Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

Audi und der Elektroantrieb: Modellautos des neuen e-tron

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit dem Oberklasse-SUV greifen die Ingolstädter spät ins Geschäft mit den Elektroautos ein. Spark liefert die passenden Miniaturen im Maßstab 1:43

Audi e-tron 2018 1:43 Spark
Modellautos Audi e-tron 2018 1:43 Spark
modelcars modellini Audi e-tron 2018 1:43 Spark

Ob der Slogan "Vorsprung durch Technik" im Fall der Elektroautos noch gerechtfertigt ist? Audi hinkt wie alle anderen deutschen Autohersteller dem Vorreiter in Sachen automobilem Elektroantrieb deutlich hinterher: Der schick gestylte Tesla Model S wurde 2009 präsentiert und ab 2012 an die Kunden ausgeliefert: Audi startet mit dem Verkauf eines reinen Elektroautos mit der Vorstellung des Oberklasse SUVs e-tron erst im September 2018. Ein Vorsprung ist nach sechs Jahren Verspätung nicht mehr auszumachen. Wesentlich besser funktioniert es da mit der Herstellung von Modellautos zum neuen e-tron, die Spark in den Farben antiguablau und gletscherweiß unter den Artikelnummern 5011820631 und 5011820632 im Maßstab 1:43 ausliefert; zu einem Preis – das müssen wir besonders betonen – von unter dreißig Euro: Audi fällt mit derart günstigen Werbemodellen positiv auf.

Denn ein Porsche oder Modellautos aus den Shops von Mercedes-Benz sind deutlich teurer. In Sachen Qualität macht Spark aber keine Abstriche: Die Modellautos des e-tron entsprechen in Form und Look exakt der Anmutung ihrer 4,90 Meter langen Vorbilder. Die Linienführung deckt sich perfekt mit derjenigen des fünftürigen Dreitonners (Gesamtgewicht 3.130 Kilo) aus dem Audi-Werk Brüssel. Bei den aus hochwertigem Resine-Kunststoff hergestellten Miniaturen fällt zuerst die Kühlermaske auf, deren dreidimensionale Linien und Ringe dem Vorbild 1a entsprechen. Die Scheinwerfer fügen sich makellos in das Gießharz-Umfeld ein; ihr Innenleben ist genauso sklavisch-korrekt nachgebildet, wie die Leichtmetallfelgen und das dreidimensionale Rückleuchtenband. Sehr gut gelungen ist natürlich auch der Innenraum mit den Armaturen, Sitzen und Bedienelementen: Das kennen wir nicht anders von Spark.

Sein Publikumsdebüt feierte der Audi e-tron auf dem Pariser Autosalon 2018; zum Kunden sollen die ersten Fahrzeuge 2019 kommen. Der Name erinnert uns in puncto Emotionaliät eher an einen Kühlschrank: Und das aus dem Land der Dichter und Denker? Werfen wir einen Blick auf die Fakten: Die Systemleistung des e-tron beträgt 300 kW, also umgerechnet 408 PS. Angetrieben wird der e-tron über die in Vorder- und Hinterachse integrierten Asynchronmaschinen mit einem maximalem Drehmoment von 664 Newtonmetern (Nm) im Boost-Modus. In diesem Modus wird die maximale Leistung an der Vorderachse mit 135 kW und an der Hinterachse mit 165 kW angegeben. Das Spitzentempo wird bei 200 Kilometern pro Stunde abgeregelt; auf Tempo 100 beschleunigt der e-tron in 5,7 Sekunden. Bis zu 417 Kilometer Reichweite sollen möglich sein. Die Preisliste beginnt bei 79.990 Euro.

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos des neuen Audi e-tron in 1:43
 


©

[21.12.2018] Neue Diecasts für das Land: Höhepunkte dieser Woche

[19.12.2018] Minichamps erweitert die Palette rund um den Tyrrell 012



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse