Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

24 Stunden von Le Mans 2016 – der Countdown läuft

zurück zur BLOG-Übersicht

FIA World Endurance Championship veröffentlicht aktuelle Videos von der Qualifikation / Porsche 919-Modellauto bleibt aktuell / ByKolles und Rebellion

Porsche 919 Hybrid Le Mans 2015 #18 1:18
Porsche Team Le Mans 2016 Jani, Dumas, Lieb
Porsche 919 Hybrid Le Mans 2015 #17 1:18
ByKolles CLM P1/01 in Spa-Francorchamps
Porsche Team Le Mans Hartley, Webber, Bernhard

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: 60 Teilnehmer kämpfen um Klassensiege und Gesamtsieg bei der 84. Auflage des 24 Stunden Rennens von Le Mans. Die FIA bietet den Fans des legendärsten Langstreckenrennens der Welt brandaktuelle Videos mit Interviews von den Fahrern der Teams Audi, Toyota Racing, AF Corse Ferrari sowie Rebellion Racing. Wie es scheint, ist der 17-malige Sieger Porsche nicht mehr der Favorit für das diesjährige Rennen, da der Porsche 919 Hybrid in seiner Gesamtkonzeption schon drei Jahre alt ist. Audi hat seinen R18 dagegen weitgehend überarbeitet, was wir Euch schon vorgestern nähergebracht haben. Kann Audi dem 13. Sieg in diesem Jahr also Nummer 14 hinzufügen? Erstmals sind sowohl von Porsche wie auch Audi nur je zwei Autos am Start.

Neue Farben bei Porsche

Das Porsche Team versammelte sich gestern zum Team-Foto mit den beiden Porsche 919 Hybrid und den sechs Fahrern – den amtierenden Weltmeistern Timo Bernhard aus Deutschland, Brendon Hartley aus Neuseeland sowie Mark Webber aus Australien. Im zweiten Wagen sitzen die aktuellen Tabellenführer in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft, Romain Dumas aus Frankreich, Neel Jani aus der Schweiz und Marc Lieb aus Deutschland. Die letztgenannte Fahrerkombination schaffte es im vergangenen Jahr nur auf den 5. Platz in der Gesamtwertung. Ein Modell des schwarz lackierten Rennautos mit der Startnummer 18 haben wir noch im Angebot; Hersteller ist Spark. In diesem Jahr trägt das Auto Dumas, Jani und Lieb ein weißes Dach, weiße Seiten sowie die Startnummer 2.

ByKolles mit dem CLM P1/01 gut unterwegs

Hardley, Webber und Bernhard gehen mit ähnlicher Dekoration und der #1 ins Rennen. Das in 2015 indischrot lackierte Auto dieses Teams ist in den Sammlervitrinen ein echter Hingucker und ebenfalls neu aufgelegt. Neben Toyota, Audi und Porsche starten in der großen Klasse LMP1 Rebellion Racing aus der Schweiz und ByKolles aus Österreich. ByKolles trat erstmals 2009 mit zwei gebrauchten Audi R10 TDI an und belegte problemlos den 7. und 9. Platz. In diesem Jahr feiert der CLM P1/01 seine Le-Mans-Premiere, mit dem sich ByKolles auch an der FIA WEC beteiligt. Beim 6 Stunden Rennen in Silverstone und den 6 Stunden von Spa-Francorchamps schaffte das Auto es jeweils auf das Podium. Jetzt sehen wir den CLM P1/01 auch in Le Mans – eine tolle Vorlage für ein neues Modellauto.

Rebellions Hoffnung, Brad Pitt und Audi-Services

Bart Hayden, Team-Manager von Rebellion Racing, erhofft sich Vorteile für sein Team dadurch, dass Porsche und Audi mit je einem Auto weniger antreten und Rebellion dadurch eine bessere Platzierung (Zitat) abstauben kann. Im vergangenen Jahr sah es mit dem 18. und 23. Platz im Schlussklassement nicht so glänzend aus. Der Fernsehsender Eurosport überträgt die Trainingssitzungen inklusive Qualifying und Warm-up sowie das Rennen mit Vorberichterstattung ab 14:15 Uhr live. Der Schauspieler Brad Pitt schwenkt die Startflagge als Ehrenstarter. Audi berichtet umfangreich auf seinen Kanälen auf Facebook (AudiSport) und Twitter (@audisport). Die Fans der Marke können auf www.audi-motorsport.com zudem Onboard-Perspektiven mit Telemetrie-Daten und weiteren Informationen sehen.

Modellautos aus 84 Jahren Le Mans

Wir haben für Euch neben den bereits vorgestern erwähnten Automodellen zu Le Mans 2015 weitere Übersichten zusammengestellt. Ihr findet unter den nachfolgenden Links Miniaturen nach Vorbildern, die von 1925 bis 2014 an den Start gegangen sind. Mit dabei natürlich die Ford GT40 aus den 1960er-Jahren, viele Porsche auch der kleineren Rennwagenklassen sowie Autos von Chevrolet, Pescarolo, DB Panhard, Simca, Lola, Talbot, Panoz, Lola und Oreca. Aber auch Audi sind dank 10 Jahre TDI in Le Mans gut vertreten. Viel Spaß beim Stöbern!

Hier klicken: Modelle IXO Le Mans Sale

Hier klicken: IXO Altaya Sonderangebote
 

Zeitplan 24 Stunden von Le Mans

Donnerstag, 16. Juni:
19:00 – 21:00 Uhr Qualifying
22:00 – 24:00 Uhr Qualifying

Freitag, 17. Juni:
17:30 – 19:30 Uhr Fahrerparade in der Innenstadt

Samstag, 18. Juni:
09:00 – 09:45 Uhr Warm-up
14:22 Uhr Beginn der Start-Zeremonie
15:00 Uhr Start


©

[17.06.2016] Mercedes-Benz L 319 als Topneuheit von Norev

[15.06.2016] Modellauto Aston Martin Vanquish – Erotik im Maßstab 1:18



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse