Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
Das Pink Pig zivil: Sondermodell des Porsche 911 GT3 von Spark

Das Pink Pig zivil: Sondermodell des Porsche 911 GT3 von Spark

zurück zur BLOG-Übersicht

Die Stuttgarter haben ein auf 300 Einheiten limitiertes Modellauto im Maßstab 1:43 auf den Markt gebracht, das an Le Mans 1971 erinnert

Porsche 911 RSR Ping Pig 2018 1:43
Modellautos Porsche 911 991 II pink pig 1:43
Porsche 917/20 Nr. 23 1971 Pink Pig / Copyright Fotos: JT
Porsche 917/20 Nr. 23 1971 Pink Pig / Copyright Fotos: JT
Porsche 917/20 Nr. 23 1971 Pink Pig / Copyright Fotos: JT
Porsche 917/20 Nr. 23 1971 Pink Pig / Copyright Fotos: JT

Anlässlich des 70. Jahrestags der ersten Zulassung eines Sportwagens aus dem Hause Porsche hat der Stuttgarter Autobauer sich bei der Auswahl der Lackierung für einen der Einsatzwagen des Werksteams für die 24 Stunden von Le Mans 2018 an ein Fahrzeug erinnert, das vielen Fans in liebevollen Gedanken geblieben ist: Das Porsche GT-Team zitierte mit der Farbgebung den Porsche 917/20, mit dem die Rennfahrer Reinhold Joest und Willi Kauhsen bei der 39. Auflage des an Tradition reichen Rennens an der Sarthe im Jahr 1971 an den Start gegangen sind. Dieses Auto, gestartet mit der Nummer 23, entsprach nicht den anderen Porsche 917, sondern ging technisch wie optisch außergewöhnliche Wege. An dessen Lackierung erinnert nun das auf 300 Stück limitierte Sondermodell eines Porsche 911 GT 3 der Baureihe 991 II in Straßenversion mit der Artikelnummer WAXL200000 im Format 1:43.

Die Modellautos kommen in der für Porsche typischen, aufwändig bedruckten Verpackung eines Werbemodells heraus und zeigen ein Foto des Vorbilds der aus hochwertigem Resine-Kunststoff hergestellten Miniatur. Blicken wir zurück: Der Porsche 917 hatte 1970 seinen ersten Gesamtsieg in Le Mans errungen. 1971 wurde neben den bewährten Fahrzeugen eine modifizierte Version eingesetzt. Dieser Wagen war eine Kombination aus Kurz- und Langheckversion mit einer überarbeiteten Aerodynamik und besonders breiter Karosserie, die Porsche in Zusammenarbeit mit dem französischen Unternehmen SERA entwickelt hatte. Der Zwölfzylinder-Motor dieses mit 917/20 bezeichneten Fahrzeugs blieb unverändert und lieferte wie in den übrigen Porsche 917 442 kW / 600 PS auf den Hinterradantrieb. Doch es war nicht nur die Technik, die für Aufmerksamkeit sorgte.

Der Rennwagen blieb vor allem wegen seiner pinkfarbenen Lackierung und den darauf aufgezeichneten Fleischpartien im kollektiven Gedächtnis der Motorsport-Fans. Diese ging zurück auf die Idee des Porsche-Designers Anatole Lapine. Wegen des Bezugs zu einem Schwein und seinen Bestandteilen erhielt der Porsche 917/20 die Spitznamen "Die Sau", "Dicke Berta" oder auch "Trüffeljäger". Einen Vorteil im Rennen zog das Auto dadurch nicht: Das Einzelstück gewann zwar das Vorbereitungsrennen und zeigte damit sein Potenzial auf, schied aber im Rennen an fünfter Position liegend durch einen Unfall aus. 2018 erinnerte Porsche mit dem 911 RSR GTE der Nr. 92 an dieses legendäre Auto und fuhr mit dessen  Lackierung den Klassensieg in der Kategorie LMGTE Pro ein.

Die Begegnung mit dem Vorbild

Und genau daran erinnert wiederum das Modellauto von Spark: Unverzichtbar für jeden Porsche- und Le-Mans-Liebhaber ebenso, wie die zahlreichen anderen Miniaturen, die zu diesem Thema erschienen sind! Dem Original des Porsche 917/20 sind wir in Berlin begegnet, wo das Auto im Rahmen der Schau "70 Jahre Porsche" im Volkswagen-Forum Drive ausgestellt worden ist.

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos des Porsche 911 GT3 Pink Pig

Über diesen Link erreichen Sie weitere Modelle zum Vorbild 917/20 Pink Pig, die aktuellen Tribute-Ausgaben sowie das T-Shirt

 


©

[25.04.2019] KÜS Team75 Bernhard vor dem Saisonauftakt zum ADAC GT Masters

[22.04.2019] ADAC GT Masters: Modellauto-Neuheiten zur Saison 2018



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse