel 1 natürlich kein Thema sein: Sorry also, liebe Freunde von Porsche, Renault, Mercedes-Benz oder Audi – dieses Wochenende hat die Formel 1 Priorität. Und zu diesem Thema gibt es nicht nur die Ankündigung von Minichamps, dass die wichtigsten neuen Autos der diesjährigen, insgesamt 68. Formel 1-Weltmeisterschaft in den Maßstäben 1:43 und 1:18 erscheinen, sondern auch neue Modellautos zu Vorbildern aus dem letzten Jahr, die Spark derzeit an den Fachhandel ausgeliefert hat: Daniel Ricciardo und Jenson Button können sich über Miniaturen freuen, die ihren Namen tragen. Wie die meisten von Euch sicher wissen, werden die Modelle der jetzt beginnenden Saison etwas anders aussehen, weil das Reglement sich geändert hat.

Breitere Vorbilder, breitere Modellautos

Schneller sollten die Autos werden, so der Wille der Strategiegruppe, die auf die Vorwürfe zu reagieren hatte, dass die Formel 1 zu unspektakulär sei. Die Autos wachsen in der Breite nun wieder auf zwei Meter und dürfen zwischen den Achsen maximal 1,6 Meter breit sein; in beiden Disziplinen also 20 Zentimeter mehr als bisher. Das bedeutet vier Millimeter mehr im Maßstab 1:43 und elf Millimeter im Format 1:18. Für die Fans der Modellautos entscheidend ist sicher, dass Front- und Heckflügel sowie die Diffusoren am Heck deutlich größer werden, was den Look auch der Miniaturen aufwertet. Bis auf die neuen Autos von McLaren – auf den neuen Namen MCL 32 hörend, also erstmals seit 1980 kein MP4 mehr in der Bezeichnung – scheinen alle Teams bei ihrer gewohnten Farbgebung zu bleiben: Das Team aus Woking setzt auf dasselbe Orange, mit dem Bruce McLaren schon in der CanAm startete.

Noch im klassischen Dunkelgrau präsentiert sich das Modell des McLaren MP4-31 aus dem Jahr 2016, das zudem die Dekoration besitzt, mit der Jenson Button den Grand Prix von Malaysia bestritt und mit dem er sein 300. Rennen feierte. Spark hat dazu ein hochklassiges Automodell ausgeliefert, dem eine Boxentafel / Pitboard mit der Anzeige dieser bedeutenden Ziffer beiliegt. Demselben Rennen ist übrigens auch das Modell des Red Bull RB12 gewidmet, mit dem Daniel Ricciardo auf dem Sepang International Circuit den 3. Platz holte. Beide Miniaturen sind aus Resine-Kunststoff gefertigt und weisen eine Vielzahl filigraner Details auf: Heraus stechen bei der Ansicht die extrem feinen Telemetrieantennen sowie die Luftleitelemente und Splitter rund um die Lufteinlässe der Seitenkästen und dem Frontspoiler. Ein Highlight gibt es aber auch für Fans des Mercedes-AMG Petronas F1 Teams.

Bitte beachten: Uhren werden umgestellt

Lego® hat nämlich im Rahmen seiner Serie Speed Champions einen Bausatz herausgebracht, der das komplette Mercedes-AMG Petronas F1 Team 2017 mitsamt der Figuren zu Lewis Hamilton und Nico Rosberg sowie dem Mercedes F1 W07 Hybrid beinhaltet: Ein Spaß für Kids wie Papa, sich damit zu beschäftigen: Boxenbereich mit Hebebühne, Kommandostand mit Zeitenanzeigen / Monitoren, Startampel, Turm mit Zielflagge, Fernsehkamera-Übertragungseinheit und sogar ein Currywurst-Verkaufsstand sind ebenfalls im Set. Ganz großes Kino, wie Lego® sich dem Thema Formel 1 annimmt. Der diesjährige Saisonstart mit dem ersten Rennen ist auf RTL ab 7:00 Uhr zu sehen. Aber beachtet bitte: Dieses Wochenende werden die Uhren auf Sommerzeit vorgestellt! Viel Spaß beim Rennen!


©

[27.03.2017] Minichamps präsentiert den neuen Porsche 911 GT3

[23.03.2017] Der Burner aus dem Ruhrpott: Brabus 850 S-Klasse Coupé



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse