Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
Neues Sondermodell: Michael Schumachers Start in die Formel 1

Neues Sondermodell: Michael Schumachers Start in die Formel 1

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit den Modellautos zum Team 7UP Jordan im Maßstab 1:43 erinnert ck-modelcars.de an das erste Rennen des siebenfachen Weltmeisters

Jordan 191 F1 1991 Schumacher 1:43
Jordan 191 F1 1991 Schumacher, copyright Foto: Herrick
miniatures Jordan 191 F1 1991 Schumacher 1:43
Modellautos Jordan 191 F1 1991 Schumacher 1:43

Freitag, den 23. August 1991, das erste freie Training zum Grand Prix von Belgien 1991 auf der Berg- und Talbahn von Spa-Francorchamps. Mit dabei: Michael Schumacher aus Kerpen in Deutschland. Damals noch jemand, der weit weg vom Status eines Weltstars gewesen ist, der er werden sollte: Sieben Weltmeistertitel, 91 Siege, 155 Podestplatzierungen und 77 schnellste Rennrunden sollten den am 03. Januar 1969 in Hürth geborenen Rennfahrer zum erfolgreichsten Mann seines Fachs in der Formel 1 werden lassen, der bis heute unverändert hoch verehrt wird. Exklusiv bei ck-modelcars.de sind jetzt Modellautos des Jordan 191 in 1:43 erhältlich, der vom Team Jordan Grand Prix eingesetzt wurde und mit dem Michael Schumacher sein Debüt in der Formel 1 gegeben hat: Platz sieben im Qualifying ließ das Potenzial erahnen, das in dem von Willi Weber vertretenen Deutschen steckte.

Es war das erste Jahr für Jordan Grand Prix in der Formel 1. Dass es dabei zu Fahrerwechseln kommt, ist nicht unbedingt außergewöhnlich, doch dass ein Rennfahrer ins Gefängnis muss, weil er einen Taxifahrer in London mit Reizgas angegriffen hat, gehört zu den eher seltenen Umständen. Gut für Michael Schumacher, denn so hatten Norbert Haug und Jochen Neerpasch von Mercedes-Benz die Möglichkeit, an der Vermittlung des Kerpeners in die Königsklasse des Motorsports mitzuwirken. Designer Gary Anderson hat den Jordan 191 um den damals fast neuen Cosworth V8 mit der Kennung HB IV konstruiert, der auf der Ursprungsversion 1989 aufbaute und den Entwicklungsstand von 1990 aufwies. Manager Willi Weber konnte Teamchef Eddie Jordan von Schumacher überzeugen, das Geld der Stuttgarter half und Michael durfte den Platz des inhaftierten Stammfahrers Gachot einnehmen.

Erfahrung auf dem Ardennenkurs hatte er nicht, doch trotzdem stellte Schumacher den Jordan 191 auf den siebten Startplatz. An den Tag des ersten freien Trainings, den 23. August 1991, erinnern nun die exklusiv nur bei ck-modelcars.de erhältlichen und auf 300 Exemplare erhältlichen Modellautos des Rennwagens, der dem Vorbild entsprechend ohne die Werbeaufkleber von TicTac hergestellt wurde, die erst im Rennen auf dem Auto prangten. Minichamps hat die Miniaturen der Startnummer 32 aus hochwertigem Resine-Kunststoff ausgeliefert und bringt dazu passend auch noch dieselben Modellautos in der Dekoration der Fahrer Bertrand Gachot und Andrea de Cesaris, der beiden Stammfahrer von Jordan Grand Prix also, sowie die Version von Schumachers erstem Renneinsatz, der allerdings wegen eines Kupplungsdefekts nach 500 Metern endete und dem Wechsel zu Benetton vorausging.

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos des Jordan 191 in 1:43

 


©

[05.11.2019] Lewis Hamilton greift nach den Rekorden Schumachers

[01.11.2019] Citroën 2CV zum Klassiker des Jahres gewählt



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse