Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Porsche feiert die Markenweltmeisterschaft der WEC 2018/19

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit zwei maßgeschneiderten Modellautos aus dem Hause Spark im Maßstab 1:43 und 1:18 erinnert das Porsche GT Team an einen großen Erfolg

Porsche 911 RSR Markenweltmeister 2018/19 1:43
modelcars Porsche 911 RSR Markenweltmeister 2018/19 1:43
Porsche 911 RSR Markenweltmeister 2018/19 1:18
miniatures Porsche 911 RSR Markenweltmeister 2018/19 1:18
Modellautos Porsche 911 RSR Markenweltmeister 2018/19 1:18

Zwei Miniaturen, ein Anlass: Am 16. Juni 2019 endete mit dem Rennen der 24 Stunden von Le Mans die FIA World Endurance Championship der sogenannten Superseason 2018/19. Diese Bezeichnung trug sie deswegen, weil sie erstmals zwei Kalenderjahre umfasst hat. Somit wurde dann das Highlight der Saison in Le Mans zwei Mal ausgetragen. Das Porsche GT Team gewann die Teamwertung in der Klasse GTE Pro, in der es vier Fahrzeuge vom Typ 911 RSR eingesetzt hat. Mit zwei streng limitierten Modellautos dieses Neunelfers in den Maßstäben 1:43 und 1:18 feierte die Sportwagenmarke diesen Erfolg: Das Einsatzauto der Fahrer Richard Lietz, Gianmaria Bruni und Frédéric Makowiecki mit der Startnummer 91 ist nun unter den Artikelnummern WAP0201480LRSR sowie WAP0211480LRSR in einer Auflage von jeweils 2.019 bzw. 1.000 Einheiten verfügbar. In beiden Fällen von Spark hergestellt.

Und wie wir Spark kennen, so erfüllen auch diese beiden Modellautos unsere Ansprüche an die Qualität der Verarbeitung. Die Asiaten haben die Anmutung der erfolgreichen Neunelfer perfekt auf die Miniaturen übertragen. Die Details an Bugschürze, Schweller, der Gestaltung des Heckflügels und Außenspiegels passen perfekt. Hervorragend auch der Qualitätseindruck, den die Oberflächen und die Dekorationen auf uns machen. Beeindruckend: Der Nachbau des gewaltigen Diffusors am Heck. Das größere Modellauto führt die Detaillierung naturgemäß etwas genauer aus; vor allem im Innenraum ist das erkennbar. Beide Miniaturen werden aus dem hochwertigen Polyurethan-Gießharz Resine gebaut, verfügen also nicht über Funktionsteile. Aber auch die Ausgabe in 1:18 wird ein einer Vitrine ausgeliefert, was in dieser Baugröße nicht selbstverständlich ist.

Ihre in der Manufaktur des Motorsportzentrums in Weissach gebauten Vorbilder werden von einem 375 kW / 510 PS starken 4,0 Liter großen Sechszylinder-Boxermotor angetrieben und rollen auf Reifen von Michelin, die Spark in beiden Formaten ebenfalls korrekt nachgebildet hat. Unter dem Strich sind beide Miniaturen hervorragende Modelle und dürfen in einer Sammlung, die sich dem Themen Porsche und / oder speziell dem 911 widmet nicht fehlen. Wir freuen uns diesbezüglich auf weitere Modellautos, denn die Saison 2019/20 ist seit dem 01. September 2019 bereits in vollem Gange. Die achte Saison startete im britischen Silverstone und endet mit dem Highlight in Le Mans am 14. Juni 2020. Das Porsche GT Team ist mit zwei Fahrzeugen wieder mit dabei. Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und danken für Ihre Treue!

Klicken Sie hier zu den Modellautos Markenweltmeister

 


©

[27.01.2020] Große Mitte: Der Volkswagen VW Passat W8

[23.01.2020] Throwback Thursday auf italienisch: Ferrari Dino 246 und 156



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse