Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06441 - 200 1977

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket
Boxenstopp lohnt sich: Neue Formel 1-Sondermodelle

Boxenstopp lohnt sich: Neue Formel 1-Sondermodelle

zurück zur BLOG-Übersicht

Eine Kooperation von Minichamps mit ck-modelcars führte zu drei streng limitierten Modellautos im Maßstab 1:43, die wir hier vorstellen

Romain Grosjean 1:43
Esteban Ocon 2017 1:43
Modellautos Romain Grosjean 1:43
modelcars Romain Grosjean 1:43

Mit dem österreichischen Grand Prix auf dem Red Bull Ring in Spielberg geht die diesjährige Saison bereits in ihre neunte Runde. Begründet in der für Deutschland so blamabel verlaufenen Fußball-WM finden drei Große Preise an drei aufeinander folgenden Wochenenden statt; inkl. diesem. Die Formel 1 boomt und damit unsere Fans viel Grund zur Freude haben, bringt ck-modelcars sehr streng limitierte Modellautos im Format 1:43 heraus, die in Kooperation mit Minichamps entstanden und nur bei ck-modelcars zu haben sind. Zwei davon betreffen das Sahara Force India Team und den Grand Prix von China 2017; eines das Haas F1 Team und den Australian GP. Die Miniaturen sind aus Diecast hergestellt und bilden ihre Vorbilder bis zum letzten Splitter perfekt nach. Die Qualität der Verarbeitung ist außerodentlich gut. Wir schauen passend dazu in die Statistiken. 

Das Sahara Force India F1 Team setzte im Jahr 2017 auf Sergio Pérez und Esteban Ocon am Steuer des VJM10 und behielt die Fahrerpaarung wie bekannt auch für dieses Jahr bei. Zu dem letztjährigen Einsatzauto des 1990 in Mexiko geborenen Sergio "Checo" Pérez Mendoza haben Minichamps und ck-modelcars 150  Exemplare aufgelegt, die im auffälligen Pink des Wasseraufbereiters BWT lackiert sind. Unter der Haube steckt der Motor mit der Bezeichnung Mercedes-AMG F1 M08 EQ Power+ mit 1,6 Litern Hubraum sowie ein 120 kW-Elektroantrieb. 175 WM-Punkte fuhren Pérez und sein Teamkollege Esteban Ocon in der Saison 2017 damit ein. Das Modellauto mit der Startnummer 11 ist wie erwähnt in der Dekoration Stand China GP gehalten und unter der Artikelnummer 447170211 zu haben; das Modell zu Ocons Fahrzeug unter der Berzeichnung 447170231, auf 333 Einheiten limitiert.

Der Franzose Esteban Ocon erblickte 1996 das Licht der Welt und liegt mit elf Punkten in der Fahrerwertung derzeit einen Platz hinter Pérez mit 17 Zählern. In dieser Reihenfolge beendeten sie auch die Saison 2017, Rang sieben und acht belegend. Team und Auto landeten immerhin auf dem vierten Platz der Konstrukteure. Was bei Haas-Ferrari nicht ganz gelang, aber das Team ist ja auch jünger als Force India. Unser Modell vom Haas F1 VF-17 ist ebenfalls auf 333 Einheiten limitiert und bildet den Einsatzwagen von Romain Grosjean nach. Der 1986 in Genf geborene Grosjean erreichte mit dem Auto in den 13. Platz der Fahrerwertung und lag damit besser als aktuell in diesem Jahr: Im Nachfolgefahrzeug hat er bislang keinen Punkt erzielt und rangiert auf Rang 19.

Romain Grosjean kurz vorgestellt

Dennoch glauben die Experten an den zweimaligen Meister der GP2-Asia-Serie 2008 und 2011, der die Meisterschaft der Formel-3-Euroserie in 2007 und der Auto GP in 2010 holte und 2012 Champion der GP2-Serie wurde. Der zweifache Familienvater hat aus seiner Formel 1-Karriere und nach 130 Starts bisher 344 WM-Punkte geholt; 10 Podestplätze und 40 Führungsrunden über 219,4 Kilometer waren zum Stand des Grand Prix von Frankreich vom letzten Wochenende drin. Das Modellauto des amerikanischen Haas F1 VF-17 entsteht unter der Artikelnummer 447170108 und zeichnet das Vorbild in der Dekoration des Australian Grand Prix 2017 nach, bei dem Grosjean zwar nach 13 Runden ausfiel, aber von einem sehr guten sechsten Startplatz aus ins Rennen ging. Für die Fans der Formel 1 sowie von Grosjean ist dieses Modellauto eine echt fantastische Offerte. Greifen Sie zu!

Hier: Die Sondermodelle von ck-modelcars im Überblick

 


©

[02.07.2018] Neue Modellautos zum Thema Stefan Bellof

[28.06.2018] throwback thursday: Der Ferrari 340 Berlinetta Mexiko



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse