Menu
Warenkorb
Summe: 0,00 € (0)

Zeitreise ins Jahr 1992 – der BMW M3 der Baureihe E36

zurück zur BLOG-Übersicht

In einer exklusiven Kooperation zwischen Ottomobile, ck-modelcars und BMW entsteht der BMW M3 der 2. Generation als Großmodell im Maßstab 1:12.

BMW M3 E36 aus 1992 als Großmodell Maßstab 1:12
M3 E36 1992 Großmodell Maßstab 1:12
Modellauto BMW M3 E36 als Großmodell Maßstab 1:12
BMW M3 E36 aus 1992 als Großmodell Maßstab 1:12 von GT-Spirit

Gerade eben haben wir Euch ausführlich den Ferrari Enzo Ferrari im Großmaßstab 1:12 vorgestellt, da rückt ck-modelcars ein weiteres Modell diesen Maßstabes ins Rampenlicht, den BMW M3 der Baureihe E36. Das exklusiv nur hier unter der Artikelnummer ZM059 erhältliche Automodell ist auf 300 Stück limitiert und in der Farbe Dunkellila Metallic lackiert. 179,95 Euro muss investieren, wer dieses 37 Zentimeter lange Prachtstück in seiner Vitrine zu Hause einparken möchte.

Hergestellt wurde es aus Resine-Kunststoff; die Kooperation zwischen dem Modellauto-Fachhändler aus Aßlar und Ottomobile mündete in einem Modell, dessen Formgebung die Anmutung des Vorbildes perfekt trifft. Für diejenigen unter Euch, denen der E36 nicht mehr ganz so vertraut ist, für diejenigen haben wir uns das Vorbild noch einmal genauer angeschaut: Kommt einfach mit auf eine Reise ins Jahr 1992.

Rückblick: Der BMW M3 der Baureihe E36

Sein Vorgänger war der erste M3 und sowohl im Verkauf als auch im Motorsport ein großer Erfolg, so dass es klar war, dass ein Nachfolger kommen musste. Den M3 der 2. Generation präsentierte BMW im Sommer 1992 als zweitüriges Coupé mit einem Reihensechszylinder, der mit Hilfe seiner auf der Einlassseite ausgerichteten Nockenwellenverstellung aus 2.990 Kubikzentimetern Hubraum 210 kW / 286 PS holte. Sein Maximales Drehmoment betrug 320 Newtonmeter (Nm).

Das gegenüber seinem Vorgänger völlig neu entwickelte Auto lag 31 Millimeter tiefer als die Basisversion, das 3er-Coupé. Im Jahr 1994 erweiterte BMW die Modellpalette um den M3 als Cabriolet, deren Insassen im Ernstfall mit durch Federkraft empor schnellenden Sicherheitsbügel geschützt waren; gesteuert durch die die Grenzwerte in der Neigung überwachenden Sensoren.

Limousine und neuer 3,2 Liter-Motor

Eine weitere Neuerung war, dass es den M3 dann auch als Viertürer gab. Im Herbst 1995 wurde die Produktion auf den Einbau des 3,2-Liter-Sechszylinders mit 236 kW / 321 PS umgestellt, der 350 Nm Maximales Drehmoment entwickelte. Dieser Antriebssatz verfügte über verstellbare Nockenwellen auf beiden Seiten. Erstmals erhielt ein M3 ein Sechsgang-Getriebe. 1996 wurde das SMG-Getriebe eingeführt; das automatisierte Schaltgetriebe war eine Gemeinschaftsentwicklung von BMW und Getrag.

1997 gab es ein leichtes Facelift; im April 1999 endete dann die Produktion dieser Baureihe beziehungsweise des M3 der Reihe E36, von der insgesamt  71.242 die Bänder verließen, wovon 12.435 Limousinen und 12.114 Cabriolets gewesen sind. In der Gesamtzahl ist auch das Sondermodell BMW M3 GT enthalten, das vor dem Motorwechsel 1995 mit 217 kW / 295 PS limitiert auf den Markt kam.

Was sonst noch so los war in 1992

1992 war das Jahr des Weltraums der Vereinten Nationen. Deutschland, Kroatien und Slowenien nahmen Diplomatische Beziehungen auf. Die Außen- und Finanzminister der Mitgliedstaaten unterzeichneten in Maastricht den Vertrag über die Europäische Union. Bill Clinton wurde zum 42. Präsidenten der USA gewählt. Windows 3.1 feierte seine Markteinführung. Das D-Netz ging in Deutschland in Betrieb; bis heute immer noch Mobilfunkstandard.

Die Airbus A330 startete zu ihrem Erstflug; der Flughafen München nahm seinen Betrieb auf. Nigel Mansell wird Formel 1-Champion. Der Schauspieler Taylor Lautner ("Twilight") wurde geboren; ebenso wie Fußballer Mario Götze, Sänger Pietro Lombardi und dessen spätere Frau Sarah Engels. Und – wie gesagt – der BMW M3 kam in der 2. Generation in die Showrooms. Wer heute einen besitzt, für den ist unser Modell jedoch der Tipp des Jahres 2015. Übrigens: Wer ihn lieber in Blaumetallic mag, für den haben wir hier unter diesem Link noch einen entsprechenden Hinweis.


©

[16.09.2015] Sondermodelle von der IAA – Porsche und Mercedes-AMG

[14.09.2015] BREAKING NEWS: Herpa bringt neuen Porsche 911 in 1:43



 
Unternehmen

Unternehmen

ck-modelcars stellt sich an dieser Stelle vor und möchte Ihnen gerne einen Blick "hinter die Kulissen" ermöglichen.

mehr
Newsletter

Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten und Angebote bequem per Email informieren.

mehr
Facebook

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite und lassen Sie sich hier über neue Projekte und aktuelle Modelle informieren.

mehr

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse