Cyber Saturday 15%
Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
Cyber Saturday 15%

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo - Mi: 8:00 - 17:30 Uhr
Do - Sa: 8:00 - 18:00 Uhr

Gutscheine

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL Paket

Neues von der Formel 1: Modellautos in 1:43 und 1:18

zurück zur BLOG-Übersicht

Minichamps liefert in vier Fällen neue Miniaturen zur Königsklasse des Motorsports aus: Thema sind Alfa Romeo Racing, Haas F1 und Benetton

Alfa Romeo racing C39 Raeikkoenen 1:43 Minichamps
Magnussen Haas F1 Team -VF-20 1:43 Minichamps
Schumacher Benetton B194 1994 1:18 Minichamps
modellautos Schumacher Benetton B194 1994 1:18 Minichamps
Schumacher Benetton B194 1994 1:18 Minichamps winner UngarianGP
modelcars Schumacher Benetton B194 1994 1:18 Minichamps

Zur noch laufenden 71. Saison der Formel 1-Weltmeisterschaft lieferte Minichamps bereits Modellautos zu zwei Teams aus: Unter der Artikelnummer 417200120 rückte dabei zunächst das Haas F1 Team in den Fokus der Aachener, dessen Haas VF-20 den Einsatzwagen von Kevin Magnussen mit der Startnummer 20 abbildet. Die im Maßstab 1:43 gehalteten Miniaturen im Design des Austrian GP werden aus dem hochwertigen Polyurethan-Gießharz Resine sowie in einer Auflage von 750 Einheiten gefertigt. Das erste Rennen der Saison 2020 schloss der von Ferrari angetriebene Magnussen ohne Punkte ab. Dieses Ergebnis ist auch aus dem Konto von Kimi Raeikkoenen auszulesen: Die in dieselbe Baugröße wie der Haas verkleinerten Alfa Romeo Racing Orlen C39 verlassen die Produktionshallen von Minichamps unter der Nummer 417200207 sowie in einer Stückzahl von 1.104 Modellen.

Sie bilden den Rennwagen im Look des Styrian GP / GP der Steiermark ab. Minichamps zeichnet Chassis, Fahrwerksteile, Front- und Heckspoiler des ebenfalls von einem Ferrari-Motor befeuerten C39 mit der Startnummer 7 aus allen Richtungen betrachtet handwerklich perfekt nach. Wie üblich können die Sammler die Carbon-Strukturen beider Vorbilder bestens nachvollziehen. Die Modelle stammen im Übrigen aus der Ankündigung, die der Blog von ck-modelcars.de im über diesen Link erreichbaren Artikel vorgestellt hat. Doch Minichamps wäre nicht Minichamps, wenn die Aachener nicht auch brandneue Modelle zu einer absoluten Legende ausliefern würden. Vorsicht Spoiler: Eine der folgend beschriebenen Miniaturen kommt erst noch! Unbestritten aber gilt: Michael Schumacher ist als siebenfacher Formel 1-Weltmeister unvergessen und wie gesagt eine Legende.

Auch wenn sein Bewunderer Lewis Hamilton sich 2020 anschickt, sein Idol in sämtlichen Statistiken zu überholen, wird der Ruhm Schumachers und seiner Leistungen für den Motorsport speziell in Deutschland niemals verblassen! Dem tragen auch die beiden Modellautos Rechnung, die Minichamps neu zu dessen Einsatzwagen aufgelegt hat bzw. auflegt: Die Benetton Ford B194 im Maßstab 1:18 bilden den von einer Zigarettenmarke gesponsorten Formel 1 in den Farben des Großen Preises von Ungarn GP und des Frankreich Grand Prix nach, die Schumacher jeweils für sich entscheiden konnte. Sie werden unter der Artikelnummer 113941005 bzw. 113940705 in einer streng limitierten Auflage aus Diecast gebaut. Linienführung, Dekorationen und Anmutung entsprechen perfekt dem von einem Motor vom Typ Cosworth EC angetriebenen Rennwagen mit seinen 3,5 Litern Hubraum.

Dieser trat unter dem Namen Ford Zetec-R in der Weltmeisterschaft 1994 exklusiv bei Benetton an. Diese Saison wird den Fans unvergessen bleiben. Nicht nur, weil in dem Jahr der tragische Tod von Roland Ratzenberger und Ayrton Senna zu beklagen waren, sondern weil sich der Kampf um den Pokal des Weltmeisters zwischen Michael Schumacher und Damon Hill bis zur letzten Runde des Finales in Australien dramatisch gestaltet hat: Nach einem Ausrutscher des Kerpeners im 36. Umlauf versuchte Hill innen vorbeizukommen, aber Schumacher blieb als Führender auf der Ideallinie. Die Wagen berührten sich, Michael flog über Hills Vorderrad und landete im Reifenstapel. Hill fuhr noch an die Box, da aber seine vordere linke Radaufhängung gebrochen war, gab er das Rennen auf und Schumacher war Weltmeister. Ein Grund mehr beiden Miniaturen einen Ehrenplatz in den Vitrinen freizuräumen!

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos zur Formel 1

 


 


©

[11.11.2020] Klassiker aus England: Neue Jaguar E-Type in 1:18

[08.11.2020] Das KÜS Team75 Bernhard im Saisonfinale der ADAC GT Masters



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse