Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
Toyota: Das Motorsport-Programm 2019 und ein neues Modell

Toyota: Das Motorsport-Programm 2019 und ein neues Modell

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit neuen Modellautos im Maßstab 1:43 bildet Spark das Motorsport-Engagement der Japaner ab. Was die für dieses Jahr planen, lest Ihr hier

miniatures Toyota TS050 #LeMans24 2018 1:43
Toyota TS050 #LeMans24 2018 1:43
WRC 2019 / Foto: Toyota Deutschland GmbH
Toyota TS010 #LeMans24 1992 1:43
miniatures Toyota TS010 #LeMans24 1992 1:43

Erst in der vergangenen Woche haben wir wieder einen Neuzugang zum Thema Motorsport und Toyota erhalten, der bei den Fans der japanischen Automarke gut ankam: Den Toyota TS010 in 1:43, mit dessen Vorbild das Toyota Team Tom's unter Einsatz der Fahrer Masanori Sekiya, Pierre-Henri Raphanel und Kenny Acheson den 2. Platz des 24 Stunden Rennens von LeMans 1992 geholt hat. Das Modell mit der Artikelnummer S7703 erinnert an ein Auto, das eben schon zu dieser Zeit bewies, wohin Toyota in Le Mans wollte: Ganz nach oben! An der Sarthe haben sie es dann im letzten Jahr auch geschafft. Toyota Gazoo Racing ist aber auch auf anderen Feldern des Motorsports aktiv und will 2019 durchstarten und – nach eigenem Bekunden – Siege feiern. Anlass für uns, mit diesem Artikel auf die Modellautos zu Toyota aufmerksam zu machen, die wir noch zu dieser Marke führen.

Die Motorsportabteilung des japanischen Automobilherstellers bestreitet in diesem Jahr gleich zwei FIA Langstrecken-Weltmeisterschaften WEC: Die erste Supersaison 2018/19 endet mit den 24 Stunden von Le Mans im Juni, ehe im September bereits die nächste Runde beginnt. Auf der Langstrecke hat Toyota den nächsten WM-Titel im Visier: Die erste WEC-Supersaison geht im März mit den "1.000 Meilen von Sebring" weiter. Nach einem Abstecher nach Spa-Franchorchamps folgt der krönende Saisonabschluss in Le Mans am 15. und 16. Juni. Das Team will nicht nur den Vorjahrestriumph beim französischen Langstreckenklassiker wiederholen: Sowohl Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López als auch Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima und Fernando Alonso haben in den beiden Toyota TS050 Hybrid sehr gute Chancen für die WM insgesamt.

In das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring am 22. bis 23. Juni schickt Toyota Gazoo Racing ebenfalls zwei Fahrzeuge: Neben dem Lexus LC, der nach der Premiere 2018 erneut an den Start geht, feiert nach 17 Jahren der Toyota Supra sein Renn-Comeback. Das Steuer des Supersportwagens, der als erstes Modell im Portfolio von Gazoo Racing weltweit angeboten wird, teilt sich ein internationales Quartett unter anderem mit Uwe Kleen aus Deutschland. Toyota nimmt bereits im 13. Jahr in Folge am Langstreckenklassiker durch die grüne Hölle teil. Doch auch im Kundensport bleibt Toyota weiter aktiv: Mit dem Lexus RC F GT3 mischt ein neuer Herausforderer den internationalen Motorsport auf. Das leistungsstarke Sportcoupé soll in diesem Jahr weltweit in verschiedenen Rennserien zum Einsatz kommen.

Guter Auftakt in der WRC 2019

Das Toyota Gazoo Racing World Rally Team hat  in der WRC einen Auftakt nach Maß erwischt: Mit einem Podiumsplatz und vielen weiteren Punkten bei der Rallye Monte Carlo ist der amtierende Teamweltmeister erfolgreich in die neue Saison gestartet. Verstärkt durch Kris Meeke und dessen Co-Pilot Seb Marshall als dritte Fahrerpaarung neben Ott Tänak / Martin Järveoja und Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila, peilt die Crew um Teamchef Tommi Mäkinen gleich alle drei WM-Titel an. Der Toyota Yaris WRC liefert die hierfür nötige Schnelligkeit und Zuverlässigkeit. Zu Jahresbeginn konnte der Automobilhersteller erstmals die Rallye Dakar gewinnen, die wohl härteste Rallye der Welt. Was wir daraus für eine Schlussfolgerung ziehen? Dass wir spannende Rennen erleben werden und uns auf eine Vielzahl neuer Modelle nach Vorbildern von Toyota freuen können. Wir wünschen Euch einen guten Start in die Woche.

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos von Toyota
 


©

[12.02.2019] Herpa erhielt den Zuschlag für die neue Mercedes-Benz B-Klasse

[08.02.2019] Formel 1-Modellautos von Brumm: Diecast-Stars aus Italien



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse