Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
BMW und Paragon Models stellen BMW X4 im Maßstab 1:18 vor

BMW und Paragon Models stellen BMW X4 im Maßstab 1:18 vor

zurück zur BLOG-Übersicht

Der F26 kommt nach der 1:43er-Ausgabe von Herpa nun auch im sogenannten Bburago-Maßstab. Wir schauen uns das Modellauto etwas genauer an.

Neuer BMW X4 als Modellauto im Maßstab 1:18
BMW X4 als Modellauto im Maßstab 1:18
Neuer BMW X4 als Modellauto von Paragon in 1:18
Modellauto neuer BMW X4 im Maßstab 1:18 von Paragon
Modellauto BMW X4 im Maßstab 1:18

Sophisto-Grau Metallic, so der durchaus wohlklingende Name einer Lackierung, mit der das neue Modellauto des BMW X4 im Maßstab 1:18 im Fachhandel einparkt. Unter der Artikelnummer 80432352461 präsentieren der Autobauer und das Modellautolabel eine Miniatur, die auf den ersten Blick mit ihrem Finish überzeugt. Das mit 79,95 Euro in den Preislisten notierte Automodell bietet mit einer originalgetreuen Innenraumausstattung, einem detaillierten Motorraum,  lenkbaren Vorderrädern sowie zu öffnender Motorhaube und funktionierenden Türen nebst Kofferraumdeckel eine Vielzahl gut ausgearbeiteter Features. Beginnend mit der BMW-Niere an der Front erkennen wir sofort, wie viel Mühe sich die Formenbauer von Paragon Models mit dem intern F26 genannten X4 gemacht haben: Handwerklich im Finish nicht mehr zu toppen.

Das Modellauto des BMW X4 im Detail

Lassen wir die Augen über die Karosserie schweifen, dann sehen wir geringe bis minimale Spaltmaße und eine in der Qualität gelungene Lackierung. Die Türen des X4 jedenfalls fügen sich fast spaltfrei ins Umfeld der Zinkdruckguss-Karosserie ein. Im Gegensatz zum Modellauto des neuen Audi Q7 von Minichamps – über den wir im über diesem Link erreichbaren Beitrag berichtet haben – gibt es bei Paragon auch zu öffnende Zugänge im Fond. Bei einem Modell dieser Baugröße ist es schon ein bisschen unschön, dass aus Kostengründen am Öffnen der Fondtüren gespart wird. BMW ist da also großzügiger als Audi und spendiert dem neuen X4 rundum funktionierende Zugänge und erfreut zumindest damit unser Modellauto-Herz. Ihres auch? Das Dach ist mit der Verkleinerung eines Glasschiebedaches ausgestattet. Die Bügeltürgriffe sind separate Bauteile. Die Frontscheinwerfer bilden das Innenleben ihrer Technikdetails perfekt nach.

Gründliche Arbeit bei der Karosserie

Für die Darstellung der Räder wählten BMW und Paragon die 18 Zoll Doppelspeiche 605 aus dem Programm des Autobauers. Außenspiegelgehäuse und die kleine Antenne auf dem Dach sind in Form und Look exakt getroffen; überhaupt entspricht das Modellauto in der Anmutung exakt dem Design seines Vorbildes. Sehr gut eingepasst in die Karosse ist auch die weit nach oben öffnende Heckklappe. Rückleuchten-Einheiten und Nebelschlussleuchten in der Heckschürze passen ohne störende Fugen in die Karosse. Was auch für die Verglasung der Fahrgastzelle gilt. Dass das Interieur eine aufwändig dekorierte und formal stimmige Armaturentafel, ebensolche Sitze und gründlich nachgebildete Seitenverkleidungen verfügt, muss an dieser Stelle kaum noch erwähnt werden. Toll auch Pedalerie und Beflockung des Fahrzeuginnenbodens sowie Tiefe und Detaillierung des Modellmotors.

Alle BMW X4 serienmäßig mit Allradantrieb und Achtgang-Automatik

Der BMW X4 steht ab 46.400 Euro in den Preislisten des Autobauers. Das Fahrzeug zählt zur Gattung der sogenannten Crossover-SUV, versucht also einen Geländewagen mit einem Coupé zu kreuzen. Die Bayern legten mit dem X6 den Grundstein für diese Kategorie; Mercedes-Benz legte jüngst mit dem GLE Coupé nach. BMW selbst bezeichnet diese Fahrzeuggattung als SAC, also als Sports Activity Coupé. Der BMW X4 teilt sich die Basis mit dem Schwestermodell X3, gewinnt aber durch die um 14 Millimeter verlängerte und 36 Millimeter tiefergelegte Karosserie an Sportlichkeit und Dynamik im Auftritt.

Die Palette der 3 lieferbaren Benzinmotoren beginnt mit einem 2,0-Liter-Turbo, der 135 kW / 184 PS leistet und endet bei dem Reihensechszylinder mit 3,0 Litern und 225 kW / 306 PS. Die Diesel decken ein Leistungsspektrum von 140 kW / 190 PS aus 4 Zylindern bis zum Reihensechszylinder-Biturbo mit 230 kW / 313 PS ab. Auch bei dem Modellauto im Maßstab 1:43 ist der Motorraum zum Öffnen ausgeführt: Den Artikel gibt es unter diesem Link.


©

[31.07.2015] Range Rover von Welly im Maßstab 1:18 – Juwel unter den SUV

[29.07.2015] Brandfrisch: Audi Q7 2. Generation als Modell von Minichamps



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse