Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

BMW und die Art Cars: M6 GTML in 1:18 von Kyosho

zurück zur BLOG-Übersicht

Wer Kunst und Autos gleichermaßen liebt, der werfe einen Blick auf die BMW Art Cars, die die Lackierung bekannter Künstler tragen und damit mehr sind, als nur Fahrzeuge

BMW M6 Art Car Baldessari mit John Baldessari
BMW M6 Art Car Baldessari 1:18
19. BMW M6 Art Car Baldessari
Modellautos BMW M6 Art Car Baldessari 1:18
BMW M6 Art Car Baldessari
Modelcars BMW M6 Art Car Baldessari 1:18

Als BMW Art Cars werden Automobile aus dem Hause BMW bezeichnet, deren Lackierung Künstlern gestalten und die für den Einsatz bei Rennen sowie für Ausstellungen und zu Werbezwecken gedacht sind. Mit Alexander Calder und einem BMW 3.0 CSL begann die Reihe 1975; das Outfit des Vorbildes des hier vorgestellten Modellautos stammt von John Baldessari, einem 1931 geborenen Konzept- und Medienkünstler aus den USA. Das Modell des BMW M6 GTML von Kyosho wird aus Diecast hergestellt, ist im Format 1:18 gehalten und erscheint unter der Artikelnummer 80432447953. Es bildet das 19. BMW Art Car nach. In Anmutung und Finish entspricht es der hohen Qualität, für die Kyosho populär ist, aber durch die von John Baldessari entworfene Lackierung ist es ein Modell, dass die Aufmerksamkeit in einem Wohnzimmer stärker auf sich ziehen wird, als andere Miniaturen.

Was sicher auch beim Vorbild auf der Rennstrecke gegolten hat: Bill Auberlen, Alexander Sims, Augusto Farfus sowie Bruno Spengler – das war die Crew des BMW M6 GTML, mit dem das Team BMW Motorsport / Rahal Letterman Lanigan Racing bei den 24 Stunden von Daytona 2017 angetreten ist. Der BMW M6 GT3 mit dem 4,4 Liter großen V8 und seinen 430 kW / 585 PS startete in der Klasse GTML und belegte nach 651 gefahrenen Runden auf dem Daytona International Speedway im Schlussklassement den 12. Platz; mit acht Umläufen Rückstand ins Ziel kommend. John Baldessari lebt und arbeitet in Santa Monica, Kalifornien. Er lehrte am California Institute of the Arts und an der University of California, Los Angeles. Seine Werke wurden bisher in mehr als 120 internationalen Einzelausstellungen und über 300 Gruppenausstellungen gezeigt.

Baldessari anlässlich der Weltpremiere des von ihm vorgestellten Autos auf der Art Basel in Miami Beach 2016: "Ich habe bislang nur ein einziges Kunstwerk gestaltet, das ein Automobil beinhaltete, und das war ein Bild eines Autos. Daher habe ich mich für das BMW Art Car-Projekt auf unbekanntes Terrain vorgewagt, nicht nur bezogen auf das Subjekt, sondern indem ich von zwei- zu dreidimensionaler Kunst wechselte. Diese Herausforderung habe ich sehr genossen! Die Ideen sprudelten nur so: Beispielweise der rote Punkt auf dem Dach, sodass man ihn von oben sehen kann, FAST auf der einen Seite und ein Bild des Fahrzeugs auf der anderen. Mir gefällt die Zweideutigkeit, dadurch dass Zwei- und Drei-Dimensionalität gleichzeitig stattfinden." Wenn man das Automobil als Ikone zeitgenössischen Lebens betrachtet, so sei sein Konzept spielerische Satire, aber rücke zugleich einige seiner Markenzeichen in den Mittelpunkt, so Baldessari.

Die Herangehensweise von Baldessari

"Man kann also sagen, das BMW Art Car ist definitiv ein typischer Baldessari und das schnellste Kunstwerk, das ich je kreiert habe!", so der Künstler. Als überzeugter Minimalist arbeitete Baldessari ausschließlich mit den Farben Rot, Gelb, Blau und Grün – und setze mit monochromen Punkten auch auf dem M6 GTLM bekannte Farbakzente. Baldessaris ironisches Spiel mit der Mehrdimensionalität des Rennwagens als Kunstobjekt zeigt sich besonders eindrücklich in der grafischen Spiegelung des Fahrzeugs in der Seitenansicht. Mit FAST als zentralem typografischen Element transportierte der Künstler darüber hinaus die Leistungsfähigkeit seines BMW Art Cars plakativ nach außen.

Hier: Klicken Sie zum BMW M6 GT3 19. Art Car in 1:18

 


©

[19.07.2018] Audi-Fans, aufgepasst: Audi R8 Spyder im Maßstab 1:18

[17.07.2018] Citroën C4 Cactus – Norev legt mit dem Maßstab 1:43 nach



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse