Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Weltpremiere des Porsche Taycan Cross Turismo: Die Modellautos

zurück zur BLOG-Übersicht

Zur Präsentation des sogenannten Allrounders unter den Elektro-Sportwagen nennt die Redaktion von ck-modelcars.de die Daten zur Veröffentlichung der Miniaturen

Porsche Taycan Cross Turismo 2021 1:43
Porsche Taycan Cross Turismo 2021 1:43
Porsche Taycan Cross Turismo 2021, copyright Foto: Porsche AG
Porsche Taycan Cross Turismo 2021, copyright Foto: Porsche AG
Porsche Taycan Cross Turismo 2021 1:18

Mit einer virtuellen Weltpremiere hat Porsche der Öffentlichkeit den Porsche Taycan Cross Turismo präsentiert. Der Sportwagenhersteller erweitert mit dieser vielseitigen Modellversion das Produktportfolio seiner ersten vollelektrischen Sportwagen-Modellreihe und setzt seinen Weg in die nachhaltige Mobilität damit konsequent fort. Der Taycan Cross Turismo profitiert nach Angaben des Herstellers ebenso wie die Sportlimousine Taycan vom innovativen Elektroantrieb mit 800-Volt-Architektur. Das neue High-Tech-Fahrwerk mit Allrad-Antrieb und adaptiver Luftfederung sorgt zudem auch abseits befestigter Straßen für kompromisslose Dynamik. Bis zu 47 Millimeter mehr Kopffreiheit für die Passagiere im Fond und über 1.200 Liter Ladevolumen hinter der großen Heckklappe machen den Cross Turismo zum Allrounder. Welche Modellautos Porsche dazu lizensiert hat, sei hier verraten.

Den Taycan 4 Cross Turismo wird es mit 280 kW / 380 PS geben, die Overboost-Leistung bei Einsatz der Launch Control kommt auf 350 kW / 476 PS. In 5,1 Sekunden wird das Fahrzeug auf 100 Stundenkilometer beschleunigt; die Spitze beträgt deren 220. Die Reichweite wird mit 389 bis 456 Kilometer angegeben. 4,1 Sekunden auf 100 benötigt der Taycan 4S Cross Turismo mit 360 kW / 490 PS, Overboost-Leistung bei Launch Control 420 kW / 571 PS, Höchstgeschwindigkeit 240, Reichweite 388 bis 452 Kilometer. Der Taycan Turbo Cross Turismo mit 460 kW / 625 PS stellt im Overboost bei Launch Control 500 kW / 680 PS zur Verfügung (Beschleunigung null auf 100 in 3,3 Sekunden, Spitze 250, Reichweite von 395 bis 452 Kilometer. Die Spitzenversion ist der Taycan Turbo S Cross Turismo mit 460 kW / 625 PS, der von null auf 100 in 2,9 Sekunden beschleunigt und 250 Stundenkilometer schnell fährt.

Dessen Overboost-Leistung bei Anwendung der Launch Control beziffert Porsche mit 560 kW / 761 PS; seine Reichweite mit 388 bis 419 Kilometer. Optisch lehnt sich der Taycan Cross Turismo eng an die 2018 auf dem Genfer Automobilsalon präsentierte Konzeptstudie Mission E Cross Turismo an: Die Silhouette wird von der sportlichen, nach hinten abfallenden Dachlinie bestimmt – von den Porsche-Designern „Flyline“ genannt. Zu den Offroad-Design-Elementen zählen Radlaufblenden, eigenständige Bug- und Heckunterteile sowie die Seitenschweller. In Kombination mit dem Offroad Design-Paket hat der Cross Turismo spezielle Flaps an den Ecken der Stoßfänger vorne und hinten sowie an den Enden der Schweller. Diese sorgen für ein markantes Äußeres und schützen zugleich vor Steinschlag. Standard ist das High-Tech-Fahrwerk mit Allrad-Antrieb und adaptiver Luftfederung.

Im Maßstab 1:43 kündigte die Porsche Drivers Selection einen Taycan Turbo S Cross Turismo im mambagrün metallic an, der im März unter der Artikelnummer WAP0207830M003 zum Sammler kommen wird. Der Taycan 4S Cross Turismo erscheint im April in icegrey metallic WAP0207840M005, aber bisher ohne Angaben, von welchem Zulieferer bzw. in welchem Material die Modellautos gebaut werden. Unser Tipp: Spark, Minichamps oder Norev. Etwas schlüssiger sind die Informationen für den Maßstab 1:18, denn da erfahren wir, dass der Taycan Turbo S in mambagrün als limitiertes Modell im März aus Resine-Kunststoff (WAP0217830M001) geliefert wird; ebenso auf 2.000 Stück limitiert wie der Taycan 4S in icegrey (WAP0217840M004). Daher unsere Voraussage: Spark wird diese Modellautos bauen! Im Format 1:18 aus Diecast wird der Taycan Turbo S Cross Turismo in gentian blau metallic (WAP0217830M002) avisiert, vermutlich von Norev oder Minichamps, wie der silberne etwa für Juni.

Klicken Sie hier zu den Modellautos des Porsche Taycan von Minichamps

 


©

[11.03.2021] Neue Exklusivmodelle: Der Mercedes-Benz 450 SEL 6.9

[09.03.2021] Der große Unbekannte: Mazda Cosmo Sport 1967



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse