24h LeMans Spezial
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
24h LeMans Spezial

Aktionszeitraum bis: 26.06.2024

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Fr: 9:00 - 16:30 Uhr
Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
JCB
Diners Club
Union Pay
Discover
Klarna
Giropay
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

Ein RWB-Breitbau aus der Feder von Akira Nakai auf Basis des Porsche 911 (993)

zurück zur BLOG-Übersicht

Solido präsentiert einen weiteren Breitbau-Porsche, dessen Auftraggeber bei der Namensgebung des Fahrzeugs einem Samurai gedenkt

RWB steht für exklusive Breitbauten aus Japan. Akira Nakai-San heißt der Mann, der etwa eine Autostunde von Tokio entfernt eine kleine Werkstatt betreibt, die inzwischen in der ganzen Welt bekannt ist. Im Alter von 28 Jahren erfüllt sich Akira Nakai-San seinen Traum und kauft sich einen Porsche 930, den er direkt umbaut. Dies war der Start dessen, was Autoliebhaber heute unter dem Kürzel „RWB“ kennen. Vom Label Solido ist, neben anderen RWB-Modellen im Shop von ck-modelcars, nun auch das Modell „Shingen“ verfügbar. Der Breitbau-Porsche von Solido besitzt eine originalgetreue Innenraumausstattung, lenkbare Vorderräder und zu öffnende Türen. Das Modell im Maßstab 1:18 in der Farbe Miami blau ist eine Nachbildung des 911 (993), der 2018 für den japanischen Rennfahrer Toshiya Ichiraku entworfen und gebaut wurde. Den Namen „Shingen“ hat Ichiraku selbst ausgewählt. Er gedenkt damit einem in Japan bekannten Samurai namens Takeda Shingen. Wie bei jedem RWB-Porsche handelt es sich um ein für den Kunden maßgeschneidertes Einzelstück, an dem Akira Nakai selbst Hand angelegt hat.

Der Gründer von RWB kommt aus der Driftszene. Die Gruppe der er angehörte nannte sich „Rough World Drift Crew“. Der Liebe zu Deutschland und deutschen Autos ist es zu verdanken, dass er den Namen seiner Driftcrew relativ frei ins Deutsche übersetzte und zu seinem Firmennamen machte. So firmiert er seitdem unter „Rauh Welt Begriff“. Seine extremen Wide-Body-Kits sind optisch an die Porsche angelehnt, die einst als Tourenwagen oder in Langstreckenrennen an den Start gingen. 15 Jahre ist es in etwa her, dass Akira Nakai für seine Kunden die ersten Porsche-Umbauten machte. Die Werkstatt in der Nakai-San schraubt, während er in Kette Zigaretten raucht, ist seither die gleiche geblieben. Allerdings hat er inzwischen einen Manager, mit dem er Werkstätten auf der ganzen Welt zertifiziert, seine RWB-Kits zu vermarkten. Standardmäßig gehören zu einem solchen Kit eine Front- und eine Heckstoßstange, sowie vier verbreiterte Kotflügel, ein paar Seitenschweller und diverse Kleinteile. Der Heckspoiler ist meist entweder ein GT-2 oder ein 3.8-RS-Heckspoiler.

Welche Wünsche ein Kunde hat und wie das Auto am Ende aussehen soll, bespricht Akira Nakai-San selbst mit seinen Kunden. Der Ablauf danach ist immer der Gleiche, was ihn jedoch nicht weniger beeindruckend macht. Die GFK-Teile werden nach erfolgter Bestellung in Japan gefertigt und anschließend an die Partnerwerkstatt verschickt, bei der der Endkunde bestellt hat. Dort werden die Teile in Wunschfarbe lackiert. Dann kommt der spannendste Teil des Ganzen - Die Endmontage. Diese ist deswegen so besonders, da Akira Nakai-San sie persönlich übernimmt. So fliegt er von Land zu Land und baut ca. 60 Fahrzeuge im Jahr um. Dabei arbeitet er alleine bis spät in die Nacht und stellt einen Umbau gewöhnlich in 2-3 Tagen fertig. Wer einen RWB-Umbau haben möchte, sollte nur für den Umbau mit einer Größenordnung von 40.000 Dollar rechnen. Wer sich mit dem Thema „Werterhalt“ seines Porsche auseinandersetzt, wird zögern bei der Entscheidung für ein RWB-Kit. Die Gelassenheit mit der Akira Nakai-San die Zuffenhausener Originalkotflügel absägt, um die GFK-Kotflügel des Breitbaus mit Schrauben an den übrig gebliebenen Stummeln des Ursprungskotflügels zu montieren, könnte manch einem die Tränen in die Augen treiben. Was man dafür bekommt, ist jedoch ein exklusives Unikat. Ebenso wird man Teil der RWB-Familie die - wie einige sagen - in Punkto Zusammenhalt und Passion für Autos, ihres Gleichen sucht.

Porsche 911 (993) RWB Rauh-Welt Body-Kit Shingen 2018 Miami blau 1:18 Solido, UVP 49,99 €, Art-Nr.: 421185930



Produkte

Porsche 911 (993) RWB Rauh-Welt Body-Kit Shingen 2018 Miami blau 1:18 SolidoPorsche 911 (993) RWB Rauh-Welt Body-Kit Shingen 2018 Miami blau 1:18 Solido43,15 €

©

[16.04.2024] Für die Formel 1 unverzichtbar: Das Safety-Car

[10.04.2024] Schubert Motorsport – eine Erfolgsgeschichte aus Oschersleben



 
«»Empfehlungen

Porsche 911 (993) RWB Rauh-Welt Body-Kit Shingen 2018 Miami blau 1:18 Solido

43,15 €49,99 €
Details
PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
American Express
American Express
American Express
Discover
Klarna
Giropay
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse