10% September Sale
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
10% September Sale

Aktionszeitraum bis: 22.09.2021

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Mi: 8:00 - 17:30 Uhr
Do - Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

McLaren 675LT ein Jahr nach Debüt als Modellauto

zurück zur BLOG-Übersicht

Im Maßstab 1:18 präsentiert das Kleinserienlabel Tecnomodel hochwertig gemachte Miniaturen der Super Series von McLaren Automotive Ltd.

McLaren 675 LT 1:18
McLaren 675 LT
model car McLaren 675 LT scale 1:18
McLaren 675 LT in Silverstone
Modellauto McLaren 675 LT Maßstab 1:18
McLaren 675 LT Interieur

Auf dem Genfer Autosalon & Zubehör 2015 stellte McLaren den zur Super Series des Hauses zählenden McLaren 675LT vor, zu dem wir Euch nun sehr gute, aber auch nicht ganz billige Modellautos vorstellen können. Die vor allem durch ihre Erfolge in der Formel 1 weltweit populär gewordene Marke McLaren Automotive teilt ihre Modellpalette in 3 Sparten auf: In die Sports Series sind die Basismodelle 570GT, 570S Coupé und 540C Coupé einsortiert; McLaren P1 und P1 GTR gehören in die Ultimate Series und repräsentieren damit die Spitze der Palette. In der Mitte findet sich die Super Series, die sich aus den Einzelmodellen  McLaren 675LT, 675LT Spider sowie 625C und 650S zusammensetzt. Der 570GT debütierte dieses Jahr am Lac Léman; ein Jahr zuvor zog der 675LT die Aufmerksamkeit auf sich.

McLaren 675LT = 650S minus 100 Kilo

McLaren erweckt mit dem 675LT das Erbe des Longtail-Hecks zum Leben und legt bei dem neuen Supersportwagen den Focus auf geringes Gewicht, optimierte Aerodynamik, gesteigerte Leistung und auf Rennstrecke ausgerichtete Dynamik und Fahrerorientierung. Von 0 auf 200 Stundenkilometern – bei 100 halten wir uns gar nicht auf, da wäre er in 2,9 Sekunden – startet der McLaren 675LT in 7,9 Sekunden. 100 Kilogramm Gewichtsersparnis machen den 675LT zum Leichtesten in seiner Klasse und sorgen für ein Leistungsgewicht von 549 PS pro Tonne. Beim 675LT steht der Spaß im Vordergrund, und das freut uns als Fan schöner Autos, dass das so klar betont wird. Der 675LT wird nur als Coupé angeboten und ist das stärkste auf die Rennstrecke ausgerichtete Modell in der McLaren Super Series.

Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 330 Kilometern pro Stunde angegeben. Ein Drittel aller Teile wurden gegenüber seiner Basis 650S geändert, der ebenfalls zur Super Series gehört. Der gegenüber dem 650S verbesserte Motor des McLaren 675LT mit 3,8 Litern Hubraum aus 8 Zylindern verfügt über mehr als 50 Prozent neuer Komponenten: Effizientere Turbolader, detailreiche Änderungen an Zylinderköpfen und Abgaskrümmer, neue Nockenwellen und leichtgewichtige Pleuel, eine stärker dimensionierte Kraftstoffpumpe und ein verbessertes Einspritzsystem. Diese Änderungen sind so signifikant, dass McLaren dem Antriebssatz einen neuen Namen gegeben hat: M838TL. Der Motor produziert – wie der Name des Wagens schon sagt – eine Leistung von 675 PS.

Die dunkle Seite der Macht

Das entspricht umgerechnet 496 kW. Der 675LT zeige eine dunklere Seite von McLaren, die man zuvor noch nicht zu sehen bekam, so die Worte des Herstellers anlässlich der Premiere. Spezifische Stilelemente des 675LT sind der vergrößerte Kohlefaser-Frontspoiler, verlängerte Türfinnen und die vergrößerten Kühllufteinlässe zu den kreisförmigen Endstücken der Doppelauspuffrohre aus Titan – ein Hinweis auf die Power des stärksten und leichtesten Modells der McLaren Super Series. All diese Details haben die Formenbauer von Technomodel exakt auf das aus Resine-Kunststoff hergestellte Modellauto im Maßstab 1:18 übertragen. Die aktive Longtail-Airbrake am Heck des Fahrzeugs ist 50 Prozent größer als die des 650S und aufgrund ihrer Struktur aus Karbonfaser dabei sogar leichter.

Dies ist nur eine der Verbesserungen, die unter dem Strich zu einem Trockengewicht von nur 1.230 Kilogramm führen. Was ihm auf der Rennstrecke entgegenkommt: Der 675LT ist ebenso darauf wie auf die Straße ausgelegt. Rund ein Drittel der Teile wurden geändert, um dem Anspruch gerecht zu werden die Modellpalette aus 650S Coupé und Spider – die auch weiterhin produziert werden – zu ergänzen. Der Name übrigens wurde vom McLaren F1 GTR Longtail abgeleitet: Neben der überarbeiteten, längeren Karosserie, war der Longtail von 1997 über 100 Kilo leichter als sein erfolgreicher Vorgänger. Wie fast 20 Jahre zuvor lag der Kernfokus des Entwicklungsprogramms des 675LT als leise Anspielung auf seinen großen Bruder auf einer Gewichtssenkung von 100 Kilo.

Minimale Stückzahlen = hoher Preis

Der McLaren 675LT ist in 5 "By McLaren"- Ausstattungsvarianten erhältlich; die nie zuvor angebotenen Farbvarianten Silica White, Delta Red, Napier Green und Chicane Grey sind neu ausgearbeitete Farbtöne für den McLaren 675LT. Das schon legendäre McLaren Orange vervollständigt die Farbpalette, die dem Sportwagen exklusiv vorbehalten ist. Der mit je 379,95 Euro relativ hohe Kaufpreis der Miniaturen lässt sich durch die sehr kleinen Stückzahlen erklären, die Tecnomodel vom 675LT bringt: Vom roten und perlweißen Modell sind jeweils 35, vom orangefarbenen und roten je 40 Einheiten aufgelegt worden. Anmutung und Look der hochklassig verarbeiteten Modelle entsprechen wie bei diesem Label gewohnt perfekt dem Auftritt des Vorbildes. Im Interieur ist eine Flut von Details zu erkennen, die bis zum Logo des 675LT auf den Kopfstützen reicht. Eine edel ausschauende Bodenplatte und eine Vitrine gehören zum Lieferumfang des Modells.
 


 

Wir wünschen Euch einen guten Start in die Woche. Es soll frühlingshaft werden zu Ostern! Aber es gibt auch Leute die behaupten, die Erde sei eine Scheibe.


©

[22.03.2016] BMW und Minichamps bringen den Brabham-BMW BT52 zurück

[19.03.2016] ck-modelcars auf der Retro Classics Stuttgart 2016



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse