Menu
Warenkorf
Som: 0,00 € (0)

WARENKORF

Artikelen in de warenkorf: 0

Som: 0,00 €

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur

Vouchers

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express
Neuheiten von Spark: Viel Motorsport im Maßstab 1:43

Neuheiten von Spark: Viel Motorsport im Maßstab 1:43

back to blog overview

Überwiegend Modellautos zum Thema historischer Rennsport gelangten in der letzten Woche in die Regale der Fachhändler: Unsere Highlights

Ford GT40 1968 1:43
Miniatures Ford GT40 #LeMans24 1968 1:43
Brabham BT55 1986 1:43
Renault 4CV LeMans 1951 1:43

Das Kleinserienlabel CMR hat mit dem Modell zum Ford GT40 den Gesamtsieger des 24-Stunden-Rennens von Le Mans 1968 im Maßstab 1:12 herausgebracht. Pedro Rodríguez aus Mexiko und Lucien Bianchi aus Belgien steuerten den von einem Ford V8 mit 4,9 Litern Hubraum angetriebenen Prototypen mit der Startnummer 9 nach 331 gefahrenen Runden vor 350.000 Fans auf den obersten Podestplatz. Spark hat genau dieses Vorbild mit dem Hinweis auf den 50. Jahrestag dieses legendären Sieges unter der Artikelnummer 43LM68 nun auch im Format 1:43 veröffentlicht. Neben dieser wirklich gelungenen Miniatur haben die Asiaten einen großen Bogen geschlagen und tief in die Archive des Motorsports geschaut, um den Fans neue Anreize zum Ausbau ihrer Sammlungen zu bieten. Wir haben uns unsere Highlights daraus herausgefischt.

Bleiben wir zunächst bei unserem Liebling des Tages: Der Ford GT40 mit der Startnummer 9 wurde von John Wyers Team J. W. Automotive Engineering Ltd. eingesetzt und hatte nach dem Rennen 4.452,88 Kilometer mehr auf der Uhr; im Durchschnitt war der Rennwagen 185,536 Stundenkilometer schnell unterwegs. 54 Fahrzeuge waren angetreten. Fahrer wie Teamchef hätten sicher ihre helle Freude an dem Modellauto von Spark aus hochwertigem Resine-Kunststoff gehabt, das die Anmutung des ruhmreichen Vorbildes exakt trifft. Mit seinen rund zehn Zentimetern Länge wirkt es gegen die Ausgabe in 1:12 mit 33,86 Zentimetern eher wie ein Kleinwagen, doch in der Ausführung seiner Details steht das kleinere Modellauto dem großen in nichts nach und punktet mit derselben Fülle an exakt ausgeführten Einzelheiten, wie die Miniaturen in 1:12 oder 1:18.

Und was hat Spark darüber hinaus zu bieten? Große Namen aus der Formel 1 zum Beispiel: Nigel Mansells Lotus 87 aus der Saison 1981 in der Dekoration des Las Vegas Grand Prix, dem legendären gold-schwarz des John Player Team Lotus also (1:43, S5358). Oder der ultimative Flachmann der Königsklasse des Jahres 1986, der Brabham BT55 mit einem kleinen Derek Warwick am Steuer (1:43, S4351). Das Team Brabham Racing Organisation entwickelte unter der Leitung von Gordon Murray einen Rennwagen, der mit seinen 80 Zentimetern Höhe beim Chassis rund 30 Zentimeter niedriger baute als sein Vorgänger BT54; in der Länge legte er deren 40 zu. Allerdings auch in der Öltemperatur, die 30 bis 50 Prozent höher war und damit maßgeblich zum erhöhten Verschleiß und der damit verbundenen Unzuverlässigkeit des Motors beigetragen hat, der allein 300 PS verloren haben soll durch Kühlungsprobleme.

Ein Kleinstwagen in Le Mans?

Die der ultraflachen Bauweise geschuldet waren: Auf schnellen Strecken wie dem Hockenheimring, Monza und Österreich gehörte der BT55 allerdings zu den schnellsten Wagen. In Zeltweg 1986 fuhr er mit 344 Stundenkilometern die höchste dort gemessene Geschwindigkeit. Mit einem Auto von der Größe eines Renault 4CV 1063 bei den 24 Stunden von Le Mans anzutreten mutet aus heutiger Sicht funny an, aber die Modellautos des Klassensiegers der 750 Kubik-Klasse zeigen, dass es 1951 normal gewesen ist: Francois Landon und André Briat fuhren für das Team Renault den 22. Platz der Gesamtwertung heraus; Gesamtsieger war ein Jaguar XK 120C. Eine Fülle von Neuheiten also, die die Freunde des Motorsports sicher ansprechen.

Hier: Klicken Sie zu den neuen Modellautos von Spark in 1:43


©

[16.01.2019] Im Netz gefunden: Exklusives Interview mit Goa Bellof

[14.01.2019] Farbiger Freudenspender: Chevrolet G-series Van 1976



 
Unternehmen

Onderneming

ck-modelcars stelt zich hier voor en wil u graag een blik “achter de coulissen” mogelijk maken.

meer
Newsletter

Nieuwsbrief

Laat u regelmatig over nieuwigheden en aanbiedingen informeren, eenvoudig per e-mail.

meer
Facebook

Facebook

Bezoek ons op Facebook en vind hier informatie over nieuwe producten en actuele modellen.

meer

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Dienst telefoon

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur