Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Bentley EXP 10 Speed 6 als Modellauto von GT-Spirit

zurück zur BLOG-Übersicht

Neben dem Continental soll die Serienversion des Speed 6 positioniert werden: Als reiner Zweisitzer, sportlich und mit mehr Holz und Leder. Hier: Das Modell in 1:18.

Bentley EXP 10 Speed 6 1:18
model car Bentley EXP 10 Speed 6 scale 1:18
Bentley EXP 10 Speed 6 Concept
Modellauto #Bentley EXP 10 Speed 6 1:18

Im Stil der sportlichen Bentley der 1920er-Jahre soll er auftreten, der Bentley EXP 10 Speed 6, wenn er denn vom Concept Car den Weg in die Serie schafft. Sein Stil, so der britische Traditionshersteller, soll die Designsprache von Bentley in ein neues Zeitalter überführen. Dass die Studie dies gut macht, sehen wir an dem Modellauto von GT-Spirit, das in bewährter Manier in Form einer Karosserie aus Resine-Kunststoff die spannungsgeladenen Linien der auf dem Genfer Automobilsalon 2015 präsentierten Studie in der Anmutung perfekt nacherzählt. Der Bentley EXP 10 Speed 6 sei "eine kühne Vision für eine Marke mit kühner Zukunft", so CEO Wolfgang Dürheimer anlässlich der Präsentation des Konzeptes, das neben der Familie rund um den Continental GT platziert werden soll. Eben für die sportlicheren Bentley-Boys, wie die Rennfahrer des Hauses vor allem nach ihren früheren Erfolgen in Le Mans schon 1924, 1927 und 1929 genannt wurden.

Studie verweist auf Tradition in Le Mans

Denn der Name der Studie kommt nicht von ungefähr: Er geht auf einerseits auf die Bentley Speed 6 zurück, die 1929 und 1930 den Langstreckenklassiker gewonnen haben, aber auch auf den Bentley EXP Speed 8 und dessen Evolutionsstufe Bentley Speed 8; die Prototypen, die Bentley gemeinsam mit Racing Technology Norfolk für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans entwickelte, das das Unternehmen 2003 gewinnen konnte. Doch mit der Optik der Rennwagen hat das hier im Modell realisierte Coupé nichts zu tun. Die flach gezogene Front jedoch ziert schon die Nachfolger der aktuellen Continental-Coupés und Cabriolets, die für 2017 angekündigt sind.

Was kommt 2020?

Die "6" im Namen steht auch für den Sechszylinder der Studie; kommt 2020 wirklich eine Serienversion, wird sie wohl die V8 der Continental-Reihe und einen Hybrid-Antrieb aufweisen. Designer Luc Donckerwolke entwarf das Concept Car nach dem Grundsatz "flach, breit, kurz, knappe Überhänge, scharfe Kanten", was in Serie beibehalten werden soll. Unsere Meinung dazu: Hot! Zu dem hervorragend verarbeiteten Modellauto passt auch das British Racing Green gut, das erst recht Appetit auf eine Serienvariante macht. Wir sind gespannt darauf und erfreuen uns bis dahin auch an dem üppigen Holz, das das Interieur des Modells ziert.


©

[15.11.2016] Neue Mercedes-Benz E-Klasse jetzt als Modell in 1:18

[11.11.2016] GT-Spirit und das Mercedes-AMG C 63 S Coupé in 1:18



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse