Menu
Warenkorf
Som: 0,00 € (0)

WARENKORF

Artikelen in de warenkorf: 0

Som: 0,00 €

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur

Vouchers

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

Goodwood Festival of Speed 2016 – Full Throttle!

back to blog overview

Die 23. Ausgabe des legendären Motorsport-Festivals bietet mit dem Mercedes-AMG GT R eine echte Weltpremiere und eine Menge BMW. ck-modelcars ist dabei.

Goodwood Festival of Speed 2016 Brabham BT52
ck-modelcars auf Goodwood Festival of Speed 2016
Bentley Continental GT3
ck-modelcars auf Goodwood Festival of Speed 2016
BMW V12
ck-modelcars
Lewis Hamilton und der neue Mercedes-AMG GT R

Jährlich etwa 180.000 Besucher lassen sich vom Sound der Motoren exklusiver Sportwagen ins englische Goodwood locken. Das Goodwood Festival of Speed – oder auch kurz FoS genannt – ist eine seit 1993 im Sommer stattfindende Motorsportveranstaltung auf dem Gelände von Goodwood House in Westhampnett bei Chichester in Südengland. Die Show geht auf die Leidenschaft des Hausherrn Charles Henry Gordon-Lennox, Earl of March and Kinrara zurück; besser bekannt ist der Gute als Lord March. Goodwood gilt als die weltweit größte Veranstaltung ihrer Art und dient den großen Automarken als idealer Ort, neben den Rennwagen der jeweiligen Firmen auch Sportwagen aus dem Verkaufsprogramm für die Straße zu präsentieren. Da darf ck-modelcars natürlich nicht fehlen – und wir sind dabei.

Wenn auch mehr als Hommage an den Motorsport denn als ernsthaftes Rennen zu verstehen erfreut sich die Bergrennstrecke mit ihren neun Kurven bei den Rennfahrern und Fans allerhöchster Beliebtheit. Das Motto für dieses Jahr lautet "Full Throttle – The Endless Pursuit of Power". In unsere Sprache übersetzt heißt das so viel wie "Vollgas – Die endlose Jagd nach Leistung". Lord March versprach gegenüber der Presse, dass in 2016 die wildesten, schnellsten, verrücktesten und seltsamsten Autos und Motorräder zu sehen sein werden, die jemals den Goodwood Hügel hinauf gefahren sind. Im Mittelpunkt dieses Jahres steht der bayerische Autobauer BMW, der seinen 100. Geburtstag feiert – im Jubiläumsjahr präsentiert sich BMW den Besuchern des Traditionsevents als "Honoured Marque".

BMW auf dem Festival of Speed

Die Abordnung der BMW Group Classic umfasst 13 Motorsport-Legenden auf vier und fünf Klassiker auf zwei Rädern. Angeführt wird sie vom BMW 328 Mille Miglia Touring Coupé, das 1940 bei der Mille Miglia mit neuer Rekordzeit zum Gesamtsieg fuhr. Einen Ehrenplatz in der Sammlung der BMW Group Classic hat auch der Brabham BMW BT52 inne. 1983 war er das erste Fahrzeug in der Geschichte der Formel 1, das den Weltmeistertitel mit Hilfe eines Turbomotors erringen konnte. In Goodwood wird der seit drei Jahren wieder einsatzbereite Bolide vom Italiener Riccardo Patrese gesteuert, der 1983 zum Team von Brabham BMW gehörte und 1992 Formel-1-Vizeweltmeister wurde. Minichamps hat dazu die passenden Modelle sowohl mit Piquet als auch Patrese als Fahrerfigur (183830105, 183830106).

Die beiden Modellautos sind aus Zinkdruckguss und verfügen über eine Menge Details, die durch die abnehmbare Motorhaube zum Augenschmaus werden. Doch weiter geht es in Goodwood: Der Franzose Yannick Dalmas war 1999 Mitglied des Fahrertrios, das im BMW V12 LMR das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewann. Beim Festival of Speed 2016 sitzt er erneut am Steuer des Sportwagens. Darüber hinaus gibt es für Dalmas ein Wiedersehen mit dem McLaren F1 GTR, der ebenfalls von einem BMW Zwölfzylinder-Motor angetrieben wird und mit dem er bereits 1995 in Le Mans triumphieren konnte. Beim Festival of Speed 2016 blickt die BMW Group Classic aber ebenfalls auf frühe Rekordfahrten mit Kompressor-Motorrädern, die Erfolgsserie im Gespannrennsport und Siege bei der Tourist Trophy zurück.

ck-modelcars und Bentley in Goodwood

Stichwort Blick: ck-modelcars ist mit einem riesigen Verkaufszelt vertreten, das eine Fülle von Modellautos bietet. Der Schwerpunkt liegt dabei natürlich auf den Miniaturen nach den Vorbildern aus dem Motorsport. Beispiele gefällig? Diverse McLaren F1 GTR, Ford Capri Gruppe 5, Audi Sport quattro aus dem Rallyesport, Porsche 911 GT3 unterschiedlicher Jahrgänge, McLaren MP4-12 C  GT3, Ford Focus im Renntrimm, Mercedes-AMG GT, BMW 3.0 CSL Coupé in ziviler Ausgabe und aus dem Rennsport, Porsche 908 und Porsche 935 – allesamt im Maßstab 1:18; Mercedes-Benz 190 E Evo 2 sowie Modelle von Aston Martin und andere haben den Weg nach Goodwood im Maßstab 1:12 gefunden. Brandaktuelle Neuheiten warten auf Euch ebenso wie seltene Raritäten und Sonderangebote.

BMW kündigte an, Ausstellungsstücke des BMW 635 CSi und andere M-Modelle aus dem letzten 40 Jahren zu präsentieren. Gerade zur 6er-Reihe und deren Motorsportablegern haben wir eine Menge Modelle zu bieten; von Minichamps, aber auch dem brandneuen Label CMR. Neue Fahrzeuge werden aber ebenfalls zu sehen sein und versuchen, den Geschwindigkeitsrekord von Nick Heidfeld aus dem Jahr 1999 zu brechen. Heidfeld peitschte damals einen McLaren MP4-13 aus der Formel 1 in 41,6 Sekunden über die 1,16 Meilen oder 1,866 Kilometer lange Strecke. Bentley kündigte ein Debüt des Bentayga in Goodwood an, der von Derek Bell gefahren werden wird. Mit dabei: Flying Spur V8, Continental GT Speed und ein 1929er-Blower-Bentley.

Neuer Mercedes-AMG GT R

Für viel Aufmerksamkeit sorgt die Präsentation des Mercedes-AMG GT R, der schärfsten Version des Sportwagens mit dem Stern. Erstmals wird es an dem Coupé nicht nur einen feststehenden Heckspoiler geben, sondern auch den vom GT3 und dem Mercedes-Benz SL bekannten Panamericana-Grill, der an die Motorsporteinsätze in den 1950er-Jahren erinnert und den Coupés/ Roadstern ausgezeichnet steht. Die Rennversion des GT für die Straße erhält größere Lufteinlässe, Flaps, geänderte Abgasendrohre in der Mitte des größeren Diffusors sowie den 4,0 Liter großen V8 Biturbo mit 430 kW / 585 PS. Bisher war der GT mit 340 kW / 462 PS sowie 375 kW / 510 PS lieferbar. Größere Bremsen, Rennsportoptik außen sowie innen mit Schalensitzen und Aluminiumoptik bilden das Umfeld des Herrenrennfahrers im Inneren: Eine schöne Grundlage für tolle neue Modellautos!
 

Wir freuen uns darauf, Euch im Sales Village bei der Startlinie gegenüber des Essensbereichs und den Zeltnummern 111, 112 und 113 vom 23. bis 26. Juni begrüßen zu können! Wir wünschen ein schönes Wochenende!


©

[27.06.2016] Alpina B12 5.7 – 57 Vorbilder, 2.000 Modelle

[23.06.2016] #throwbackthursday mit Ottomobile und dem Citroën Ami 8



 
Unternehmen

Onderneming

ck-modelcars stelt zich hier voor en wil u graag een blik “achter de coulissen” mogelijk maken.

meer
Newsletter

Nieuwsbrief

Laat u regelmatig over nieuwigheden en aanbiedingen informeren, eenvoudig per e-mail.

meer
Facebook

Facebook

Bezoek ons op Facebook en vind hier informatie over nieuwe producten en actuele modellen.

meer

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Dienst telefoon

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur