Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Macher und Modellautos – der Joest-Porsche 956 K

zurück zur BLOG-Übersicht

Die Fachhändler modelissimo und ck-modelcars würdigen mit einem Modellauto in 1:18 die Verdienste eines Mannes und seines Teams.

Porsche 956 K Bob Wollek 1:18
Mazda RT24-P 2018
Modellautos Porsche 956 K Bob Wollek 1:18

Fans von Modellautos zu Vorbildern aus dem Motorsport wissen es längst: Ein Modell steht nicht nur für das Fahrzeug, das es abbildet, sondern auch für Namen von Enthusiasten, die die entsprechenden Vorbilder erst Realität werden lassen. So ist es auch beim Modellauto zum Porsche 956 K im Maßstab 1:18, das den Einsatzwagen von Bob Wollek nachbildet, der für das Team Joest ins Lenkrad griff. Und jetzt müssten die Ohren unserer Leser klingeln: Joest Racing gehört zu den besten Teams, die es überhaupt im Motorsport gibt. Ab 2018 mit Mazda Motorsport und dem Mazda RT24-P in der nordamerikanischen IMSA WeatherTech SportsCar Championship und dort in der Klasse Daytona Prototype international (DPi) antretend wurde das Team als Seriensieger in Le Mans zur Weltmarke. Aufbauend auf der Karriere des Rennfahres Reinhold Joest.

Joests Laufbahn startete 1962 mit einem Porsche 75 S beim Bergrennen Eberbach. Bis 1967 fuhr Joest vor allem in diesem Genre und sicherte sich zwei Mal die deutsche Meisterschaft. 1966 wechselte Reinhold Joest allmählich auf die Rundstrecke und setzte seine Siegesserie fort, bis er sich 1981 mit einem Sieg bei den 9 Stunden von Kyalami an der Seite von Jochen Mass vom Platz hinter dem Lenkrad verabschiedete. Von diesem Zeitpunkt an lenkte er die Geschicke seiner Mannschaft vom Kommandostand aus: Joest Racing wurde mit 15 Siegen seit 1984 das erfolgreichste Le Mans-Team aller Zeiten; zwei Doppel- und fünf Dreifacherfolge unterlegten die Qualität der Arbeit, die Joest Racing ablieferte und abliefert. Dass es Joest Racing gelang, mehrmals das Porsche-Werksteam hinter sich zu lassen, ging in die Motorsport-Geschichte ein.

Porsche 956 erinnert an die Anfangszeit des Teams

1983 – dem Jahr, in dem Bob Wollek mit dem Vorbild unseres Modellautos antrat – feierte die Gruppe C ihre Premiere. Beim Debüt des Porsche 956 im italienischen Monza sorgt Joest Racing für eine Sensation: Wollek und Thierry Boutsen gewinnen im privaten Joest-Porsche gegen das Porsche-Werksteam. Im belgischen Zolder war Wollek mit dem Porsche 956 im Rahmen der DRM siegreich, dem Minichamps in Kooperation mit den Fachhändlern modelissimo und ck-modelcars ein nur dort erhältliches Modell im Maßstab 1:18 widmete. Die Miniatur ist auf nur  504 Exemplare limitiert und unter der Artikelnummer 153836601 im Katalog geführt. Der Porsche 956 begann seine Laufbahn mit einem 455 kW / 620 PS starken Sechszylinder-Boxermotor mitsamt zweier Turbos. Der Sportwagenprototyp gewann von 1982 bis 1984 alle Fahrer- und Marken-Titel der FIA-Sportwagen-Weltmeisterschaft.


©

[23.08.2017] Heißes Wochenende: BelgianGP, MotoGP, erste McLaren

[21.08.2017] CMR baut das Programm des Ferrari 275 GTB aus



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse