Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Alfa Romeo 4C – TGIF im Maßstab 1:18

zurück zur BLOG-Übersicht

AutoArt präsentiert uns in bekannt detailverliebter Qualität ein hervorragendes Modell des rassigen Vierzylinders aus Italien.

Alfa Romeo 4C 1:18
Modell Alfa Romeo 4C 1:18
Alfa Romeo 4C
model car Alfa Romeo 4C scale 1:18
Modellauto Alfa Romeo 4C Maßstab 1:18
Alfa Romeo 4C Modellauto Maßstab 1:18

TGIF thanks god, it’s Friday – mit diesen Worten und einem schnellen Sportwagen aus Italien wollen wir Euch heute ins wohlverdiente Wochenende schicken. AutoArt hat mit dem Alfa Romeo 4C im Maßstab 1:18 ein wunderschönes Modell geschaffen, das wie gewohnt eine Vielzahl gut herausgearbeiteter Details bietet. Sein Vorbild gehört zu den Exoten auf den deutschen Straßen, was seiner Attraktivität aber eher zuspielt als schadet. Nicht jeder möchte Porsche fahren – ein Alfa ist für Menschen mit Benzin im Blut eine echte Alternative. Die Studie zum 4C wurde im Jahr 2011, die Serienversion auf dem Genfer Automobilsalon 2013 vorgestellt. Der Name baut auf der Tradition der Alfa Romeo 6C und 8C auf: Das "C" steht für die italienische Übersetzung für Zylinder – Cilindri – und die Zahl davor ist die Anzahl derselben.

Die Eckdaten zum Vorbild

Somit wird klar: Der Alfa Romeo 4C hat 4 Zylinder unter der Haube. Diese entwickeln aus 1,8 Litern Hubraum und unterstützt von einem Turbolader immerhin 177 kW / 241 PS und erzeugen ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmetern (Nm) zwischen 2.200 und 4.250 Umdrehungen pro Minute. 258 Stundenkilometer schnell wird der Zweisitzer damit und beschleunigt in 4,5 Sekunden von 0 auf 100. Geschaltet wird mit einem Sechsgang-DSG. Die guten Fahrleistungen resultieren auch aus einem geringen Leergewicht von nur 1.020 Kilogramm. Das Fahrgestell des 4C konstruierte der aus dem Motorsport – insbesondere aus der Formel 3 – bekannte Rennwagenbauer Dallara: Es besteht aus einem Monocoque aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff, das 65 Kilogramm auf die Waage bringt.

Gefertigt wird es bei Neapel durch das Unternehmen Adler Plastic. Die vordere und hintere Rahmenstruktur des Alfa Romeo 4C ist aus Aluminium hergestellt worden. Auch wenn das hier vorgestellte Modellauto nur aus Zinkdruckguss gebaut wird, schafft das Modell es, die Faszination des kleineren Alfa-C ohne Reibungsverluste in die heimische Vitrine zu übertragen – und dies gleich in 2 Farben, in Bianco Weiß und Nero Schwarz. AutoArt hat es wie nicht anders zu erwarten geschafft, den Look und Style des Sportwagens perfekt in den Maßstab 1:18 zu übertragen. Die Anmutung des Modells stimmt exakt mit derjenigen des Modells überein. Die für unseren Geschmack etwas gewöhnungsbedürftige Scheinwerfergrafik hat AutoArt sehr gut umgesetzt; alle Details wurden stimmig nachgebaut.

Liebevoll ausgearbeitete Details

Die Karosserie macht einen hochwertig verarbeiteten Eindruck, die Verglasung sitzt exakt in ihrem Diecast-Umfeld und die Türen schließen bündig mit der Karosse ab. Die Außenspiegel sind angespritzt, die Türgriffe in diesem Falle sinnvollerweise graviert. Beim weißen Modell gefällt uns die schwarze Umrandung der Spiegelfläche am Außenspiegelgehäuse sehr gut: Ein Zeichen, mit wieviel Sorgfalt bei AutoArt gearbeitet wird. Vorbildgerecht überwiegend schwarz geht es im mit Filz ausgelegtem Innenraum zu; das schwarze Modell punktet mit den roten Sitzmittelbahnen. Aufwändig gemacht die durchbrochen ausgeführten Entlüftungen der Heckklappe, die sich wie alles andere auch öffnen lässt und den Blick auf den leider vollverkleideten Mittelmotor freigibt.

Gute Bewertung am Schluss

Dennoch sind an dieser Stelle viele Farbkleckser zu erkennen: Aufkleber und Verstrebungen, Aufnahmen für Schließzapfen und Wartungsdeckel sind farblich hervorgehoben worden. Eine Augenweide sind auch die transparent rot eingefärbten, runden Rückleuchten, die die klassische Schönheit eines solchen Designs perfekt einfangen. Wir können nicht anders, als dem Modell eine 1 zu geben für die handwerkliche Gesamtleistung des Teams von AutoArt. Die wir bei einem Preis von 159,95 Euro aber auch voraussetzen. Und da wir davon ausgehen, dass Ihr ebenso toll arbeitet, bleibt uns am Ende dieses Artikel abschließend nur noch übrig, Euch ein supertolles und hoffentlich sonniges und wärmeres Wochenende zu wünschen.

 

 

 

 

 

 

Besucht uns auf Twitter und nächste Woche wieder hier im Blog. Alles Gute!

 


©

[25.04.2016] Porsche Macan Turbo in 1:18 – neue Farbvariante im Check

[21.04.2016] SL: Die Pagode von Mercedes-Benz im Maßstab 1:18



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse