Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

Auf in den Frühling: Cabriolets als Modelle im Maßstab 1:43 und 1:18

zurück zur BLOG-Übersicht

Offene Coupés oder Limousinen sind auf den Straßen zahlreich vertreten. Das gilt auch für den Bereich der Miniaturen: Unsere Highlights aus dem Sortiment

Mercedes-Benz 300 CE 24 1:18
Bentley Continental Supersports 2011 1:18
Chevrolet Corvette 1958 1:18
modelcars Citroen DS 19 1961 Cabriolet 1:18
Mercedes-Benz 300 S 1954 1:43
Hispano Suiza 1928 1:43
Porsche 911 992 Cabriolet 2019 1:43

Die überwiegende Mehrzahl der auf den Straßen der Welt anzutreffenden Fahrzeuge hat nach wie vor ein festes Dach über den Köpfen der Insassen. Doch die Cabriolets haben sich in den vergangenen Jahren ihr Publikum zurückerobert und sind eine attraktive Alternative vor allem im städtischen Bereich, da das Offenfahren von der Wohnung zum Arbeitsplatz oder den Cafés mehr Spaß macht, als mit zurückgeklapptem Verdeck über die Autobahn zu kacheln. Cabriolets gibt es in allen Preisklassen bis hin zum Mercedes-Maybach S 650 auf der Basis des S-Klasse-Coupés. Ebenso wie dieses im Format 1:18 führen wir in unserem Sortiment mehr offene Automodelle, als wir selbst es beim ersten Gedanken für möglich gehalten hätten. Begleitet uns also zum bevorstehenden Maifeiertag auf  unserem Streifzug zu den interessantesten offenen Miniaturen, unseren persönlichen Highlights!

Über das Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet aus dem Jahr 2016 von Norev haben wir ausführlich im über diesen Link erreichbaren Artikel berichtet. Bei der Marke bleiben wir, springen jedoch in der Zeit knapp drei Jahrzehnte zurück: 1991 debütierte das Mercedes-Benz Cabriolet der E-Klasse, die Baureihe A124. Rund 1.000 Teile wurden im Vergleich zum Coupé überarbeitet, das die Basis für den offenen Viersitzer bot und bis heute eines der beliebtesten Fahrzeuge im Youngtimer-Bereich von Mercedes-Benz ist. Auch dazu hat Norev wunderschöne Modellautos im Maßstab 1:18 geschaffen, die wir in almandin rot metallic und blauschwarz metallic (Artikelnummern B66040616, B66040617) führen und denen ein Softtop beiliegt. Das Mercedes-Benz 300 S Cabriolet von 1954 ist ein Bestseller im Maßstab 1:43 und stammt in einer Auflage von 1.008 Exemplaren von Minichamps (430032335).

Ein Schnäppchen sind die Modellautos vom Bentley Continental Supersports Cabriolet 2011 in 1:18 von – man höre und staune – von Bburago, die gute Qualität bieten und eine Sammlung nach Vorbildern der britischen Nobelmarke ziemlich preisgünstig erweitern können (11037). In derselben Größe bieten die Miniaturen der Chevrolet Corvette 1958 eine originalgetreue Innenraumausstattung, einen detaillierten Motorraum, lenkbare Vorderräder sowie eine zu öffnende Motorhaube, funktionierende Türen und Kofferraumdeckel (73109); aus Diecast gefertigt wie auch die vorgenannten Modellautos. Mit der Corvette kristallisiert sich schon eine Kernaussage zu diesem Artikel heraus: Es gibt Modelle zu Cabriolets aus Deutschland, den USA, England, Italien und Frankreich. Das bedeutet, dass sich der Fan einer jeden Marke seine Sammlung zusammenstellen kann.

Das gilt sowohl für aktuelle Vorbilder wie auch für Miniaturen zu Young- und Oldtimern wie etwa dem BMW 850i von Schuco, der auf 500 Einheiten limitiert ist, aus Resine gebaut wird und in 1:18 zum Sammler kommt (450006800) sowie alternativ für Modelle des Citroën DS 19 Cabriolets von 1961 aus Diecast, die ebenfalls von Norev stammen (181598). Das Material Resine – ein Polyurethan-Gießharz, der geringere Ansprüche an den Formenbau stellt und somit Kleinserien von Modellautos oft erst wirtschaftlich darstellbar werden lässt – ermöglicht die Verkleinerung von Exoten wie dem Volvo PV445 Valvo (WB285) oder dem Hispano Suiza H6C Convertible Sedan Closed Top Hibbard & Darrin (MX50806-052), beide jeweils in 1:43. Kurzum: Auch bei den Cabriolets gibt es nichts, was es nicht gibt!

Cabriolets von Porsche

Porsche ist die Lieblingsmarke der Sammler und daher widmet sich die Modellbau-Industrie gerne den Fahrzeugen aus Stuttgart. Den nachtblauen Porsche 911 als Cabriolet der Baureihe 992 von Minichamps haben wir Euch bereits ausführlich vorgestellt; er ist der neueste Vertreter einer Vielzahl von Miniaturen offener Neunelfer in 1:43 (WAP0201710K). In diesem Format wie auch in 1:18 sind vom ersten Porsche 911 Cabriolet an alle Varianten als Modell zu haben, doch auch die Vorgänger wie z.B. der offene Porsche 356 A in meißenblau als "Reisezeit-Modell“ in 1:43 von Schuco begeistern uns jeden Tag aufs Neue (450258400). Eine Fahrt im Cabriolet in der Stadt im Sommer, das ist immer auch ein Kurzurlaub auf Rädern. Macht es doch in den Vitrinen noch besser und genießt die nach oben grenzenlose Freiheit auf Rädern jeden Tag, auch im Winter!

Wir wünschen Euch einen schönen Feiertag!

Hier: Klicken Sie zu den Cabriolets bei ck-modelcars.de
 


©

[02.05.2019] CMR präsentiert den Ferrari 330 GTC von 1966

[28.04.2019] Unsere Partner vom KÜS Team75 Bernhard in Oschersleben



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse