Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
Spark: Eine neue Auslieferung schließt weitere Lücken

Spark: Eine neue Auslieferung schließt weitere Lücken

zurück zur BLOG-Übersicht

Das mit dem Motorsport groß gewordene Label liefert wieder mega-scharfe Modellautos in 1:43 und 1:18 aus und spürt jedes noch so verborgene Vorbild auf

BMW M6 GT3 #VLN 2016 #Walkenhorst 1:43
Bugatti T 251 1:43
BMW M6 GT3 #VLN Nuerburgring 2016 1:43 #Walkenhorst
Red BullRB14 2018 1:43

Die Motorsport-Saison auf der Rundstrecke neigt sich dem Ende zu: Rechtzeitig zum vorletzten Lauf in der Formel 1 dieses Jahres liefert der Modellautobauer Spark eine Vielzahl attraktiver Miniaturen in unterschiedlichen Maßstäben aus, die die Fans des Tourenwagensports wie aber auch die der Königsklasse des Motorsports ansprechen dürften. Darunter sind nicht nur Modellautos aus der Saison 2018, sondern auch Lücken zu den Jahren 2016 und 2017 werden geschlossen, so zum Beispiel zu Vorbildern aus der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Und wie wir es nicht anders gewohnt sind: Wenn Spark ausliefert, dann kracht es richtig im Wareneingang, denn die von Hugo Ripert ins Leben gerufene Firma kleckert nicht, sondern klotzt. Spark sucht jedes noch so gut versteckte Auto unter den Vorbildern, reist in der Zeit um Jahrzehnte zurück – und wird immer wieder auf 's Neue fündig!

So kommt es, dass wir mit den neuesten Auslieferungen Modellautos zum Bugatti T251 erhalten, die Spark im Maßstab 1:43 bringt und die den Einsatzwagen von Maurice Trintignant nachbilden, der 1956 im Starterfeld des Großen Preises von Frankreich gestanden hat. Das Rennen wurde in Reims ausgetragen, doch dem Rennfahrer und Sohn eines Weinbauern war nur der drittletzte Startplatz beschieden; nach 18 Runden war schon Schluss. Trintignant hält einen bis heute gültigen Rekord in der Formel-1-Geschichte: Er war zwischen 1950 und 1964 für 14 verschiedene Teams am Start und beendete nach 82 Rennen in der Königsklasse seine Karriere. Die Modellautos mit der Artikelnummer S5280 erinnern an den später als Bürgermeister von Vèrgeze tätigen Trintignant und zeugen davon, dass Spark auch wirklich kein Auto aus den Starterfeldern im Motorsport entgeht.

Daniel Ricciardo hat da mehr Rennen geschafft: An seinen 250. Einsatz erinnert das Modellauto des Red Bull RB14, mit dem er 2018 den Großen Preis von Monaco gewann und das jetzt im Format 1:43 erscheint (S6064). Wieder zurück in der Zeit zum Formel 1-GP Frankreich von 1967 führen uns die Miniaturen des Brabham BT11 mit der Startnummer 17, dessen Vorbild Bob Anderson pilotiert hat: Es war der einzige Grand Prix der Königsklasse, der auf dem Le Mans Bugatti Circuit ausgetragen wurde, der kürzeren Strecke innerhalb des 24-Stunden-Kurses. Anderson musste wegen einer defekten Zündung nach 14 Runden aufgeben; Sieger Jack Brabham schaffte deren 80. Auch diese Lücke im ewigen Starterfeld schließt Spark mit einem Detail-treuen Modellauto (S5261).

Modellautos zur VLN Langstreckenmeisterschaft

Kommen wir zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring: Spark bietet dazu jetzt den BMW M6 GT3 des Teams Walkenhorst Motorsport an, dessen Vorbild den  3. Platz der VLN 2016 Round 3 eingefahren hat; auf 300 Einheiten limitiert (SG372). Schubert Motorsport setzte dort ein baugleiches Auto ein, das den 2. Platz der Round 3 gewann (SG371); im Modell ebenfalls auf 300 Stück limitiert. Einen BMW M6 GT3 gibt es auch aus den 24 Stunden Nürburgring 2017; eingesetzt wiederum von Walkenhorst Racing. Seine Miniaturen sind ebenfalls auf 300 Stück limitiert (SG369). Dies und noch viel mehr gibt es also zum vorletzten Wochenende zur Formel 1 in diesem Jahr, zu dem wir Euch viel Spaß wünschen. Freut Euch auf ein spannendes Rennen, denn Hamilton will trotz 5. Titel garantiert gewinnen und Vettel die Saison mit einem Sieg beenden!

Hier: Klicken Sie zu den Modellauto-Neuheiten von Spark

 


©

[12.11.2018] Neu: Fachhandels-Edition der GLA-Klasse aus 2017

[08.11.2018] Bartoletti-Renntransporter von Norev jetzt erhältlich



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse