Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Minichamps präsentiert den Formel E-Champion 2018/19

zurück zur BLOG-Übersicht

Im Maßstab 1:43 und aus Diecast kommen die Modellautos von DS Techeetah der Fahrer Jean-Éric Vergne und André Lotterer zum Sammler

DS Techeetah DS E-Tense FE19 2018/19 1:43
J. E. Vergne / copyright Foto: DS Automobiles Kommunikation
DS Techeetah DS E-Tense FE19 2018/19 1:43
DS Techeetah DS E-Tense FE19 2018/19, copright: DS Automobiles Kommunikation
diecast miniatures DS Techeetah DS E-Tense FE19 2018/19 1:43
Die Sieger: DS Techeetah, copyright Foto: DS Automobiles Kommunikation

Zwei neue Miniaturen ziehen heute das Interesse unserer Redaktion auf sich: Minichamps hat damit begonnen, die Modellautos zur Formel E 2018/19 auszuliefern, die sich dem Team DS Techeetah und damit auch dem Sieger der zurückliegenden Saison widmen. Anlass für uns, uns zum heutigen throwback thursday mit dem Saisonfinale aus Sicht der Vorbilder zu beschäftigen. Ein Finale, das eine so noch nicht dagewesene Besonderheit bietet: Jean-Éric Vergne konnte als erster Fahrer überhaupt seinen Weltmeister-Titel in der Formel E verteidigen. Sein DS E-Tense FE19 fährt unter der Artikelnummer 414180025 zum Sammler; das Schwesterfahrzeug von André Lotterer unter der 414180036. Das letzte DS-Modell mit seiner Namensaufschrift wohl: Nach dem letzten Rennen der fünften Saison der elektrischen Motorsportserie gab DS Techeetah den Ausstieg von Lotterer aus dem Team bekannt.

Die Entscheidung darüber, wer die Saison 2018/19 gewinnt, fiel erst im letzten Lauf: Nach zwei Rennen im Red Hook District des New Yorker Stadtteils Brooklyn überquerte letztlich der Franzose Jean-Éric Vergne die Ziellinie als Formel E-Weltmeister, der auch die Rennen im chinesischen Sanya, in Monaco und im schweizerischen Bern gewann und die Saison mit 136 Punkten abschloss; die Mannschaft erreichte insgesamt 222 Zähler vor dem Audi Sport Abt Schaeffler Formula E-Team. 25 Fahrer und 11 Teams haben sich der fünften Saison der Herausforderung gestellt, 13 Rennen an 12 Orten auszutragen und die Fahrer- bzw. Teamwertung für sich zu entscheiden. Es war die erste Saison des neuen Rennwagens namens Spark SRT_05e, dessen Chassis Dallara entwickelt hat und dessen Batterietechnik von einer Tochtergesellschaft der McLaren Technology Group stammt.

Erstmals in diesem Jahrgang kam auch in der Formel E das Halo-Kopfschutzsystem zur Anwendung; nach der Erhöhung der Kapazizät bei den Batterien musste auch nicht mehr das Fahrzeug gewechselt werden. Hören wir Jean-Éric Vergne, den frischgebackenen, zweifachen Formel E-Weltmeister: „Der letzte Lauf der Saison war nicht perfekt. Dennoch haben wir unser Ziel erreicht und beide Titel gewonnen. Ich kann es noch nicht richtig fassen, dass ich als erster Rennfahrer in der Geschichte der Formel E gleich zwei Titel eingefahren habe. Ich danke meinem fantastischen Team – wir alle haben gewonnen!“ Als Siegertypen dürfen sich auch die Besitzer der neuen Modellautos fühlen, die mit einer perfekten Übereinstimmung ihrer Linienführung mit der der Vorbilder zu glänzen wissen. Farbgebung und Dekoration hat Minichamps wie gewohnt erstklassig getroffen.

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos von DS Techeetah

 


©

[30.08.2019] Neues Exklusivmodell: Fernando Alonsos Minardi PS01

[28.08.2019] Schumachers Anfangszeiten: Der Sauber-Mercedes C9 von Norev



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse