10% September Sale
Menu
Warenkorf
Som: 0,00 € (0)
10% September Sale

Promotieperiode tot: 2021-09-22

WARENKORF

Artikelen in de warenkorf: 0

Som: 0,00 €

Dienst telefoon

+49 6443-81284-28

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur

Vouchers

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

Ferrari LaFerrari – Vergleichstest im Maßstab 1:18

back to blog overview

Oft haben die Sammler die Qual der Wahl: Welches Modell sollen sie kaufen, wenn es von einem Vorbild 2 nahezu identische Miniaturen gibt? Mit Video!

Modellauto Ferrari LaFerrari von Hot Wheels in 1:18
Interieur Modell  Ferrari LaFerrari von Hot Wheels in 1:18
Modellauto Ferrari LaFerrari von Bburago in 1:18
Vorne offen: Modell Ferrari LaFerrari von Hot Wheels in 1:18

Es gibt Vorbilder, die einfach jeder in der Garage haben möchte. Dies führt oft dazu, dass sich die Hersteller von Modellautos um den Auftrag zur Produktion eines Werbemodells zur Einführung des Vorbildes oder um die Lizenzen zum Nachbau desselben reißen. Zu diesen begehrten Vorbildern gehören meistens Supersportwagen wie der Mercedes-Benz SLS AMG, der Audi R8, die Bugatti EB110 sowie Veyron oder natürlich die Sportwagen von Porsche und Ferrari. Im Falle des auf dem Genfer Automobilsalon & Zubehör 2013 vorgestellten Ferrari LaFerrari haben sowohl Hot Wheels als auch Bburago die Lizenz zur Fertigung eines maßstabgetreuen Modellautos in der Baugröße 1:18 erhalten. Bburago hat diese Größe übrigens im Grunde mit dem Ferrari F40 im Jahr 1988 so richtig populär gemacht.

LaFerrari erster Serien-Ferrari mit Hybrid an Bord

Insofern schließt sich nun der Kreis, weil der LaFerrari als Spitzenmodell der Marke durchaus als ein Nachfolger des F40 gilt. Der LaFerrari ist das erste Serienfahrzeug des Sportwagenbauers, das einen Hybridantrieb an Bord hat: Das System HyKers wurde aus den Wagen der Formel 1 abgeleitet. Die Systemleistung beläuft sich auf sagenhafte 708 kW / 963 PS. Davon steuert der 6,3 Liter große V12 800 PS bei. Unter 3 Sekunden beschleunigt der LaFerrari auf 100 Kilometer pro Stunde; weniger als 7 Sekunden benötigt er für den Sprint auf 200 km/h; 15 Sekunden sind es auf 300. In der Spitze erreicht der LaFerrari etwa 350 Stundenkilometer. Das Monocoque und die Karosserie des Wagens bestehen aus 4 verschiedenen Arten von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen.

Diese Teile werden nach Angaben von Ferrari in der Formel-1-Abteilung der Firma hergestellt. Die Schmetterlingstüren hat der LaFerrari vom Vorgänger übernommen. Insgesamt umfasste die Produktion 499 Exemplare, die bereits alle verkauft sind. Da haben es die Fans von Modellautos natürlich sehr viel besser, weil es höhere Stückzahlen zu vor allem niedrigeren Preisen gibt. Für das rund 26 Zentimeter lange Modell des LaFerrari in 1:18 verlangt Hot Wheels unter der Artikelnummer BLY52 59,95 Euro; Konkurrent Bburago 39,95 Euro. Wir möchten nun wissen, ob es sich lohnt, einen Zwanziger mehr in das Modell von Hot Wheels zu investieren und schauen uns die beiden Modelle daher nebeneinander an – übrigens auch im Video zum Artikel nachzuvollziehen.

Vergleich Hot Wheels vs. BBurago

Hot Wheels bietet seinen LaFerrari mit originalgetreuer Innenraumausstattung, lenkbaren Vorderrädern und zu öffnenden Türen an. Der unter der Artikelnummer 18-16001R erhältliche LaFerrari von Bburago bietet gleichfalls eine originalgetreue Innenraumausstattung, lenkbare Vorderräder, punktet aber trotz geringerem Preis mit zu öffnenden Türen sowie zu öffnender Kofferraum- und Motorhaube. Somit gibt es natürlich auch einen detaillierten Nachbau des Antriebssatzes; zu sehen übrigens im erwähnten Video. Rein vom Leistungsumfang liegt der Bburago also schon vorne. Natürlich bleibt den Käufern des Hot Wheels der Motor nicht verborgen, denn die Glasscheibe der hinteren Haube ermöglicht einen guten Überblick über den Modell-V12.

Dennoch Vorteil für Bburago: Eine höhere Zahl von Funktionsteilen bei einem niedrigerem Preis. Aber gibt es doch Gründe, den zusätzlichen Zwanziger zu investieren? Ja. Die gibt es. Das Finish der Verarbeitung, der Lackierung und der Ausführung von Armaturentafel und Interieur des Hot Wheels ist einen Tick besser. Beide Hersteller treffen zwar die Linien und die Anmutung des Vorbildes exakt, aber die Details des Hot Wheels gerade im Innenraum sind etwas besser gemacht. Wer also auf mehr Qualität und ein etwas besseres Erscheinungsbild achtet, der greife zum Modell von Hot Wheels – auch wenn die Qualität des Bburago deswegen nicht schlecht ist. Beide Hersteller bieten die Modellautos zum LaFerrari in mehreren Farben an. Wem das gute Finish der Modelle von Hot Wheels und Bburago nicht reicht und für ein Plus an Look auf zu öffnende Teile verzichtet, für den gibt es Premium-Modelle aus Resine-Kunststoff beispielsweise von BBR; ebenso wie das große Modell im Maßstab 1:12 in der Leiste unterhalb dieses Vergleichs anzuschauen.


producten

Ferrari LaFerrari rood / zwart 1:24 BburagoFerrari LaFerrari rood / zwart 1:24 Bburago17,96 €

©

[11.06.2015] Porsche 919 hybrid 2014 als Modell – 2. Einsatz in Le Mans

[09.06.2015] Audi will den 14. Sieg in Le Mans – Tests zufriedenstellend



 
«»Aanbevelingen

Ferrari LaFerrari rood / zwart 1:24 Bburago

kan onmiddellijk geleverd worden
17,96 €19,95 €
incl. 19% btw, excl. verzending
Details
PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Dienst telefoon

Dienst telefoon

+49 6443-81284-28

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur