Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
Sunstar liefert echten Knaller aus: Sambabus 1962 in 1:12

Sunstar liefert echten Knaller aus: Sambabus 1962 in 1:12

zurück zur BLOG-Übersicht

Die Sammlungen des trendigen Großmaßstabs können um ein Highlight zum Thema VW / Volkswagen erweitert werden: Extrem viele und gut ausgeführte Details

Modellautos Volkswagen VW T1 Sambabus 1962 1:12 modellini
modelcars Volkswagen VW T1 Sambabus 1962 1:12
miniatures Volkswagen VW T1 Sambabus 1962 1:12
Volkswagen VW T1 Sambabus 1962 1:12

Fleißige Leser unseres Blogs wissen, dass Modellautos im Maßstab 1:12 zu den Newcomern im Markt gehören, die sich einer immer größeren Fangemeinde erfreuen. Mit dem Volkswagen T1 Sambabus ist bei Sunstar – Eigenschreibweise Sun Star Models – nun ein Modellauto erschienen, dass bei den Mitgliedern unserer Redaktion den Mund vor Staunen hat offen stehen lassen, denn die überwältigende Zahl der Details und die Qualität der Ausführung begeistern uns wie selten zuvor bei einer Miniatur. Es ist unglaublich, wieviel Mühe sich die Hersteller des Diecast-Modells gegeben haben, wirklich jedes Teil so vorbildgetreu wie möglich wiederzugeben. Dass sie dabei die Anmutung des 1962 erschienenen Busses mit den legendären Panoramascheiben im Dach perfekt getroffen haben, überrascht uns nicht wirklich. Diese Mindestanforderung ist bravourös erfüllt!

Doch zunächst ein kleiner Rückblick in die Geschichte: Der VW Transporter der Baureihe Typ 2 kam unter der Bezeichnung T1 1950 auf den Markt und wurde bis 1967 produziert. Bis zum Anlauf seines Nachfolgers wurden rund 1,8 Mio Stück hergestellt. Schon im zweiten Jahr stellte Volkswagen den im englischsprachigen Raum Microbus Deluxe genannten Sambabus vor, der mit einer vergleichsweise luxuriösen Ausstattung daherkam. Viel Chrom an Leisten, Emblem und Radkappen, ein Faltschiebedach, eine Zweifarblackierung und vor allem die Dachfenster hoben ihn von der Standardversion ab. Mit den beiden hinteren Eck- und acht Fenstern im Dach kamen die Wolfsburger auf insgesamt 23 Fenster; eine Zahl, die beim Facelift 1963 durch die wegfallenden Eckfenster verkleinert wurde. Das Modellauto von Sunstar bildet also die Ursprungsvariante nach, denn es hat diese noch.

Angetrieben wurde der heute zu sechsstelligen Beträgen gehandelte Sambabus vom aus dem Käfer bekannten Vierzylinder-Boxermotor: 1962 leistete er im T1 25 kW / 34 PS, der über die Viergangschaltung bescheidene 82,4 Newtonmeter (Nm) maximales Drehmoment an die Hinterachse abgegeben hat. Die Augen mussten wir etwas reiben, als wir der Datenbank entnommen haben, dass Volkswagen beim T1 95 Kilometer pro Stunde Höchstgeschwindigkeit angegeben hat: Wie gesagt, Bescheidenheit in Sachen Leistung gehörte beim T1 seinerzeit dazu. Dafür machten Bus, Transporter uns Sambabus aber als Reise- und Hippiemobil steile Karriere. Unser Tipp zum Schluss: Klicken Sie den Webshop an und lesen Sie die lange Liste der Details des in der Länge rund 36 Zentimeter messenden und auf 888 Einheiten limitierten Modells: Bewegliche Teile bis in den Innen- und Motorraum hinein! Sagenhaft: Mehr als 600 Einzelteile!

Hier klicken Sie zum Sambabus von Sunstar in 1:12 im Shop
 


©

[09.01.2019] Neuer Player am Markt: DNA collectibles feiert Debüt

[07.01.2019] Preis- und Qualitätshammer: Der Mercedes-AMG GT R 2017



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse