24h LeMans Spezial
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
24h LeMans Spezial

Aktionszeitraum bis: 26.06.2024

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Fr: 9:00 - 16:30 Uhr
Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
JCB
Diners Club
Union Pay
Discover
Klarna
Giropay
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express
Christoph Krombach bereit für Mission Nordschleife

Christoph Krombach bereit für Mission Nordschleife

zurück zur BLOG-Übersicht

Nach einer erfolgreichen 2023er Saison im Porsche Sports Cup Deutschland wird Christoph Krombach in diesem Jahr auf der Nürburgring-Nordschleife aktiv sein. Bei den ADAC 24h Qualifiers feierte er sein GT4-Debüt auf der Nordschleife.

Hinter Christoph Krombach liegt eine erfolgreiche 2023er Saison. Der Gründer von ck-modelcars feierte im Januar einen Klassensieg bei den 24h Dubai und gewann den Titel in der 1b-Klasse der Porsche Endurance Challenge – zudem war er bestplatzierter Pilot eines Porsche Cayman GT4 CS MR in der Rennserie.

Für die Saison 2024 hat sich Krombach eine neue Herausforderung gesetzt: Der Modellautounternehmer greift die Nürburgring-Nordschleife an. Bei den ersten beiden NLS-Saisonläufen absolvierte er die Permit A auf einem BMW 128ti von Sorg Rennsport. Die Permit berechtigt Krombach mit leistungsstärkeren Fahrzeugen auf der legendären Rennstrecke anzutreten.

Dies machte der Hesse auch erstmals bei den ADAC 24h Qualifiers. Gemeinsam mit Richard Jodexnis und Bernhard Wagner steuerte er für den Sorg-Rennstall einen Porsche 718 Cayman GT4 RS Clubsport. Das Fahrzeug startete in der SP10-Klasse, in der auf der Nordschleife die homologierten GT4-Fahrzeuge antreten.

Bei den beiden vierstündigen Rennen der ADAC 24h Qualifiers, die ebenfalls zur ADAC Nürburgring Langstrecken-Serie gehören, trafen Krombach und seine Partner auf zehn Gegner in der stark besetzten GT4-Klasse. Und das Fahrertrio konnte bereits im Sonntagsrennen für eine faustdicke Überraschung sorgen! Nach Rang sieben am Samstagabend fuhren die Piloten des Porsche mit der Startnummer #181 am Sonntag auf Rang vier in der Klasse! Ein Ergebnis, mit dem niemand vor dem Wochenende gerechnet hat und welches Krombach optimistisch für die nächsten Rennen stimmt!

„Die Faszination Nordschleife ist etwas ganz Besonderes. Hier wurden unter anderem die Legenden geboren, die wir als Modellauto für die Sammlervitrine fertigen. Unvergessen ein Stefan Bellof mit dem 956K und der 6:11,13min oder ein Timo Bernhard mit dem 919 Hybrid“, so Krombach. „An erster Stelle steht für mich lernen, lernen, lernen. Die Nordschleife ist nicht vergleichbar mit regulären Rennstrecken und eine ganz besondere Herausforderung. Nun gilt es diese zu bewerkstelligen. Ganz besonders wird es sicherlich beim 24h-Rennen mit den vielen Lichtern, Grillgeruch und dem Ambiente rund um die Nordschleife. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung.“

Mit dem GT4 Porsche wird Krombach auch bei dem 24h-Rennen im Juni antreten.
 

 

Copyright Bilder: Gruppe C Photography



©

[16.04.2024] Für die Formel 1 unverzichtbar: Das Safety-Car

[16.04.2024] Für die Formel 1 unverzichtbar: Das Safety-Car



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
American Express
American Express
American Express
Discover
Klarna
Giropay
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse