Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Ehre wem Ehre gebührt: Die Ferrari 488 Pista Piloti 2018

zurück zur BLOG-Übersicht

Vier Farben, eine besondere Spezifikation: Mit den Modellautos zu dieser Serie greift BBRmodels eine Sonderserie auf, die den Klassensieg 2017 in Le Mans feiert

Ferrari 488 Pista Piloti 2018 1:18
Ferrari 488 Pista Piloti 2018, copyright Foto: Ferrari S.p.A.
automodelli Ferrari 488 Pista Piloti 2018 1:18
Ferrari 488 Pista Piloti 2018, copyright Foto: Ferrari S.p.A.
miniatures Ferrari 488 Pista Piloti 2018 1:18

Anlässlich der 24 Stunden von Le Mans 2018 brachte der italienische Sportwagenbauer Ferrari eine einzigartige Piloti Ferrari-Spezifikation für den Ferrari 488 Pista auf den Markt. Diese spezielle Kreation wurde entwickelt, um den Erfolg von Kundenteams zu würdigen, die Ferraris fahren. Sie hat am Vorabend des legendären französischen Langstreckenrennens auf dem Circuit de la Sarthe ihr Debüt gegeben. Inspiriert von AF Corses Rennwagen mit der Startnummer 51, mit dem Alessandro Pier Guidi und James Calado die Fahrer- und Herstellertitel der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft 2017 (WEC) gewonnen haben, ist dieses spezielle Finish für den neuen Ferrari 488 Pista exklusiv für Kunden erhältlich, die an den Motorsportprogrammen des Unternehmens beteiligt sind. BBRmodels baut die Miniaturen dazu: Hier zwei dieser Prachtstücke im Maßstab 1:18.

Aktuell noch im Shop sind die Modellautos mit der Artikelnummer P18160A zu haben, die in der Lackierung Rosso Corsa auf 232 Stück limitiert wurden. In Nero Daytona schwarz und auf 60 Stück begrenzt kommen die Miniaturen mit der Nummer P18160C. Im Blauton Blu Tour de France waren die Modelle mit der P18160B auf 20 Einheiten limitiert; in Argento Nürburgring silber auf 70 Stück (P18160D). Darüber hinaus wurden Modellautos wie Vorbilder mit einer neuen Lackierung mit Streifen in den Farben der italienischen Flagge verziert, die an die Rennversion des 488 GTE erinnern und mit einem Lorbeer dekoriert sind. Damit wird der Klassensieg in der WEC gefeiert; ergänzt um das Logo des Championats und das Wort Pro. Die italienische Flagge findet sich an den Flanken des Autos wieder, die die persönliche Startnummer tragen, die jeder Kunde individuell hinzufügen kann.

Diese Details sowie die Schwellerleisten, Frontspoiler und Heckdiffusor hat BBRmodels so gründlich wie immer herausgearbeitet. Das Finish der Oberflächen der Modellautos ist unnachahmlich gelungen; die Linienführung ein perfektes Ebenbild ihrer Vorbilder. Der Innenraum ist bei diesen Fahrzeugen in schwarzem Alcantara ausgekleidet; die Sitze weisen eine Polsterung mit einer speziellen Perforation desselben Materials auf, das die italienische Flagge im Mittelband der Rückenlehne enthält. Die Nationalfarben sind auch am Rand der Schaltpaddel und auf den Fußmatten deutlich sichtbar, die wie der Teppich selbst aus einem speziellen technischen Stoff bestehen. Die Nummer auf der Außenlackierung befindet sich auch auf der Basis des Lenkrads, während alle Karbonfaser-Verkleidungsteile matt sind. Abgerundet wird die Personalisierung des Innenraums durch ein exklusives Typenschild.

Die Schwellerverkleidung wird aus Kohlefaser hergestellt, doch ist diese bei den aus dem hochwertigen Polyurethan-Gießharz Resine produzierten Modellautos nicht sichtbar, weil Türen und Hauben verschlossen bleiben. Das betrifft leider auch die Motorhaube: Unter dieser schlummert beim Vorbild ein 3,9 Liter V8 mit Turbolader, der bei den International Engine of the Year Awards 2018 zum dritten Mal in Folge zum besten Motor der Welt gewählt wurde. Es ist die stärkste Variante dieses Antriebssatzes mit 530 kW / 720 PS, mit deren Hilfe der Ferrari 488 Pista Piloti in 2,85 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt und mehr als 340 Kilometer pro Stunde schnell sein soll. Wenn Sie die Redaktion fragen: Ganz schnell eines dieser faszinierenden Fahrzeuge sichern: Selbst dann, wenn es nur im Maßstab 1:18 ist. Oder gerade! Ist preiswerter!

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos des Ferrari 488 Pista Piloti 2018

 


©

[13.08.2020] KÜS Team 75 Bernhard: ADAC GT Masters Nürburgring

[11.08.2020] Drei neue Porsche 911 RSR Modelljahr 2019



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse