Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

WARENKORB

Artikel im Warenkorb: 0

Summe: 0,00 €

Service Telefon

06443/81284-28

Mo, Sa: 8 - 18 Uhr
Di - Fr: 8 - 19 Uhr

Gutscheine

Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung - VorkasseNachnahme

Deutsche Post - DHL Paket

BBRmodels gewinnt mit den Ferrari Monza SP1

zurück zur BLOG-Übersicht

Im Maßstab 1:18 bringt das italienische Kleinserienlabel zwei Miniaturen eines mehrfach ausgezeichneten Supersportwagens heraus

Ferrari Monza SP1 1:18
Binotto / Vettel, Ferrari SP1 / copyright Foto: Ferrari S.p.A.
miniatures Ferrari Monza SP1 1:18
modellautos Ferrari Monza SP1 1:18
Ferrari Monza SP1, copyright Foto: Ferrari S.p.A.
modellini Ferrari Monza SP1 1:18

Es gibt eine Behauptung, die wir gegenüber unserer hochgeschätzten Leserschaft aufstellen können, der sicherlich niemand widerspricht. Die Behauptung lautet: Ein Auto von Ferrari ist immer eine exklusive Sache! Erhebt jemand Einspruch? Wohl kaum, denn die teuren Sportwagen aus Maranello genießen Legendenstatus und sind von Beginn ihrer Fertigung an – das Unternehmen wurde 1947 gegründet – in Stückzahl und Preis für ein wohlhabendes Publikum konzipiert gewesen. Dass es jedoch immer noch ein Stück exklusiver geht, darauf weisen uns die neuen Modellautos des Ferrari Monza SP1 hin, die BBRmodels im Maßstab 1:18 ausgeliefert hat. Die Miniaturen bilden das erste Auto der sogenannten Icona-Serie nach. In dieser Reihe baut Ferrari Autos, die an Klassiker aus dem Programm erinnern und in niedriger Stückzahl produziert werden. Rund 1,7 Mio Euro kostet das Vorbild.

Die Fachpresse hat sich überschlagen und Monza SP1 und SP2 mit Preisen überschüttet: Im Januar 2019 wurde die erstmals im September 2018 in Maranello und einen Monat später auf dem Pariser Autosalon der Öffentlichkeit gezeigte Baureihe als „Most Beautiful Supercar of the World“ ausgezeichnet. Im März 2019 gewann der SP1 den iF Design Award in gold. Den begehrten Design-Preis Red Dot gewann das Fahrzeug mit dem Zusatz „Best of the Best“. Ferrari erklärte dem Publikum, das bei der Enthüllung des SP1 anlässlich des Australien GPs 2019 durch den Ferrari-Teamchef Mattia Binotto sowie Sebastian Vettel anwesend gewesen ist, die Idee: Der Ferrari Monza SP1 sei der Vorreiter eines neuen Konzepts namens Icona, mit dem das perfekte Zusammentreffen von fortschrittlicher Technologie und außergewöhnlicher Tradition arrangiert wird, wie es nur Ferrari bieten kann.

Im Monza SP1 interpretiert Ferrari einen zeitlosen Stil nach modernen Maßstäben neu, mit technologisch fortschrittlichen Komponenten und der höchsten Leistung, die aus ständiger Innovation resultiert. Der Ferrari Monza SP1 ist inspiriert von den Barchettas der 1950er Jahre; er ist wie der SP2 eine Reminiszenz an Ferrari 750 Monza, Ferrari 860 Monza und Ferrari 166 MM. Mit dem 166 MM gewann Ferrari 1949 sowohl die Mille Miglia als auch die 24 Stunden von Le Mans. Die Ziffern in SP1 und SP2 sagen aus, ob es sich bei dem Monza um einen Ein- oder Zweisitzer handelt. Die Autos erinnern im Auftritt stark an den Mercedes-Benz SLR McLaren Stirling Moss aus 2009 und besitzen wie dieser auch als Überrollbügel dienende Airdomes hinter den Sitzen. Wie der SLR verzichten die SP1 und SP2 auf eine Windschutzscheibe. Die Türen sind als Scherentüren ausgeführt. Es ist wirklich "Auto pur", dem wir mit den Supersportwagen begegnen.

Technisch basieren die 4,7 Meter langen Monza SP1 und Monza SP2 auf dem 2017 eingeführten Ferrari 812 Superfast. Das bedeutet: V12 Zwölfzylinder mit 6,5 Litern Hubraum vorn längs eingebaut, auf den Heckantrieb 719 Newtonmeter (Nm) maximales Drehmoment weiterreichend, das aus 596 kW / 810 PS gewonnen wird. Von null auf 100 Stundenkilometer beschleunigen beide Versionen in 2,9 Sekunden; in 7,9 Sekunden sind sie auf Tempo 200. Geschaltet übrigens per Siebengang-Doppelkupplung. Die Spitze liegt bei mehr als 300 Kilometern pro Stunde. Mega, oder? Die Modellautos mit den Artikelnummern P18164A in der Farbkombination silber / gelb sind auf 440 Einheiten limitiert; die magma rote Version auf 240 Stück (P18164B). Die Miniaturen werden aus hochwertigem Resine-Kunststoff in der Perfektion gebaut, wie wir sie von BBRmodels nicht anders kennen.

Hier: Klicken Sie zu den Ferrari Monza SP1 in 1:18

 


©

[02.08.2019] Neuheiten von Spark: Viel Formel 1 und ein Rätsel

[31.07.2019] Greenlight: Ford Mustang Eleanor und andere in 1:18



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

MasterCard
Visa
American Express
PayPal
Sofort Überweisung
Billsafe
Nachnahme
Vorkasse