Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Echter Knaller: Brabus 800 Black & Gold Edition 2020 von GT-Spirit

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit den Modellautos im Maßstab 1:18 beweist GT-Spiritmodels einmal mehr, wie sie die Detaillierung eines Vorbildes auf die Spitze treiben

Brabus 800 Black & Gold Edition 2020 1:18
miniatures Brabus 800 Black & Gold Edition 2020 1:18
modelcars Brabus 800 Black & Gold Edition 2020 1:18

Es ist schon ein echtes Sahnestück, das die Macher von GT-Spiritmodels den Fans starker Sportwagen im Geländewagen-Look sowie den Freunden von Miniaturen da präsentieren: Der Brabus 800 Black & Gold Edition Modelljahr 2020 kommt unter der Artikelnummer GT807 im Maßstab 1:18, auf nur 999 Einheiten limitiert und in einem Finish, das die Sammler glücklich machen dürfte. Zwar bleiben Türen und Hauben der aus dem hochwertigen Polyurethan-Gießharz Resine gebauten Modelle in obsidian schwarz wie üblich ohne Funktion, aber die großflächigen Scheiben des auf dem Mercedes-AMG G 63 aufbauenden Vorbildes bieten einen bestmöglichen Einblick in die Welt des Luxus-Automobilbaus. Dass der Brabus 800 Black & Gold Edition dazu zählt, das beweisen die Eckdaten: 588 kW / 800 PS bei einem maximalen Drehmoment von 1000 Newtonmetern (Nm) bringen das SUV auf 240 Stundenkilometer Spitze.

Von null auf 100 beschleunigt der Achtzylinder in sagenhaften 4,1 Sekunden, und dieser Sprint ist auch an unserem Herzschlag abzulesen: Die Modellautos begeistern das Team von ck-modelcars.de vom ersten Millimeter an. Der beginnt wie immer vorne: Die messerscharf nachgezeichneten Kanten der Kühlergrill-Maske belegt alleine schon, wie konzentriert die Macher von GT-Spiritmodels bei der Arbeit vorgehen. Die senkrecht angeordneten Streben des Hauptgrills sind ebenso durchbrochen ausgeführt, wie die Wabengrill-Einsätze in der Bugschürze. Die Blinker auf den Kotflügeln sind Klassiker und im Finish perfekt gemacht; die Motorhaube zeichnet den Karbon-matt-Look dem Vorbild entsprechend nach, dessen Technik etwas mehr Raum nach oben erfordert. Extrabreit: Kotflügel-Verbreiterungen und Schweller – das ist Brabus Widestar vom Allerfeinsten! Dabei bleibt es aber nicht.

Die Modellautos bilden sogar den Dachaufsatz Karbon-matt mit LED-Scheinwerfern nach; auch der Heckflügel findet Berücksichtigung im Format 1:18. Bleiben wir am Heck: den Hecktüraufsatz „Wegfall Reserverad in Carbon matt“ haben die Formenbauer von GT-Spirit ebenfalls korrekt berücksichtigt. Stichwort Räder: Die Sammler dieser Miniaturen können sich an den Brabus Monoblock Y Leichtmetallfelgen in der Gold Edition erfreuen. Vorne: 11J x 23 H2 ET 25, hinten 11J x 23 H2 ET 20; in 1:18 natürlich. Die Reifen bilden die 305/35 ZR 23 (V105) 111Y XL Yokohama Advan Sport nach. All die Merkmale, die GT-Spiritmodels z.B. an den Bremsen beim Modell in goldener Farbe ins Modell kopiert hat, sind auch im Interieur entsprechend ausgeführt. Es sind Modellautos der Extraklasse, die sich hiermit um einen Stellplatz in den Vitrinen der Sammler bewerben. Was unser Team angeht, nehmen wir diese Bewerbung an.

Klicken Sie hier zu den Modellautos von GT-Spiritmodels


 


©

[13.02.2021] Attraktives Wochenende: Modellautos von Autoart

[11.02.2021] Einmalig und preiswert: Die Ferrari SF1000 2020 in 1:43 von Bburago



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse