Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
 Ein Blick über die Grenzen: Modellautos von Altaya in 1:43

Ein Blick über die Grenzen: Modellautos von Altaya in 1:43

zurück zur BLOG-Übersicht

Rund 20 neue Miniaturen teils zu sehr exotischen Vorbildern aus Diecast zu besonders attraktiven Preisen ergänzen seit Montag das Angebot

Ford Taunus GT SP5 1983 1:43 Altaya
Ford Taunus GT SP5 1983, copyright Foto: Federico Gomez Aghetta
modelcars Ford Taunus GT SP5 1983 1:43 Altaya
diecast miniatures Ford Taunus GT SP5 1983 1:43 Altaya
Lamborghini Aventador LP720-4 50th anniversary 2013 1:43 Altaya
Ford Falcon Ghia 1982 1:43 Altaya
Ford Falcon Ghia 1982, copyright Foto: Letdorf
Fiat Duna SCX 1989 1:43 Altaya

Seit 1985 zählt Altaya zu den besten Lieferanten, die die Modellauto-Branche kennt. Immer überrascht der aus Barcelona gesteuerte Hersteller hochwertigen Spielzeugs mit Miniaturen, zu denen selbst unsere Redaktion die Vorbilder nicht auf Anhieb einordnen kann. So auch bei einigen der Modellautos im Maßstab 1:43, die seit Montag im Webshop erhältlich sind und die u.a. auch an Vorbilder erinnern, die längst aus dem Showrooms der Autobauer verschwunden sind oder auf den außereuropäischen Automobilmarkt bezogen waren. Den Ford Taunus GT SP5 aus 1983 zum Beispiel haben wir in Deutschland in dieser Version nicht erlebt. Kein Wunder, wurde dieses Coupé doch mit Hilfe alter europäischer Formen in Argentinien gebaut. Altaya bildet hier die Sportversion nach, die bis zur Ablösung durch den Sierra 1983 das Programm nach oben hin abrundete. Und wie sieht es mit dem Finish aus?

In Sachen Formgestaltung, Finish, Verarbeitung und Qualität entsprechen die Modellautos von Altaya vielleicht nicht ganz der ausgefeilten Detailliebe von Minichamps, doch das ist schon Jammern auf hohem Niveau. Denn bis auf die etwas grobstolligen Scheibenwischer macht der Ford Taunus GT SP5 eine ziemlich gute Figur. Die Anmutung deckt sich perfekt mit derjenigen des Vorbildes; der Kühlergrill mit integrierten Fernscheinwerfern, die Stoßstangen mit der schwarzen Gummileiste und den Kunststoffecken sowie die Bedruckungen der Sportversion hätte Minichamps keinesfalls besser gemacht. Die Abbildungen der Leichtmetallräder sind mega; im Innenraum fehlt kein Detail. Nur bei der Verpackung muss der Sammler Abstriche machen, denn die Modellautos aus Diecast verfügen zwar über den branchenüblichen Kunststoffsockel, aber nicht den Vitrinendeckel.

Sie sind nur mit einer Blisterhülle geschützt. Das gilt auch für den ebenfalls in Argentinien verkauften Ford Falcon Ghia 1982, den Altaya in 1:43 herausgebracht hat. Dort stand das Vorbild in Konkurrenz zum IKA Renault Torino Lutteral Comahue SST 1978, einem Lizenzbau der Industrias Kaiser Argentina, kurz IKA genannt. Aber auch Fiat ist in der Palette von Altaya vertreten, so etwa durch den in Deutschland nicht erhältlichen Duna SCX 1989, einer Stufenheck-Version des auch hierzulande sehr erfolgreichen Fiat Uno. Altaya hat auch die Sicken des Suna, durch die sich dieser vom Uno unterschied, kenntnisreich umgesetzt. Der Fiat 125 Mirafiori 1981 wurde von der Sevel Argentina S.A. gebaut, einem joint venture von Fiat und Peugeot, ansässig in El Palomar aus der Provinz Buenos Aires. Wer also seine Sammlungen zu Fiat, Renault, Ford und Chevrolet, Lamborghini und Peugeot um seltene Fahrzeuge erweitern will, ist hier richtig!

Klicken Sie hier zu den außergewöhnlichen Modellen von Altaya
 


©

[23.07.2020] Neue Ferrari für das Land: Stradale, Tributo und Roma

[21.07.2020] Nachgefragt: Wer ist Betty Boop?



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse