Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Schuco erfreut mit dem CLA, Spark mit dem Red Bull

zurück zur BLOG-Übersicht

Dieser Blogbeitrag hat es in sich: Modellautos zum Mercedes-Benz CLA, der neue Red Bull RB12 in 1:43 und große Vorfreude auf den Mercedes-AMG GT Roadster.

Red Bull RB12 Formel 1 2016 1:43
Mercedes-Benz CLA C 117 1:43
Modellauto Red Bull RB12 Formel 1 2016 1:43
Mercedes-AMG GT Roadster
Model car Red Bull RB12 formula 1 2016 scale 1:43

Wochenende steht vor der Tür: Zeit für Familie, Freunde, Modellautos und – die Formel 1. Unsere Helden aus der Königsklasse des Motorsports starten am Sonntag beim Großen Preis von Singapur, dem 15. Rennen der 67. Formel 1-Weltmeisterschaft. Lewis Hamilton führt mit 250 Punkten vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg auf Mercedes-AMG F1 mit 248 Zählern und Daniel Ricciardo auf Red Bull mit 161 Pünktchen die Fahrer-Weltmeisterschaftswertung an. Was uns dazu einfällt? Einerseits der Hinweis auf die Modellautos zum Mercedes-Benz CLA, die wir zu Traumkonditionen für alle Fans der Marke mit dem Stern an Land ziehen konnten und andererseits die große Vorfreude auf die Miniaturen zum Mercedes-AMG GT Roadster, der als GT und GT C gestern vorgestellt worden ist.
Neue Modellautos zum Thema Formel 1 2016
gibt es dagegen von Spark und Red Bull.

Mercedes-Benz CLA in 1:43

Am 19. Juli 2013 kamen die ersten Modellautos zum damals neuen Mercedes-Benz CLA der Baureihe C 117 in den Handel, zu deren Fertigung Schuco die Lizenz erhielt. Damit haben die Fürther wirklich großartige Modelle im Maßstab 1:43 auf die Räder gestellt: Schon auf den ersten Blick fällt die makellose Verarbeitung auf, was für das Finish der Zinkdruckguss-Karosse ebenso gilt wie für die Lackierung in Universumblau-Metallic, bei der weder Lacknasen noch Staubeinschlüsse zu finden sind. Makellos ist die Passform der Kunststoffteile wie etwa der transparent ausgeführten Einsätze für die Scheinwerfer und die Verglasung. Aber auch die geschwungen gestylten Rückleuchten in transparent-rotem Kunststoff schmiegen sich fugenfrei in das Diecast-Umfeld ein. Keine Frage also, dass die Miniatur des CLA zu den besten Großserienmodellen überhaupt gehört.

Mit dem Audi Q5 Maßstäbe gesetzt

Das verwundert nicht, hat doch Schuco schon mit zahlreichen Modellen gepunktet, seit man mit dem Audi Q7 im Jahr 2005 die Latte in Sachen Verarbeitungsqualität sowie Detaillierung ein gewaltiges Stück nach oben hin verschoben hat. In diesem Loblied darf natürlich nicht der SLS AMG in 1:43 fehlen, den Schuco offen und geschlossen bravourös verkleinert hat. Den CLA mit der Artikelnummer B66960129 könnt Ihr Euch derzeit mit einem happigen Preisnachlass versehen in die Vitrine stellen: 24,95 Euro statt 34,95 Euro.

Red Bull RB12 feiert Modell-Premiere

Ganz so günstig sind die Modelle zur Formel 1 2016 von Spark nicht: Der Dienstwagen von Daniil Kvyat von Red Bull Racing verkleinert das Team um Hugo Ripert zum Stand des Grand Prix von Bahrain; heute sitzt, wie wir wissen, Max Verstappen in diesem Cockpit. Die Miniatur des von Adrian Newey verantworteten Red Bull RB12 erfüllt wieder bis ins letzte Detail die Anforderungen, die die Sammler an ein Modell aus der Königsklasse stellen.

#Vorfreude: Neuer Mercedes-AMG GT Roadster

Ein echter Hammer für viele Modellauto-Vitrinen kommt dagegen noch: Mercedes-AMG hat gestern erste Bilder zum neuen Mercedes-AMG GT Roadster und GT C Roadster veröffentlicht, der Cabriolet-Variante des seit 2014 bekannten GT-Coupés. Auffallend ist, dass die Fahrzeuge eigenständige Karosserien besitzen: Der GT C trägt das im Vergleich zur Basis breitere Heck des bisher als Modellauto noch nicht erschienenen, aber sehnsüchtig erwarteten Mercedes-AMG GT R zur Schau, während der GT Roadster der Linienführung der Basisversion folgt.

Geschmackssache ist, dass die Roadster den Panamericana-Grill tragen, wie er in den 1950er-Jahren seine Premiere beim SL im Renneinsatz feierte und  auch beim aktuellen GT3 und dem Facelift vom SL zu sehen ist. Wir finden: Das Gesicht steht dem GT Roadster richtig gut. Also: Freut Euch auf mindestens zwei Modellautos zum Roadster. Wir können uns vorstellen, dass diese zusammen mit dem GT R auf dem Pariser Autosalon Ende des Monats vorgestellt werden, haben dazu aber noch keine genauen Angaben. Also genießt erst einmal das kommende Wochenende: Alles Gute dazu und viel Spaß beim Rennen in Singapur!


©

[16.09.2016] BREAKING NEWS: Ferrari Modellautos Formel 1 2016 in 1:18

[16.09.2016] BREAKING NEWS: Ferrari Modellautos Formel 1 2016 in 1:18



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse