Menu
Warenkorf
Som: 0,00 € (0)

WARENKORF

Artikelen in de warenkorf: 0

Som: 0,00 €

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur

Vouchers

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express
Classic Days Berlin – ein Paradies für Autofans

Classic Days Berlin – ein Paradies für Autofans

back to blog overview

Zwei Tage lang war der Kurfürstendamm zur Durchführung einer bildschönen Autoshow gesperrt. Wir haben uns umgeschaut und Vorbilder zu unseren Modellautos entdeckt.

#ClassicDaysBerlin 2017 #McLaren #F1
Classic Days Berlin 2017
Audi Sport quattro 1:12
Audi Sport Quattro S1 Pikes Peak 1987
#Opel auf den #classicdaysberlin 2017
Bentley Continental GT3 1:43
Bentley Continental GT3 2016
#Goldhorn #Beefclub #Kurfuerstendamm
#ClassicDaysBerlin 2017 #Kurfuerstendamm
#Volvo auf den Classic Days Berlin 2017
Bentley Speed 8 #LEMANS24 2003

Eine automobile Faszination für Jung und Alt sollen sie sein, die Classic Days Berlin nach dem Bekunden auf der eigenen Website. Irgendwie stimmt das auch, denn faszinierend anzusehen war es wirklich, wie tausende glücklich aussehende Berliner und Besucher aus dem Umland den Kurfürstendamm bevölkerten: Happy über das traumhafte Sommerwetter vor allem am Sonntag; begeistert von den vielen Autos, die zu besichtigen und zu bestaunen waren. Die Pracht- und Shoppingmeile war seit Freitag bis Sonntagnacht zwischen Olivaer Platz und Joachimthaler Straße gesperrt und verwandelte sich zum Gelände einer Autoshow, wie die Fans sie so selten zu Gesicht bekommen. Rund 2.000 Autos parkten auf dem Mittelstreifen und an den Bürgersteigen; Fahrzeuge aus vielen Epochen neben Gaststars aus dem internationalen Motorsport großer Namen. Wir haben uns dort umgeschaut.

Hauptsponsor des Events war der Allgemeine Grund und Boden Fundus. Neben ihm waren zahlreiche andere Firmen präsent, so wie beispielsweise das Fensterbauunternehmen Schüco, das einen originalen Formel 1 von McLaren-Mercedes vor dem Ausstellungsstand parkte: Ein Eyecatcher aus der Königsklasse. Volvo baute einen Glaspalast auf dem Kudamm auf, der ebenfalls viele Blicke auf sich zog. Die Marken Audi und BMW feierten auf den Classic Days Berlin quasi ein Heimspiel, weil sie über jeweils eigene Showrooms auf dem Kurfürstendamm verfügen. Audi aber gewann am letzten Wochenende im direkten Vergleich, denn neben den sowieso gezeigten Young- und Oldtimern brachten sie zwei Rennwagen mit, den Audi Sport Quattro Pikes Peak und den Audi 200 Turbo aus der Trans Am-Serie. Daneben zu sehen: Audi Q7 und Audi A5 Cabriolet der neuesten Generation.

Bleiben wir noch beim Motorsport: Bentley setzte passend zu dem an demselben Wochenende laufenden 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2017 seinerseits einen Akzent, in dem der Siegerwagen von 2003, ein Bentley Speed 8, neben einem historischen Vorgänger und einer aktuellen Ausgabe des Continental GT3 präsentiert wurde. Das Interesse der Fans aber galt auch den beiden zivilen Bentley Bentayga. Die Hauptrolle spielten jedoch die alten Schätzchen, und in diesem Segment war vom VW Käfer bis zum berühmten Mercedes-Benz SL Flügeltürer alles zu sehen. Wir hatten allerdings den Eindruck, dass Young- und Oldtimer amerikanischer Marken in der Überzahl waren. Hat das was mit der Nachkriegszeit und dem Viermächtestatus von Berlin zu tun?

Deutsche Klassiker ganz weit vorne

Das soll aber nicht heißen, dass Autos deutscher Marken unterrepräsentiert waren: Audi 200 5T, BMW 1502, Mercedes-Benz SL als Pagode, als 190 SL sowie Porsche 911 Ur-911 und das spätere G-Modell als Coupé und Cabriolet standen ganz oben in der Beliebtheitsskala der Besucher. Für 69.000 Euro stand ein Porsche 911 991 zum Verkauf; ein 30 Jahre älteres G-Modell war nicht unter 82.000 Euro zu haben. Nicht geringer fiel die Aufmerksamkeit für die Opel Commodore GS/E, die Opel Manta A und B, Opel Kapitän und Admiral aus. Beliebt waren aber auch die Präsenzen der Gastronomie: Sogar der Goldhorn Beefclub hatte sich mit kühlen Getränken im Gepäck von der Mommsenstraße an den Kurfürstendamm begeben. Und was die Modellautos angeht haben wir die Schlussfolgerung gezogen, dass wir vielen von dem, was auf dem Kudamm nur zwei Tage über zu sehen war, im Maßstab 1:43 und 1:18 ganzjährig anzubieten haben.

Beginnen wir mit Audi; der Marke, die am gestrigen Sonntag mit René Rast den zweiten Lauf der DTM in Budapest gewann. Zum auf den Classic Days geparkten Audi Sport quattro haben wir mit dem im Maßstab 1:12 gehaltenen Modellauto von Ottomobile ein ganz besonderes Sammlerstück auf Lager, das zudem auf 300 Exemplare limitiert und exklusiv bei uns zu haben ist. Vom Bentley Continental GT3 haben wir indes mehrere Miniaturen im Angebot, die Ihr über den hier eingebetteten Link in der Übersicht erreichen könnt. Etwas umfangreicher fällt diese zum Thema Porsche 911 aus: Neben Miniaturen nach Vorbildern aktueller Fahrzeuge gibt es viele historische Neunelfer in der Baugröße 1:43 und 1:18, inklusive der limitierten Edition zum 1.000.000sten Jubiläums-911; nicht minder Faszination ausstrahlend, wie die großen Vorbilder auf den jährlich stattfindenden Classic Days Berlin.

Tipp: Besuchen Sie unser Ladenlokal in der Classic Remise Berlin

Hier: Klicken Sie zur Übersicht Porsche 911

Klicken Sie hier zum Audi Sport quattro 1:12

Hier: Die Übersicht zu Modellen Mercedes-Benz SL

Hier: Weitere Bilder auf unserem Twitter-Account

Hier: Über diesen Link gehts zur neuen Stefan Bellof Collection


©

[20.06.2017] Thema Le Mans: Neue Modellautos von Spark und LookSmart

[18.06.2017] Niemals aufgeben! Porsche gewinnt Le Mans auch 2017



 
Unternehmen

Onderneming

ck-modelcars stelt zich hier voor en wil u graag een blik “achter de coulissen” mogelijk maken.

meer
Newsletter

Nieuwsbrief

Laat u regelmatig over nieuwigheden en aanbiedingen informeren, eenvoudig per e-mail.

meer
Facebook

Facebook

Bezoek ons op Facebook en vind hier informatie over nieuwe producten en actuele modellen.

meer

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Dienst telefoon

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur