Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Heute machen wir auf nützlich: Ford Transit Custom in 1:43

zurück zur BLOG-Übersicht

Im Rahmen der Triple9-Collection präsentiert Greenlight gleich zwei Versionen des weltweit beliebten Kastenwagens

Ford Transit Custom 2016 1:43
Ford Transit Custom 2016, Copyright Foto: M93
modellautos Ford Transit Custom 2016 1:43
Ford Transit Custom 2018, Copyright Foto: Vauxford
Ford Transit Custom 2018 1:43

Nachdem in den letzten Tagen der Motorsport die Hauptrolle in unserem Blog gespielt hat, wenden wir uns heute einem ganz anderen Thema zu: Wir machen auf nützlich und stellen Euch Modellautos des Ford Transit Custom im Maßstab 1:43 vor. Greenlight hat die Modelle der insgesamt siebten Generation des bekannten Lieferwagens im Rahmen seiner Triple9-Collection in gleich zwei Versionen vorgestellt: Einerseits in der Ursprungsversion, die seit 2012 auf dem Markt ist und andererseits in der Optik des großen Facelifts aus 2018. Zu beiden Ausführungen sind jeweils drei Miniaturen lieferbar: Der Ford Transit Custom V362 aus 2016 kommt in weiß unter der Artikelnummer 51094, in schwarz unter 51095 sowie in edlem silbermetallic unter 51096. Der Jahrgang 2018 wird unter 51274 in grau metallic, unter 51275 wiederum in weiß und unter der Nummer 51276 in orangemetallic verkleinert.

Der Ford Transit Custom ist der Nachfolger der kurzen Variante seines Vorgängers und gewann im Jahr 2013 den Titel Van of the Year! Der Autohersteller hatte bei der Konzeption dieses Fahrzeugs weniger den Nutzwert als vielmehr die Steigerung der Marktanteile im Sinn, weswegen Ford dem seinerzeit neuen Transit ein gefälligeres Äußeres anerzog. Wie in diesem Segment üblich gibt es den Kastenwagen in verschiedenen Radständen und Höhen, doch gemeinsam haben die Fahrzeuge die Palette der Motorisierung: Den Antrieb übernahm zu Beginn ein 2,2 Liter großer Dieselmotor mit Common-Rail-Einspritzung, der entweder 74 kW / 100 PS, 92 kW / 125 PS oder 114 kW / 155 PS sowie ein maximales Drehmoment von jeweils 310, 350 oder 385 Newtonmetern (Nm) abliefert. Geschaltet per Sechsgang-Handschalter werden Spitzengeschwindigkeiten von 147, 157 und 164 erreicht.

Seit 2016 jedoch hat sich das Programm geändert: Der Diesel-Vierzylinder arbeitet nun mit 2,0 Litern Hubraum: 77 kW / 105 PS, 96 kW / 130 PS und 125 kW / 170 PS reichen 360, 385 und 405 Nm an das Sechsgang-Handschaltgetriebe oder die optionale Automatik weiter. Mit 150, 160 bzw 175 Stundenkilometern sind die neuen Fahrzeuge geringfügig schneller als die Ursprungsfassung. Bei aller Liebe zur Optik hat Ford nicht den Einsatzzweck der Autos vergessen: Auch die kleinste Version fasst drei Europaletten! Die müssen unsere Miniaturen natürlich nicht packen. Die aus Diecast hergestellten Modellautos begeistern mit einem extrem guten Finish: Spielzeug ist das nicht, sondern höchstes Modellbauniveau à la Norev und Minichamps. Mit dem Modelljahr 2018 hat der Transit Custom zum neuen Motor eine neue Front und eine neue Armaturentafel bekommen, was die Modelle exakt nachzeichnen.

Die Modellautos im Check

Der neue Grill wirkt wuchtiger, aber auch gefälliger; die Front wirkt ruhiger und sportlicher. In der Linienführung der Seiten und am Heck finden sich keine großen Änderungen. Die Gravuren der Türen fallen gemäßigt aus; die Außenspiegelgehäuse entsprechen in Form und Look ihren Vorbildern, was aber grundsätzlich für diese Modellautos gilt. Dass sie zudem unterschiedliche Nachbildungen der Felgen aufweisen, bringt etwas Abwechslung in den Schaukasten. Unser Fazit jedenfalls fällt positiv aus: Wer in seiner heimischen Vitrine eine Sammlung von Ford-Autos parkt, für den sind die Transit Custom von Triple9 eine wirklich sinnvolle und schöne Ergänzung, die anzuschaffen zudem kein allzugroßes Investment erfordern, denn die Preise bewegen sich auf einem annehmbar freundlichen Niveau.

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos des Ford Transit Custom

 


©

[21.08.2019] Nachtrag zum Nürburgring: Das Modellautoshooting

[18.08.2019] KÜS Team75 Bernhard beim ADAC GT Masters am Nürburgring



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse