Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

#throwbackthursday mit Jenson Button und Kevin Magnussen

zurück zur BLOG-Übersicht

Minichamps arbeitet das Starterfeld der letztjährigen Formel 1-Saison auf und rollt den McLaren MP4-30 im Maßstab 1:18 in die Startaufstellung.

Modellauto McLaren MP4-30 2015 Maßstab 1:18
McLaren MP4-30 2015 1:18
McLaren MP4-30 Frontflügel
model car McLaren MP4-30 2015 scale 1:18

Internetuser und Freunde unseres Blogs wissen es längst: Unter dem Hashtag throwbackthursday erinnert sich die Netzgemeinschaft an schöne Ereignisse aus zurückliegenden Zeiten. So weit zurück liegt der Einsatz des McLaren MP4-30 aus der Formel 1-Saison 2015 zwar noch nicht, aber Vorbild wie Modellauto stehen für das Comeback von Honda in der Formel 1, was ziemlich begrüßenswert ist. Der japanische Autohersteller und Motorlieferant dominierte mit McLaren in den Jahren 1988 bis 1991 die Formel 1, stieg nach der titellosen Saison 1992 wieder aus. Honda-Motoren lieferten die Power, die Ayrton Senna zu seinen Weltmeistertiteln verhalf. Minichamps verkleinert mit den Modellautos der Fahrer Button und Magnussen den ersten Neu-Honda in der Formel 1.

Rückblick nach Australien 2015

Dass das Modellauto den Namen Magnussen trägt, ist aber nur der Tatsache geschuldet, dass es den Stand des MP4-30 des Rennens in Australien abbildet, denn nur dort hat Kevin Magnussen 2015 Platz im McLaren genommen. Er ersetzte Fernando Alonso, der nach einem vorangegangenen Unfall vor Saisonbeginn nicht starten durfte. Doch das Jahr begann nicht wie gewünscht: Im Qualifikationstraining waren Button und Magnussen die langsamsten Fahrer; ihre besten Zeiten lagen mehr als fünf Sekunden über der Pole-Zeit von Lewis Hamilton. Magnussens Auto fiel bereits auf dem Weg in die Startaufstellung mit einem technischen Defekt aus. Button kam auf dem 11. Platz als Letzter und mit zwei Runden Rückstand auf den Sieger Lewis Hamilton ins Ziel.

Der McLaren MP4-30 ist der 43. Rennwagen für die Formel 1 von McLaren und wurde am 29. Januar 2015 in Woking vorgestellt. Die Präsentation war live im Internet mitzuverfolgen. Die Nase wurde den Bestimmungen des Reglements entsprechend an den Wagen angepasst, der lediglich eine Weiterentwicklung aus dem Vorjahr gewesen ist. Peter Prodromou war der verantwortliche Designer für das Auto. Charakteristisch: Der Lufteinlass über dem Cockpit ist durch eine horizontale Strebe zweigeteilt; zwei weitere Lufteinlässe befinden sich direkt darunter. Sämtliche Kühler sind sehr weit vorne in den Seitenkästen angebracht, so dass diese sehr kurz ausfielen. Den Honda-Motor ist ein neu entwickelter 1,6 Liter V6 mit einem Turbolader und trägt die Bezeichnung RA615H.

Tolles Modellauto, wichtiger Meilenstein

Mit 27 Punkten, die der MP4-30 in der Saison 2015 einfuhr, war nicht mehr drin als der 9. Platz der Konstrukteursweltmeisterschaft. Für McLaren eine Katastrophe. Dennoch ist das Modellauto natürlich in jeder Sammlung zur Formel 1 ein wichtiger Meilenstein, weil es für den Wiedereinstieg von Honda steht. Minichamps liefert mit dem aus dem Hauptmaterial Resine hergestellten Modellauto ein perfektes Stück Modellbaukunst, das im Finish und der Qualität um ein Vielfaches besser ist, als sein Vorbild. Die elegante Lackierung macht es zum Highlight in der Vitrine. Nach dem Grand Prix von Österreich vom 03. Juli 2016 steht fest, dass McLaren-Honda sich noch verbessern muss: Nur der 7. Platz der Konstrukteurswertung ist momentan drin; 32 WM-Punkte hat der Nachfolger MP4-31 bisher erst geholt.


PS: Wir wünschen Euch viel Spaß beim heutigen Halbfinale der EURO / EM 2016!


©

[08.07.2016] Premiere bei Norev: Porsche 917 im Maßstab 1:18

[06.07.2016] Peugeot 2008 debütiert bei Norev – Blick nach Frankreich



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse