Winter Sale 10%
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
Winter Sale 10%

Aktionszeitraum bis: 15.02.2022

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Mi: 8:00 - 17:30 Uhr
Do - Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

Ein GT-Rennwagen mit genieteten Kotflügeln für echtes Rennsportfeeling. Der Porsche 934 RSR auf Basis des Porsche 930

zurück zur BLOG-Übersicht

Porsche 934 RSR im Maßstab 1:18 von Schuco

1976 baut Porsche auf Basis des Modells 930 den Porsche 934 RSR und setzt damit neue Maßstäbe im Rennsport. Schuco lässt die Geschichte dieses GT-Rennwagens neu aufleben. Das Modell im Maßstab 1:18 präsentiert Schuco in der Farbe Monaco blau. Neben der detailgetreuen Innenausstattung und dem detailgetreuen Motorraum hat Schuco auch viele anderen Details des Vorbilds in der gewohnten Qualität nachempfunden. Die genieteten Kotflügel, die Feinspeichenfelgen und die Motorsportverschlüsse an der Motorhaube sind einige Beispiele dafür. Motorhaube, Türen und Kofferraum des Modells lassen sich öffnen und die Vorderräder sind lenkbar. Das Modell des 934 RSR von Schuco ist auf eine Stückzahl von 1000 Stück limitiert und nicht nur ein Muss in jeder Porsche-Sammlung.

Der Porsche 934 RSR ist ein Gruppe 4 Rennwagen der eine Reihe von Rennsporterfolgen über mehrere Jahre eingefahren hat. Bis 1986 wurde der 934 RSR in der ersten Division der deutschen Rennsportmeisterschaft und der amerikanischen IMSA GT-Serie eingesetzt. Von 1976 bis 1982 ging das Fahrzeug bei den 24 Stunden von Le Mans an den Start. Ein Merkmal der damaligen Gruppe 4 war, dass die Karosserieveränderungen gegenüber dem Serienfahrzeug sehr gering ausfielen. Auffällig für den 934 RSR sind die auf den Serienkotflügel aufgenieteten Kotflügelverbreiterungen und die auffällige, weit ausladende Frontschürze. Der Porsche 934 konnte in allen Serien- und Sonderfarben mit Ausnahme von Metallic-Lackierungen bestellt werden. Die Unterschiede im Innenraum waren schon etwas größer. Neben einem Rennschalensitz, in dem der Fahrer seinen Platz finden konnte, entfielen sowohl Beifahrersitz als auch die Rückbank. Auch die Bodenteppiche fanden nicht den Weg zurück in den spartanischen Innenraum. Ein Überrollbügel aus Aluminium sorgt für den Schutz des Fahrers und für eine erhöhte Steifigkeit der Karosserie.

Für die Motorisierung diente als Grundlage der 3-Liter-Sechszylinder-Boxermotor aus dem Porsche 930. Die Ein- und Auslassventile wurden vergrößert und die Nockenwellen aus dem 911 Carrera RSR Turbo 2.1 wurden verbaut. Ein Turbolader mit Bypassventil aus dem Porsche 917 fand seinen Platz im Motor des 934. Bei einer Drehzahl von 7000 Umdrehungen pro Minute leistete der frisierte Motor Anfangs 485 PS und somit fast die doppelte Motorleistung des 930 Basismotors. 1977 wurde durch die Erhöhung des Ladedrucks bei gleicher Drehzahl eine Leistung von 540 PS erzielt. In der Ausbaustufe von 1979 wurde durch eine weitere Vergrößerung der Ventile, einer höheren Verdichtung und einer Erhöhung des Ladedrucks auf 1,7 Bar sogar eine Leistung von 600 PS erzielt. Der 1130kg schwere 934 RSR konnte so eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h erreichen.


Galerie


Produkte

Porsche 934 RSR Baujahr 1976 Monaco blau 1:18 SchucoPorsche 934 RSR Baujahr 1976 Monaco blau 1:18 Schuco89,96 €

©

[12.01.2022] ck-modelcars unterstützt Fly&Help-Projekt im Rahmen der 24 Stunden auf dem Nürburgring

[07.01.2022] Ausblick 2022: Viele Projekte, viele Modelle, viele Fans



 
«»Empfehlungen

Porsche 934 RSR Baujahr 1976 Monaco blau 1:18 Schuco

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
89,96 €99,95 €
inkl. 19% USt. zzgl. Versand
Details
PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse