10% September Sale
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
10% September Sale

Aktionszeitraum bis: 29.09.2021

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Mi: 8:00 - 17:30 Uhr
Do - Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

Formel 1 2016 – Minichamps bringt den VJM09 in 1:43

zurück zur BLOG-Übersicht

Der aktuelle Einsatzwagen von Nico Hülkenberg und Sergio Pérez ist nun als Modellauto zu haben. Wir schauen nach dem Großen Preis von Italien auf Modell, Zeiten und Sieger.

Force India VJM09 Formel 1 2016 1:43
Sergio Pérez Formel 1 Bahrain by 2016 Dave Jefferys
model car Formula one Sergio Pérez scale 1:43

Ein toller Rennnachmittag war es wieder, zumal es doch anders kam, als viele Fans erwartet haben: Zwar sicherte sich Lewis Hamilton am Samstag vor dem Großen Preis von Italien die Pole Position, doch am Ende jubelte sein Teamkollege Nico Rosberg mit einer Zeit von 01:17:28.089 vor Hamilton und Sebastian Vettel, die mit 00:15.070 beziehungsweise 00:20.990 Rückstand ins Ziel einliefen. Der erste Sieg Rosbergs in Italien überhaupt und der 21. Triumph für ihn insgesamt änderte aber nichts daran, dass Hamilton weiterhin an der Spitze der WM-Wertung steht – wenn auch nur mit zwei Punkten Vorsprung. Im Fokus dieses kurzen Artikels soll aber ein Auto stehen, zu dem Minichamps kurz vor dem Grand Prix von Italien eine Miniaturausgabe in die Startaufstellung der Vitrinen einparkt: Der Force India VJM09 des Sahara Force India F1 Teams der Fahrer Nico Hülkenberg und Sergio Pérez.

Minichamps verkleinerte die beiden Rennwagen aus der 67. Saison der Formel 1 in den Maßstab 1:43 und verwendete dazu das Hauptmaterial Resine-Kunststoff. Dem Finish der Oberflächen tut das keinen Abbruch, und damit haben die Formel 1-Fans die Möglichkeit, sich ein brandaktuelles Modellauto nach Hause zu holen, dessen Vorbild aktuell noch an der Meisterschaft teilnimmt. Diese ist schließlich erst nach noch sieben ausstehenden Rennen vorüber. Die beiden Modellautos des VJM09 tragen vorbildgerecht die Startnummern 27 und 11. Nico Hülkenberg schaffte mit seiner Nummer 27 in Monza mit 01:18.656 Rückstand auf Rosberg und nach zwei Stops den 10. Platz des Rennens; Teamkollege war mit einem Rückstand von 01:18:33.043 Minuten zwei Positionen besser und belegte den 8. Platz. Pérez liegt mit 62 Punkten auch in der Fahrerwertung der Weltmeisterschaft vor Hülkenberg.

Die WM-Stände von Force India

Der belegt mit 46 Zählern den 9. Rang. Zum Vergleich: 250 Punkte weist Hamiltons Konto nach dem Rennen in Monza aus. Was schon ein bissl verwundert, denn schon seit 2009 fährt Force India mit Motoren von Mercedes-AMG. Der VJM09 ist der neunte Wagen des Teams und feierte am 22. Februar 2016 auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya seine Premiere. Das Design verantwortet Andrew Green. Neben dem von einem Single-Turbo befeuerten 1,6-Liter-V6-Motor kommt auch das Energy Recovery System ERS von Mercedes-AMG. Minichamps hat sich wie üblich auch der Verkleinerung der Sponsorenschriftzüge von Kingfisher Airlines sowie von NEC und TelMex akribisch gewidmet, die Details von Frontspoiler, Motorverkleidung und den Fahrwerkskompomenten in Form und Struktur wie auch die filigranen Antennen perfekt getroffen.


©

[06.09.2016] Exklusivmodell: Nissan GT-R Nismo neu von GT-Spirit

[02.09.2016] Smart Times erstmals in Deutschland zu Gast



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse