Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Minichamps-Sale: Raritäten und Gelegenheiten

zurück zur BLOG-Übersicht

Modellautos im Maßstab 1:43 bis 1:12 zu Vorbildern von Audi und Porsche stehen im Fokus der Aktion, mit deren Hilfe sich manches Schnäppchen machen lässt

Porsche 962C 1987 1:18
diecast miniatures Porsche 962C 1987 1:18
Porsche 956 KH 1983 1:18
Dallara F317 Prema Racing 2018 Mick Schumacher 1:18
Minichamps Sale
Tyrrell Ford 012 Bellof 1984 1:18
miniatures Opel Commodore A Steinmetz 1970 1:18

Viele von Ihnen werden auf unserem Instagram-Channel und dem Twitter-Account gesehen haben, dass unsere Redaktion für einen Minichamps-Sale geworben hat. Da noch einmal genauer hinzuschauen lohnt sich auf jeden Fall: Sie als Sammler haben die Gelegenheit, wirklich außergewöhnliche Modellautos zu einem sehr fairen Preis zu „schießen“, wie gerne hier und da gesagt wird. Wir schlagen die dazugehörige und über den unten eingebetteten Link erreichbare Landingpage auf und heben an dieser Stelle besonders attraktive Miniaturen hervor. In der Pole Position stehen Porsche 956 KH und 962C, die Minichamps in den Maßstab 1:18 gebracht hat und die uns zurückerinnern lassen an einige unvergessene Rennen, deren Helden die Vorbilder der aus Diecast gebauten Miniaturen gewesen sind: Kommen Sie mit auf eine Zeitreise, die in einer günstig kalkulierten Gegenwart endet!

Starten wir mit der Nr. 17, dem Porsche 962C mit eben dieser Startnummer, mit dem die Fahrerlegenden Hans-Joachim Stuck und Derek Bell die 200 Meilen von Nürnberg des Jahres 1987 bestritten haben. Das orange-gelbe Auto war unter der Bewerbung der Porsche AG am 2,3 Kilometer langen Norisring angetreten und ist als Modell im Maßstab 1:18 unter der Artikelnummer 155876517 sowie auf 504 Einheiten limitiert im Rahmen dieser Aktion erhältlich. Das Rennen vom 28. Juni 1987 zählte zur Sportwagen-Weltmeisterschaft und war in zwei Läufe aufgeteilt: Der 1. Lauf endete mit dem 2. Platz, der 2. Lauf mit einen Ausfall des Motors. Der Porsche 962C baute auf dem Porsche 956 auf und wurde 1984 vorgestellt. Die Bestimmungen der amerikanischen Rennserie IMSA verlangten u.a., dass die Pedale hinter der Vorderachse platziert sein mussten. Das erfüllte der 956 nicht: Der 962 entstand.

Ist der 962 mit für die FIA Gruppe C kompatibler Technik ausgestattet und eben auch dort einsetzbar, wird seine Modellbezeichnung um das C ergänzt. Der Sechszylinder-Boxermotor mit bei der IMSA nur einem Turbolader holte aus den 2,9 Litern Hubraum 500 kW / 680 PS. Der rund 850 Kilogramm schwere Rennwagen fährt etwa 400 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit. Der Porsche 956 KH, mit Kurzheck, ist im Portfolio unseres Minichamps-Sales breiter vertreten: Etwa in der überaus beliebten Lackierung des Bekleidungsherstellers Hugo Boss. Diese wurde von Kremer Racing zur Schau getragen, im Fall des Modells mit der Artikelnummer 155836612 ebenfalls bei den 200 Meilen von Nürnberg, aber 1983 sowie von Formel 1-Weltmeister Keke Rosberg pilotiert. Dessen 2,65 Liter großer Sechszylinder-Biturbo leistete 455 kW / 620 PS.

Ob zu den 1000 Kilometer von Monza 1984, dem Bergischer Löwe Zolder 1983, den 1000 Kilometern von Spa oder denen von Mugello desselben Jahres – zum Porsche 956 hat Minichamps wirklich gute Modellautos gemacht, die selbst für Späteinsteiger noch ein attraktives und jetzt extrem günstig aufzubauendes Sammelgebiet bilden. Fans der Audi R8 LMS werden sich über die Gelegenheit freuen, ihr Starterfeld des Ingolstädter Mittelmotor-Rennwagens und seltene Exemplare vom Markt in China erweitern zu können. Die Freunde des unvergessenen Rennfahrers Stefan Bellof aus Gießen haben die Gelegenheit, den Tyrrell Ford 012 der Tyrrell Racing Organization in der Dekoration des Belgien Grand Prix der Formel 1 1984 mit der Artikelnummer 117840304 deutlich reduziert bekommen zu können. Na, haben wir Ihnen zu viel versprochen? Eine Zeitreise, die sich auszahlt!

Hier: Klicken Sie zum Minichamps-Sale

 


©

[06.05.2020] Noch einmal Großmaßstab: Der Ferrari F355 von TopMarques

[04.05.2020] Mega: Porsche 911 Speedster von Spark in 1:12



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse