Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
KÜS Team75 Bernhard startet auch 2019 im ADAC GT Masters

KÜS Team75 Bernhard startet auch 2019 im ADAC GT Masters

zurück zur BLOG-Übersicht

Unser Partnerteam hat die Fortsetzung des Engagements in der Tourenwagenserie, der Liga der Supersportwagen, bekanntgegeben und setzt auf bekannte Fahrer

Timo Bernhard
Klaus Bachler
Adrien De Leener
Porsche 911 KÜS Team75 Bernhard 2017 1:18
Matteo Cairoli

Treue Leser unseres Blogs wissen, dass wir in diesem Jahr erstmals mit dem Team von Langstreckenweltmeister Timo Bernhard zusammengearbeitet haben. Während wir noch mit Spannung auf die dazu passenden Modellautos der diesjährigen Saison warten, gibt das Team aus dem pfälzischen Bruchmühlbach-Miesau bekannt, dass es auch 2019 dabeisein wird: Das KÜS Team75 Bernhard wird auch im kommenden Jahr das ADAC GT Masters und damit seine vierte Saison in der "Liga der Supersportwagen" bestreiten. Wie engagiert das Team um Timo Bernhard dabei vorgeht, belegt eine weitreichende Entscheidung: Die Mannschaft wird in der kommenden Saison mit zwei brandneuen Porsche 911 GT3 R der jüngsten Generation an den Start gehen. Während die Einsatzautos ausgewechselt werden, bleibt es bei der fahrerischen Besetzung bei der bewährten Zusammenarbeit.

Im Porsche mit der Startnummer 17 wird Teambesitzer und Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard (37) gemeinsam mit Ex-Porsche-Junior Klaus Bachler (27) aus Österreich am Volant drehen. Das Schwesterauto mit der Startnummer 18 teilen sich Porsche Young Professional Matteo Cairoli (22) aus Italien und der Belgier Adrien De Leener (29). Damit bleibt die Kontinuität gewahrt: Der amtierende Langstreckenweltmeister und zweimalige Le-Mans-Gesamtsieger Bernhard fährt seine zweite komplette Saison im ADAC GT Masters, Bachler war ebenfalls schon 2018 im Team und Adrien De Leener wird sein drittes Jahr als Team75-Pilot im GT Masters bestreiten. Matteo Cairoli ist ebenfalls kein Unbekannter: Der junge Italiener war für das KÜS Team75 Bernhard bereits im Porsche Carrera Cup Deutschland, im ADAC GT Masters und beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring im Einsatz.

Timo Bernhard: "Ich bin sehr froh und stolz, dass wir im ADAC GT Masters wieder mit zwei Fahrzeugen, dieses Mal mit zwei Porsche 911 GT3 R der aktuellsten Baureihe, an den Start gehen werden.Ich freue mich, dass ich auch als Fahrer in meine zweite Saison gehen werde. Dieses Mal mit Klaus Bachler an meiner Seite, der heuer eine sehr starke Saison bei uns hatte. Auch unser zweites Auto ist super besetzt mit Matteo Caroli und Adrien De Leener, in seinem Fall haben wir auf Kontinuität gesetzt. Jetzt sind wir stolz darauf, dass wir schon sehr früh das komplette Programm zusammenbekommen haben. Außer im ADAC GT Masters werden wir noch in der neu gegründeten ADAC GT4 Germany Serie, die im Rahmenprogramm des GT Masters ausgefahren wird, mit einem Porsche Cayman GT4 vertreten sein. Ich denke, dass es eine Serie mit guten Zukunftsperspektiven ist." Wir drücken die Daumen!

Hier: Klicken Sie zu allen Modellautos zu Timo Bernhard


©

[12.12.2018] Mit BBR zu den Anfängen: Vier neue Porsche 917 in 1:18

[10.12.2018] Spark: Die Neuheiten der Freitag-Auslieferung



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse