Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
KÜS Team75 Bernhard begrüßt Simona de Silvestro

KÜS Team75 Bernhard begrüßt Simona de Silvestro

zurück zur BLOG-Übersicht

News: Mit der Verpflichtung der Rennfahrerin und der Mitteilung, dass ihm Klaus Bachler erhalten bleibt, meldet das Team erste Details zur ADAC GT Masters 2020

Simona de Silvestro, Foto: Team75 Motorsport, Gruppe C Photography
Porsche 911 GT3 R Spa Test 2019, Foto: Team75 Motorsport, Gruppe C Photography
Klaus Bachler, Foto: Team75 Motorsport, Gruppe C Photography
Porsche 911 GT3 R KÜS Team75 Bernhard Kyalami 2019, copyright Foto: Porsche AG
Modellautos diecast Porsche 911 GT3 R 2018 Team75 Motorsport 1:18
modellautos Porsche 911 GT3 R KÜS Team75 Bernhard 2018 1:18 Minichamps, copyright Foto: JT
modelcars Porsche 911 GT3 R 2018 Team75 Motorsport 1:18

Das KÜS Team 75 Bernhard, das wir mit großer Freude und dementsprechender Leidenschaft in den Jahren 2018 und 2019 begleitet haben, hat sich gestern erstmals zum kommenden Jahr geäußert: Mit der Porsche-Werksfahrerin Simona de Silvestro startet das Team aus dem pfälzischen Bruchmühlbach-Miesau zum ersten Mal mit Frauenpower im Cockpit in der ADAC GT Masters 2020. Denn darin ist ein Platz frei geworden: Nach dem Rückzug von Timo Bernhard (38) als Fahrer aus dem professionellen Rennsport und seiner Verpflichtung als Markenbotschafter für die Zuffenhausener Sportwagenbauer übernimmt die Schweizerin quasi den Platz des zweifachen Le-Mans-Siegers und zweifachen Langstrecken-Weltmeisters in dessen eigenem Porsche 911 GT3 R, zu dem wir die verschiedenen Modellautos noch im Angebot haben. Auch die zu den Wagen von Klaus Bachler, der dem Team erhalten bleibt.

Doch eines gilt für alle limitierten Miniaturen: Sie werden langsam knapp. Wer sich also – vielleicht als Weihnachsgeschenk – eines der Modelle sichern möchte, sollte zugreifen! Mit Spannung erwarten wir die Ausgaben von 2019; 2020 schickt mit der Meldung zur Besetzung der Vorbilder erste Vorboten. Neben Ex-Porsche-Junior Klaus Bachler (28) – der Österreicher nimmt damit bereits seine dritte Saison in Folge für das KÜS Team75 Bernhard in Angriff – wird Simona de Silvestro am Steuer Platz nehmen. Die 31-jährige Schweizerin ist die erste Porsche-Werksfahrerin überhaupt; sie hat u.a. im Cockpit von Formel-Rennwagen wie beispielsweise in der IndyCar Series Erfahrungen gesammelt und wird von Porsche als Test- und Entwicklungspilotin im Formel E-Werksteam eingesetzt. In der ADAC GT Masters 2020 wird Simona die komplette Saison für das KÜS Team75 Bernhard bestreiten.

„Es ist mir eine Ehre, dass ich meine erste GT-Saison mit Porsche im KÜS Team75 Bernhard bestreiten kann. Und dass ich quasi Timos Sitz übernehme, macht das Ganze noch einmal besonders. Timo hatte eine unglaublich erfolgreiche Karriere mit Porsche. Dass er mir die Gelegenheit gibt, für sein Team zu fahren, macht mich stolz. Ich kann es kaum erwarten, mit allen zusammenzuarbeiten. Ich teile mir das Cockpit mit Klaus, der das Auto in- und auswendig kennt, ich bin sicher, dass wir eine starke Kombination sein werden. Meine Lernkurve muss steil sein. Aber mit Timo als Mentor bin ich überzeugt, dass wir schnell auf dem richtigen Weg sein werden", so Simona de Silvestro. Timo Bernhard wird sich künftig als Teamchef auch um das Alltagsgeschäft seiner Mannschaft kümmern. Die Besetzung im Auto mit der Startnummer 18 2020 vorgestellt.

Timo Bernhard und Klaus Bachler im O-Ton

Hören wir Klaus Bachler zu den Neuigkeiten: „Ich freue mich sehr, auch 2020 wieder für das KÜS Team75 Bernhard im ADAC GT Masters unterwegs zu sein. Es ist nun schon meine dritte Saison in Folge, in der ich für Timos Mannschaft im GT Masters fahre. Ich kenne alle Leute, wir arbeiten jetzt schon so lange sehr gut zusammen. Wir hatten im vergangenen Jahr sehr gute Resultate erreicht, leider hatten wir aber auch nicht immer das Rennglück auf unserer Seite. Wir werden alle zusammen hart arbeiten, damit wir alle Dinge, die in unserer Macht liegen, gut machen. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit sowohl beim Team als auch bei Porsche für das Vertrauen bedanken. Bei Timo möchte ich mich noch einmal ganz besonders bedanken. Ich wünsche ihm alles Gute für die Zukunft und bin froh, dass er seine große Erfahrung weiter ins Team einbringen wird. Das wird uns allen sehr helfen!“

Timo Bernhard: „Es ist für mich eine neue Rolle, mich jetzt auch in der Saison im ADAC GT Masters um das Team zu kümmern und nicht mehr in der Rolle eines aktiven Fahrers zu sein. Mit Klaus Bachler haben wir eine Konstante im Team. Wir wissen, wie gut Klaus ist, er kennt die Serie, er kennt das Team, das Auto und die Reifen. Mit Simona de Silvestro, die wir herzlich in unserem KÜS Team75 Bernhard willkommen heißen, haben wir eine sehr schnelle Fahrerin. Sie hat unheimlich viel Erfahrung und ist neu in der Porsche-Familie. Ich denke, das ist eine spannende Kombination. Wir haben damit ein sehr schlagkräftiges Team in unserer Startnummer 17." Auch Teammanager Klaus Graf begrüßt Simona in seiner Stellungnahme herzlich und freut sich darüber, dass Timo Bernhard in seiner neuen Rolle deutlich mehr Einfluss auf das Tagesgeschäft nehmen kann: „Was uns sicher weiter voranbringen wird!“

Klicken Sie hier zu den Modellautos des KÜS Team75 Bernhard

 


©

[12.12.2019] Throwback Thursday: Neue Porsche 917 von CMR

[10.12.2019] CMR beißt zu: Der Ferrari 156 Sharknose aus 1961



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse