10% September Sale
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
10% September Sale

Aktionszeitraum bis: 22.09.2021

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Mi: 8:00 - 17:30 Uhr
Do - Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express
DTM 2017 feiert ihr Debüt mit dem Audi RS 5 in 1:43

DTM 2017 feiert ihr Debüt mit dem Audi RS 5 in 1:43

zurück zur BLOG-Übersicht

Die diesjährigen Modellautos zu Deutschlands beliebtester Tourenwagenserie ließen lange auf sich warten. Mit dem Auto von Vizemeister Mattias Ekström geht’s los.

Audi RS 5 DTM 2017 1:43
Audi RS 5 DTM 2017
Audi RS 5 DTM 2017 1:43 Modelle

Ja, die Anfragen häuften sich zuletzt, weil die Fans sehnsüchtig auf die Miniaturen zu den diesjährigen Einsatzautos von Meister René Rast & Kollegen gewartet haben. Und so richtig ist das Starterfeld in 1:43 immer noch nicht in Bewegung gekommen: Nur der Audi RS 5 in den Farben von Vizemeister Mattias Ekström ist derzeit im Handel. Aber dadurch wissen wir zumindest im Fall von Audi, dass die Formen fertig sind und Spark fleißig produziert. Es werden sicher nur noch wenige Tage vergehen, bis weitere Automodelle zum RS 5 für die Rennstrecke ihren Zieleinlauf bei uns feiern. Mit dem Auto von Mattias Ekström wollen wir den Reigen der Berichte zu den Fahrzeugen der DTM beginnen und stellen neben dem Modell auch die wichtigsten Eckdaten zum Vorbild vor. Die Miniatur erscheint in den Farben des  Audi Sport Teams Abt Sportsline als Audi-Werbemodell in der entsprechenden Verpackung.

Mit je zehn Saisonsiegen war der Audi RS 5 DTM aus 2015 und 2016 ein durchaus erfolgreiches Auto. Der seit Jahresbeginn in Amt und Würden befindliche Motorsportchef von Audi – Dieter Gass – kündigte anlässlich der Vorstellung des Rennwagens für 2017 auf dem Genfer Autosalon an, dass die Zielsetzung sei, dieses Ergebnis nicht zu unterbieten. Mit dem RS 5 DTM sei das erste Mal ein DTM-Auto bei Audi parallel zum Serienmodell entwickelt worden. Dadurch gibt es auch in der Optik deutliche Unterschiede zu den Vorjahresautos. Zu der progressiveren Optik kamen Feinarbeit bei der Aerodynamik: Beides finden wir bei dem von Spark produzierten Modellauto wieder. Rund um den Heckbereich lässt das Reglement den Technikern den größten Spielraum, so Gass, und so wurde das Auto in dem Bereich auf maximalen Abtrieb getrimmt. Auch die Spaltmaße wurden noch einmal verringert.

Mehr Tempo dank Hankook

Dass die Autos in diesem Jahr schneller wurden, ist auch den weicheren Reifen von Hankook geschuldet, die allerdings auch nach ein paar Runden stärker abzubauen beginnen. Der Motor ist nach wie vor ein V8 mit 4,0 Litern Hubraum mit vier Ventilen pro Zylinder, der für mehr als 367 kW / 500 PS gut ist und dessen maximales Drehmoment über 500 Newtonmeter (Nm) liegt. Geschaltet wird der RS 5 DTM mit semiautomatischem Sechsgang-Getriebe samt Paddle-Shift. Inklusive Heckflügel misst ein solches Auto in der Länge übrigens 5,010 Meter; mit 1.950 Metern wird die Breite angegeben. Fans können sich durchs Nachmessen davon überzeugen, dass das aus Resine-Kunststoff hergestellte Modellauto von Spark exakt umgesetzt wurde, während wir auf die Wagen von Mercedes-AMG und BMW warten.

Hier klicken: Der Audi RS 5 DTM 2017 im Shop


©

[01.12.2017] Minichamps bringt neue Modellautos zu Audi und Macau

[29.11.2017] Max Verstappen und Daniel Ricciardo 2017: Modelle in 1:43 und 1:18



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse