Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
Auf der Berlinale 2020 getroffen: Lucas di Grassi

Auf der Berlinale 2020 getroffen: Lucas di Grassi

zurück zur BLOG-Übersicht

Der Rennfahrer sprach im Berlinale Open House über die Zukunft des Motorsports in Bezug auf die Umwelt und rückt bei uns damit aktuelle Modellautos in den Fokus

Lucas di Grassi, Berlinale 2020, copyright Foto: Stories aktuell
diecast miniatures Audi FE05 Formel E 2018/19 Lucas Di Grassi 1:18
Audi Berlinale Lounge 2020, copyright Fotos: Stories aktuell
Modellautos Audi FE05 Formel E 2018/19 Lucas Di Grassi 1:18
Zeitplan Formel E Marrakesh, copyright Audi AG

Der Automobilbauer Audi ist bereits im siebten Jahr Sponsor der Berlinale und sorgt mit der Beförderung der Festivalleitung und der zahlreichen Ehrengäste aus dem In- und Ausland durch die vollelektrischen Audi e-tron sowie die per Hybrid angetriebenen Audi A8 TFSIe und A7 Sportback TFSIe für Bewegung in Berlin. Doch viel wertvoller für die 70. Ausgabe der Internationalen Filmfestspiele ist die gegenüber dem Berlinale Palast aufgebaute Audi Berlinale Lounge: Mit dem Open House Programm haben Interessierte wie Branchenteilnehmer einen idealen Platz für das Networking und erleben die Berlinale wie an keiner anderen Stelle der Hauptstadt hautnah – frei zugänglich für jeden Fan, Interessierten und Insider sowie dazu ohne Registrierung und Eintrittszahlung. Im Rahmen des dortigen Programmes sind wir dem Rennfahrer Lucas di Grassi begegnet.

Der Klimawandel ist eines der dringlichsten Themen, vielleicht sogar das dringlichste Thema unserer Zeit. Ob Regierungen, öffentliche Einrichtungen, Wirtschaftsunternehmen oder Privatpersonen, alle stehen in der Verantwortung, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verbessern. Wie lassen sich Abläufe und Logistik sowohl bei einer Filmproduktion als auch einer Rennserie wie der Formula E ökologischer und ressourcenschonender gestalten? Mittlerweile gibt es über nationale Grenzen hinweg eine ganze Reihe „grüner“ Maßnahmen, um nachhaltige Filmproduktion zu gewährleisten und zu fördern. Welche umweltfreundlicheren Varianten gibt es für den Motorsport? Interessante Einblicke gab Lucas di Grassi, der Audi Formula E Pilot und UN Klimabotschafter. Das Panel verschaffte ein Lagebild dessen, was bereits erreicht wurde und was es noch dringend umzusetzen gilt.

Da tauchte sogar die Frage auf, welche Berechtigung die Formel 1 noch hat, denn in der Technologie ist die Formel E zukunftsweisender als die Hybridautos von Mercedes- AMG F1 beispielsweise. Nicht umsonst ist ja auch die Marke mit dem Stern in die Formel E eingestiegen; von BMW und Porsche ganz zu schweigen. Di Grassi erwies sich als überzeugender und sympathischer Botschafter seiner Rennserie, deren dritte Saison er gewann. Am kommenden Wochenende, den 29. Februar, startet Di Grassi mit Audi wieder in Marrakesh; eine Woche später in Rom. Di Grassi wurde am 11. August 1984 im brasilianischen São Paulo geboren und startete 1996 seine Karriere wie die meisten seiner Kollegen im Kartsport. 2002 wechselte er in den Formelsport, fuhr Rennen in der Formel 1 (2010) und in der WEC. Seine größten Erfolge erzielte er in der Formel E.

Dort war er in allen fünf bisherigen Saisons ganz vorne mit dabei, mindestens Dritter. Die Saison 2016/17 beendete er als Champion. Die Modellautos nach den Vorbildern seiner Einsatzfahrzeuge erfreuen sich großer Beliebheit. Gerade eben hat Minichamps den Audi e-tron FE05 des Audi Sport ABT Schaeffler Formula E Teams der Saison 5 2018/19 vorgestellt, der aus Diecast und im Maßstab 1:18 hergestellt unter der Artikelnummer 114180011 erhältlich ist. Das Bild in unserem Artikel zeigt Di Grassi am vergangenen Samstag an der Seite von Drehbuchautorin Antra Cilinska. Kommendes Wochenende tritt er – wie oben erwähnt – wieder in der Formel E an: Die Grafik dazu verrät die Einzelheiten. Wer sich für Lucas di Grassi und die Modellautos interessiert, die wir zu den Stationen seiner Karriere im Portfolio führen, der klicke auf den nachfolgenden Link, der auch zu den Modellautos von Minichamps führt.

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos zu Lucas di Grassi

Besucht uns ab Donnerstag auf der Retro Classic Stuttgart in Halle 4 direkt am Eingang!


©

[26.02.2020] Retro Classics feiert Geburtstag – und wir sind dabei

[24.02.2020] Minichamps-Neuheiten: Daniel Abts FE05 im Maßstab 1:18



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse