Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Mega: Porsche 911 Speedster von Spark in 1:12

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit Modellautos in dem populären Großmaßstab erweitert Spark die Palette aktueller Neunelfer aus Zuffenhausen: 300 Mal ein Traum in indischrot, Vitrine inklusive

Porsche 911 991 II Speedster 2019 1:12
miniatures Porsche 911 991 II Speedster 2019 1:12
modellautos Porsche 911 991 II Speedster 2019 1:12
Porsche 911 991 II Speedster 2019, copyright Foto: Porsche AG
modelcars Porsche 911 991 II Speedster 2019 1:12
Mit Vitrine / with showcase: Porsche 911 991 II Speedster 2019 1:12

Spark erhielt von Porsche die Lizenz zum Nachbau der Fahrzeuge, die zunächst als Studie zum 70. Geburtstag des Sportwagenherstellers präsentiert wurden und dann in Serie gegangen sind: Das streng limitierte Sondermodell des puristischen Porsche 911 Speedster. Der offene Zweisitzer kam in einer auf 1.948 Exemplare begrenzten Auflage auf die Straße. Die Stückzahl erinnert an den Porsche 356 Nr. 1 Roadster, der am 08. Juni 1948 seine Betriebserlaubnis erhielt und so auch die Kampagne 70 Jahre Porsche begründete, zu der im Jahr 2018 weltweit Events durchgeführt und der dazugehörige Hashtag genutzt wurden. Die Modellautos in den Maßstäben 1:43 und 1:18 haben ihre Sammler längst gefunden, doch Spark hat sich auch des an Beliebtheit zunehmenden Großmaßstabs angenommen und den Speedster unter der Artikelnummer WAP0239300K84A in 1:12 ausgeliefert.

Der fahrbereite 911 Speedster Concept, den Porsche in der Heritage-Version erstmals zum Jubiläumstag in Zuffenhausen vorstellte, wurde im Porsche Motorsportzentrum in Weissach entwickelt. Porsche Style und die Porsche Exclusive Manufaktur waren wesentlich beteiligt. Gemeinsamkeiten aller 911 Speedster, die sich auch bei der hier gezeigten Miniatur der Kleinserienversion auf Basis der Baureihe 991 II finden, sind der verkürzte Scheibenrahmen mit abgesenktem Windlauf und die entsprechend verkleinerten Seitenscheiben sowie die Heckabdeckung aus Kohlefaser mit einer Doppelhutze hinter den Vordersitzen. Alle Details, also die Windschutzscheibe wie auch der Nachbau des gegenüber dem Cabriolet stark abgewandelten Hecks, finden sich selbstverständlich in einer dem Vorbild entsprechenden Anmutung in den in der Länge rund 36 Zentimeter messenden Modellen von Spark wieder.

Kotflügel, Fronthaube und Heckabdeckung bestehen beim Vorbild aus leichtem Kohlefaser-Verbundwerkstoff; die Modellautos aber sind aus dem hochwertigen Polyurethan-Gießharz Resine hergestellt worden, wie wir es von Spark grundsätzlich nicht anders kennen. Das heißt allerdings auch, dass Türen und Hauben verschlossen bleiben: Beim von oben frei zugänglichen Interieur ist das zu verschmerzen. Der Sechszylinder-Boxermotor des 911 Speedster 2019 bleibt im Modell verborgen, leistet beim Vorbild 375 kW / 510 PS und bringt den Zweisitzer in vier Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Der Antriebssatz ermöglicht zudem Drehzahlen von bis zu 9.000/min und liefert 470 Newtonmeter (Nm) maximales Drehmoment. Der Speedster erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 310 Kilometern pro Stunde. Die unverbindliche Preisempfehlung lag bei 269.274,00 Euro inkl. Mwst.

Hier: Klicken Sie zu den Modellen des Porsche 911 Speedster in 1:12

 


©

[05.05.2020] Minichamps-Sale: Raritäten und Gelegenheiten

[01.05.2020] Sammlerstücke zum Siegerpreis: Toyota TS050 aus Le Mans 2018



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse