Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Wir feiern die DTM: Der Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 von 1992

zurück zur BLOG-Übersicht

Mit einem gelungenen Modellauto im Maßstab 1:18 werden Erinnerungen an das Jahr wach, in dem die Stuttgarter die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft dominierten

Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo II 1992 1:18
Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo II 1992, copyright Foto: Daimler AG
modelcars Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo II 1992 1:18
Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo II 1992, copyright Foto: Daimler AG
Modellautos Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo II 1992 1:18

Herzlichen Glückwunsch an René Rast zum Gewinn des Fahrertitels, an Audi für den besten Hersteller und das Audi Sport Team Rosberg als Sieger in der Teamwertung der DTM 2019; verbunden mit einem fetten Danke für die spannende Saison, die sie und ihre Kollegen den Fans geboten haben. 1992 wären diese Zeilen dem Team AMG Motorenbau GmbH gewidmet gewesen, das die damalige Deutsche Tourenwagen Meisterschaft für sich entscheiden konnte: Klaus Ludwig führte seinerzeit zu Saisonende vor seinen Markenkollegen Kurt Thiim und Bernd Schneider mit 228 Punkten die Fahrerwertung an und holte sich damit nach 1988 seinen zweiten Titel in dem beliebten Tourenwagen-Championat, der aber der erste Titel in dieser Klasse für Mercedes-Benz sein sollte. Die Franzosen von Solido haben jetzt zu Ludwigs Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evo 2 ein wunderschönes Modellauto präsentiert.

Die Miniaturen im Maßstab 1:18 werden aus Diecast bzw. Zinkdruckguss hergestellt. Gelistet unter der Artikelnummer S1801002 bieten sie neben der korrekten Wiedergabe von Linienführung und Design zu öffnende Türen, durch die der Sammler einen ungehinderten Blick in das karge Interieur der Rennwagen-Nachbildung werfen kann; inklusive Überrollkäfig, vorbildgerecht gestalteter Bodenplatte, Schalthebel und Armaturentafel. Das Dekor entspricht perfekt demjenigen des damaligen Meisterschaft-Gewinners. Und das zu einem wirklich fairen Preis: Kompliment an Solido. Das Vorbild des Modells – der Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 für die DTM in seiner zweiten Evolutionsstufe – gewann 1992 insgesamt 16 von 24 Rennen. Bis dahin sammelte kein anderes Auto DTM-bezogen in einer Saison mehr Siege, mehr Punkte, mehr schnellste Runden und mehr Trainingsbestzeiten!

Kein Fahrzeugtyp konnte damals mehr Führungskilometer auf sich vereinigen. Ein echter Knaller: Der von Mercedes-Benz Haustuner AMG vorbereitete 2,5 Liter große Vierzylinder leistet dank Vierventiltechnik und Motronic rund 274 kW / 373 PS. Konsequente Maßnahmen zur Gewichtssenkung führten zu einem Gewicht von nur 980 Kilogramm. Der Rennwagen beschleunigt in 4,5 Sekunden vom Stand auf 100 Kilometer pro Stunde und liefert seine Kraft über ein Sechsgang-Getriebe an die Hinterachse mit mechanischer Differentialsperre. Geschaltet wird, ohne zu kuppeln, bei Vollgas. Der Zylinderkopf des Motors stammt von der britischen Firma Cosworth. Was bleibt da also zu sagen? Dass es sich bei den Modellautos von Solido um eine wirklich gelungene Vorbildwahl handelt, denn dieser Baby-Benz in seiner vielleicht schärfsten Ausgabe ist ein Must-Have für die Fans der DTM; der alten und der aktuellen DTM, deren Autos uns noch lange viel Freude bereiten werden.

Klicken Sie hier zu den Modellautos des Mercedes-Benz von Klaus Ludwig
 


©

[09.10.2019] Porsche 919 Tribute von Spark: Der Rekordwagen jetzt in 1:18

[07.10.2019] TrueScale mit neuem Jaguar F-Type Project 7 in 1:18



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse