Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)
BREAKING NEWS: Topneuheiten direkt von der IAA 2015

BREAKING NEWS: Topneuheiten direkt von der IAA 2015

zurück zur BLOG-Übersicht

Die 66. Internationale Automobil Ausstellung in Frankfurt bringt weitere Neuheiten in 1:43 ans Licht: Ferrari 488 Spider und Bugatti Vision Gran Turismo

Modellauto Ferrari 488 Spider 1:43 neu
Modellautos Ferrari IAA 2015 488 Spider neu 1:43

Der Ferrari 488 Spider gehört zu den Top-Neuheiten auf der diesjährigen IAA. Look Smart hat sich die Lizenz zur Herstellung der ersten Modellautos zu diesem Traumwagen sichern können. Der 488 wird von einem V8-Motor mit 3,9 Litern Hubraum, zweifachem Turbolader und 4 Ventilen pro Zylinder angetrieben. Das Aggregat leistet 492 kW / 670 PS bei 8.000 Umdrehungen pro Minute; das Maximale Drehmoment von 760 Newtonmetern (Nm) fällt bei deren 3.000 an.

Das Auto im Maßstab 1:43 – das Vorbild wurde erst gestern auf der IAA vorgestellt – erscheint in dem Blaumetallic (LS451A), in dem es auf der Messe steht, aber darüber hinaus auch in weiteren Lackierungen wie etwa Rosso Corsa Metallic (LS451B), Black (LS451C), Gelb (LS451D), Rosso Dino (LS451E) und Silbermetallic (LS451F). Der Termin der Auslieferung an den Fachhandel ist noch offen. Preise wurden nicht genannt.

Bugatti Vision Gran Turismo in 1:43

Ein erstes Bild der Version in Blaumetallic zeigt ein gestochen scharf umgesetztes Automodell, dessen Formgebung und Linienführung exakt der Anmutung entsprechen, mit der das Vorbild seine Fans in den Bann zieht. Die Anbauteile wie Scheinwerfer und Rückleuchten fügen sich harmonisch in die Karosserie aus Resine-Kunststoff ein und lassen das Modellauto hochwertig und edel erscheinen.

Es ist davon auszugehen, dass auch das angekündigte Automodell zur Studie Bugatti Vision Gran Turismo (LS453) diese Eigenschaften mit sich bringt. Look Smart fertigt das Kleinserienmodell zur Studie – die VW jüngst im Rahmen des Konzernabends "on the move" vorstellte – in der Lackierung, die exakt derjenigen des Bugatti Typ 57 G Tank entspricht, dem Siegerauto der 24 Stunden von Le Mans 1937: Das vom Team Roger Labric eingesetzte und von Jean-Pierre Wimille und Robert Benoist gefahrene Auto sah nach 243 Runden die Zielflagge.

Zum Schluss ein Hinweis für Ferrari-Freunde: Unter diesem Link sehen Sie die Modellautos zum Formel 1 von Sebastian Vettel 2015 im Maßstab 1:18 jetzt auch im Video.


©

[16.09.2015] Sondermodelle von der IAA – Porsche und Mercedes-AMG

[16.09.2015] Sondermodelle von der IAA – Porsche und Mercedes-AMG



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse