Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
Neuauflage zum Wochenende: Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6

Neuauflage zum Wochenende: Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6

zurück zur BLOG-Übersicht

Autoart bringt den spektakulären Sechsradler im Maßstab 1:18 erneut in den Handel. Viele Funktionsteile, eine mega Qualität und ein 1a-Finish zeichnen die Modellautos aus

Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 2015 1:18
Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 2015
diecast miniatures Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 2015 1:18
Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 2015
modelcars Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 2015 1:18

Es g(eht) bei der G-Klasse immer noch eine ganze Menge: Der Geländewagen, der im Jahr 1979 als W 460 debütierte, wurde inzwischen vollständig erneuert und zählt weiterhin zu den Imageträgern von Mercedes-Benz. Im Jahr 2013 präsentierten die Stuttgarter den Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6, der mit seinen damaligen rund 459.000,00 Euro Kaufpreis das obere Ende der Evolution der Baureihe markierte. Autoart – Eigenschreibweise AUTOart – liefert diesen ursprünglich für das australische Militär konzipierten Dreiachser jetzt in drei Ausführungen erneut im Maßstab 1:18 aus: Schwarz glänzend unter der Artikelnummer 76306, in designo diamantweiß (76307) sowie in designo platinum magno (grau, 76308). Mit an Bord: Lenkbare Vorderräder und vier zu öffnende Türen eines prachtvoll nachgebildeten Interieurs. In einem Finish, wie es nur Autoart und Kyosho hinbekommen.

Erinnern wir uns zunächst an das Vorbild dieses beeindruckenden, spektakulären Modells: Mit seinen sechs permanent angetriebenen 37-Zoll-Rädern, Portalachsen, fünf während der Fahrt sperrbaren Differenzialen, einer Reifendruckregelanlage sowie einer beachtlichen Tauchtiefe von einem Meter ist der Offroader über jedes Gelände erhaben. Der G 63 AMG 6x6 wiegt fast 4 Tonnen, misst in der Länge 5,87 Meter und in der Breite 2,10 Meter. Angetrieben wird der 6x6 von einem V8-Biturbomotor mit 5,5 Litern Hubraum, der 400 kW / 544 PS und 760 Newtonmeter (Nm) Drehmoment auf die Straße bringt. Im Modell gut zu erkennen dank aufklappbarer Motorhaube. Die Höchstgeschwindigkeit auf glatten Pisten gibt der Hersteller mit 160 Kilometern pro Stunde an. In Produktion befindet sich der Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 seit Ende 2014. Widmen wir uns nun wieder den Modellen.

Perfekte Details à la Autoart

Ein erster Blick also in den Innenraum, der die Details bis hin zur Rautensteppung der Sitze perfekt nachvollzieht. Aber auch die Anmutung der Armaturentafel, der Bedienelemente und Instrumente, die zweifarbige Optik generell wissen zu begeistern. Die LED-Lichtleisten an den Scheinwerfern und oberhalb der Windschutzscheibe, die Anbauteile aus Karbon, die Verkleinerung von Unterfahrschutz, Trittbrettern und die besonders detailgetreu in die Größe 1:18 umgesetzten Details der Kühlergrillgitter und Bugschürze sind da hervorzuheben. Sehr gut auch, wie Autoart das Profil der umlaufenden Rammschutzleiste getroffen hat. Wuchtige Räder und Reifen sind dem Vorbild gut nachempfunden. Ein beeindruckendes Modell, zu dem unter 76304 auch noch eine rote Version lieferbar ist.

Hier: Klicken Sie zu den Modellautos des G 63 AMG 6x6

 


©

[16.03.2020] Pick-up Tuning à la GT-Spirit: Ford F-150 Super Snake Sport

[12.03.2020] Throwback Thursday: Modellautos zum Ferrari F1-87/88C von 1988



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse