Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

GLM feiert Premiere in 1:18 mit dem Unimog Wagon U5000

zurück zur BLOG-Übersicht

Great Lighting Models stellt erstmals ein Modellauto dieser Größe her und überrascht mit einer ausgeprägten Detailtreue.

GLM Unimog U5000 1:18
modellautos GLM Unimog U5000 1:18
model cars GLM Unimog U5000 1:18

Schon vor etwa zwei Jahren hat das Modellautolabel Great Lighting Models eine Miniatur zum Mercedes-Benz Unimog U5000 im Maßstab 1:43 vorgestellt. Jetzt reicht GLM eine Version in der Baugröße 1:18 nach und präsentiert damit das erste Modell des Hauses in diesem Format. Wie Recherchen ergeben haben ist das Fahrzeug wohl für einen Geschäftsmann aus China gebaut worden und wurde im Jahr 2012 in Shanghai zum Verkauf angeboten. Das Modellauto führt dieses Jahr auch als Entstehungsjahr des Vorbildes an uns entspricht im Finish und der Anmutung exakt dem Vorbild, wie wir anhand von uns zur Verfügung stehenden Bildern einschätzen können. Die Verarbeitungsqualität des aus Resine-Kunststoff hergestellten Modells ist von allererster Güte. Schauen wir genauer hin!

Hochfein dargestellt: Die Details

Die Konturierung der kantigen Motorhaube, die Gestaltung von Kühlergrillmaske, dem verlängerten Ansaugrohr, Scheibenwischern und Stoßfängern mit den eingelassenen Scheinwerfern nebst den silberfarbenen Lamellen könnte gelungener nicht sein. Schweller und Trittbretter, Klimaanlage und Dachreling sind handwerklich supersauber gefertigt. Die Motorhaube bleibt natürlich geschlossen: Angetrieben wird das Vorbild von einem turbo-befeuerten Vierzylinder mit 4,8 Litern Hubraum und 214 kW / 290 PS. Das Maximale Drehmoment wird mit 810 Newtonmetern (Nm) angegeben. Der Aufbau des Mercedes-Benz Unimog Wagon U5000 stammt von der G-Klasse, wie Türen, hintere Seitenpartie und das Heck unschwer verraten. Für eine Viertelmillion Dollar soll der Wagen gehandelt worden sein.

Die Türen des auf 500 Einheiten limitierten Modellautos bleiben ebenfalls zu, doch ermöglichen die Fenster einen tollen Einblick in den prächtig ausgestatteten Innenraum. Beim Anschauen von Armaturentafel, Innenverkleidungen und der zweifarbig gehaltenen Sitzanlage kann man sich gut vorstellen, tagsüber mit dem Vorbild die Wüsten um Dubai herum zu durchqueren und abends damit vor den Spitzenrestaurants der Stadt zu parken. Erstklassige Arbeit hat das 2012 von einer Gruppe von Modellauto-Enthusiasten gegründete Kleinserien-Label GLM auch im Bereich der Portalachsen geleistet, denn diese sind aus Metall produziert worden und verfügen sogar über eine Lenkung der Vorderräder, was für ein Modellauto aus Polyurethan-Gießharz ungewöhnlich ist. Unser Fazit: Ein faszinierendes und zugleich hochexklusives und seltenes Modell, das sich der gut in eine Sammlung von G-Klasse-Miniaturen einfügt.


©

[17.03.2017] Im Vergleich: F1 W07 von Minichamps und Bburago

[15.03.2017] Almost real – fantastische Modellautos zum Porsche 911 R



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse