Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Michael Schumacher am Wochenende Thema in Belgien

zurück zur BLOG-Übersicht

Der Rekord-Weltmeister war in seinem Wohnzimmer im belgischen Spa-Francorchamps allgegenwärtig. Sein Sohn Mick erinnerte an den ersten Sieg des Vaters.

Benetton B194 Michael Schumacher 1:18
Michael Schumacher
Schuberth Helm Michael Schumacher 1:2 Jubiläum

Nicht immer kann man den Medien alles glauben, was sie schreiben: Wenn beispielsweise zum Auftritt von Mick Schumacher im Vorfeld des Großen Preises von Belgien in Spa-Francorchamps letzten Sonntag zu lesen ist, dass der 18-Jährige im ersten Formel 1-Wagen seines Vaters gefahren sei, dann stimmt das so nicht ganz. Auf der Strecke zu sehen waren Mick und der Benetton von 1994; der erste Formel 1 von Michael Schumacher war aber ein Jordan 191. Mit diesem debütierte er 1991 auf dem Circuit de Spa-Francorchamps. 1992 und somit 25 Jahre zurück gewann er in Belgien aber im Benetton sein erstes Rennen, was der Anlass für die Show gewesen ist, durch die Schumacher Thema des Wochenendes wurde. Der Auftritt traf zugegebenermaßen auch uns mitten ins Herz, denn auch uns fehlt der siebenfache Weltmeister nach seinem schweren Unfall beim Skifahren im Dezember 2013 sehr.

Allerdings gab es noch einen zweiten Grund, an Michael zu denken: Lewis Hamilton sicherte sich am Samstag die Pole Position: Seine 68. insgesamt, womit er mit dem Rekord Michael Schumachers gleich zog, der ebenfalls so oft vom ersten Startplatz aus ins Rennen ging. Niki Lauda sprach im Interview mit der österreichischen Zeitung Krone / Kronenzeitung nicht nur über sein Interesse am Rückkauf der von ihm gegründeten Airline flyniki, sondern auch über Michael Schumacher: "Alle vermissen ihn hier, und alle warten. Mehr kann man nicht tun. Wir wissen alle nicht, wie es ihm geht." Er wünscht sich, "dass wir ihn irgendwann wiedersehen, aber ich glaube, das ist eine Illusion". Lauda und Schumacher waren zwei der am Comeback der Silberpfeile 2010 maßgeblich beteiligten Männer, was Lauda zu einem ganz besonderen Weggefährten des Kerpeners macht.

Michael Schumacher bei uns allgegenwärtig

So sehr es uns traurig stimmt, was mit Schumacher geschehen ist, so sehr ist er dennoch Alltag in unserem Business. Denn die Fans fragen unverändert interessiert nach Artikels zu der aktiven Zeit des Rennfahrers nach. Pins und Miniaturen zu den Helmen sind nach wie vor der Hit; besonders der goldfarbene Jubiläums-Helm von Schubert 1991 – 2011.  Kaffeebecher in diversen Designs und natürlich Modellautos bestimmen das Sortiment, so etwa auch ein Modell des Benetton aus 1994 im Maßstab 1:18 von Minichamps, von dem nur 1.104 Exemplare für den Weltvertrieb hergestellt worden sind. 1.512 gibt es von dem Modell in 1:43, das den Einsatzwagen des Großen Preises von Belgien aus dem Jahr 2012 nachbildet: Dem 300. Grand Prix gewidmet, den Schumacher bestritt. Sondermodelle und Bücher runden unser Angebot ab. Unsere Bitte zum Schluss dieses Blogs: #KeepFightingMichael

Hier: Klicken Sie zu Mick Schumacher im Artikel der Bild.de

Hier klicken Sie zur Übersicht aller Artikel zu Michael Schumacher im Shop

 


©

[30.08.2017] Neuer Porsche Cayenne – Modellautos, die wir bisher kennen

[28.08.2017] Caravan Salon in Düsseldorf: Volkswagen im Fokus



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse