Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

Französischer Donnerstag: Neuheiten von Norev

zurück zur BLOG-Übersicht

Es lohnt sich sehr, einen Blick auf die neuesten Auslieferungen aus Vaulx-en-Vaulin zu werfen: Mercedes-Benz Cabriolets und BMW M1 in Bestform im Maßstab 1:18

Mercedes-Benz A 124 1990 1:18
Modellautos Mercedes-Benz A 124 1990 1:18 Norev
Mercedes-Benz W 121 II 190 SL 1955 1:18
Modellautos Mercedes-Benz W 121 II 190 SL 1955 1:18
BMW M1 1980 1:18 Norev
BMW M1 1980 Modellautos 1:18 #diecast Norev

Liebhaber der Autos aus Stuttgart kommen jetzt ganz besonders auf ihre Kosten: Norev lieferte am vergangenen Donnerstag viele interessante Miniaturen aus, unter denen einige Mercedes-Benz nach alten und neuen Vorbildern sind. Ein ganz besonderer Eycatcher ist der Roadster mit der internen Baureihenbezeichnung W 121 II, im Verkauf als 190 SL vermarket. In einem bildschönen Blauton erreicht ein Modellauto im Maßstabd 1:18 die Sammler, das mit vielen Details und dem sympatischen Blick des Originals mitten in die Herzen der MB-Fans treffen sollte. Ein Cabriolet der Baureihe A 124, also der offenen Form der Limousine W 124, ist in derselben Größe erschienen. Freunde des Formats 1:43 werden sich an den Miniaturen zum brandneuen Sprinter-Kastenwagen W 907 und dem CLS C 257 2018 erfreuen. Doch es gibt auch ein Wiedersehen mit dem fantastischen BMW M1 von 1980.

Dieser BMW M1, der erste echte Supersportwagen aus dem Hause der Bayern, entstand für den Motorsport und kam nach einer Reglementsänderung nicht so richtig zum Zuge. Doch als Sportgerät in der Procar-Serie, einem Markenpokal rund um die Formel 1-Rennen 1979 und 1980, schrieb er Motorsportgeschichte. Die Straßenvariante ist bei Norev bereits oft in 1:18 erschienen – jetzt kommt ein dunkelblaues Modell dazu. An diesem zeigt sich einmal mehr, wie grandios die Miniaturen von Norev verarbeitet sind: Die Anmutung der Linienführung deckt sich perfekt mit derjenigen des Vorbildes. Die zu öffnenden Fahrer- und Beifahrertüren lassen einen guten Einblick in den zeitgemäß kargen Innenraum zu. Die Serviceklappe am Bug funktioniert und die riesige Heckklappe gibt den Kofferraum und den Sechszylinder-Mittelmotor frei; beim Vorbild 204 kW / 277 PS aus 3,5 Litern holend.

Starke Details und klare Linien

Dieses Modell mit der Artikelnummer 183224 – das war schon früheren Blogs zu entnehmen – zählt eindeutig zu unseren Lieblingen; u.a. deswegen, weil seine Form so klar gezeichnet ist. Was wir auch am Mercedes-Benz 190 E oder am Vorläufer des E-Klasse-Cabriolets A 124 schätzen: Zum offenen Viersitzer bringt Norev eine Version in Violett-Metallic unter der Artikelnummer 183567, doch wir denken es ist eher perlmuttgrau 122 als bornit 481. Die Details des ebenfalls mit vielen Funktionsteilen gesegneten 300 CE-24 sind überragend gemacht; der sehr detaillierte und mehrfarbig gestaltete Motor ist das Highlight des Modells. Was auch für die mit etwas mehr Rundungen ausgestatteten Modellautos des eingangs erwähnten 190 SL gilt (183400). Beide Miniaturen verfügen über abnehmbare Softtops und sind wie üblich bei Norev aus Diecast.

Unser Tipp: Klicken Sie hier zu den Neuheiten von Norev

 


©

[18.12.2018] BMW, der 2002 Hommage und die Formel E

[14.12.2018] Formel E startet an diesem Wochenende in die 5. Saison



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse