Menu
Warenkorf
Som: 0,00 € (0)

WARENKORF

Artikelen in de warenkorf: 0

Som: 0,00 €

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur

Vouchers

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Deutsche Post - DHL PaketDHL Express

Minichamps und die Formel 1 des Jahres 2016

back to blog overview

Die Aachener Modellautoproduzenten stellten ihre Programmplanung für die Miniaturen nach Vorbildern der aktuellen Saison vor. Rosberg gewann sein 2. Rennen.

Nico Rosberg Bahrain 2016
Nico Rosberg in Bahrain 2016
Grand Prix Bahrain 2016
Formel 1 2016 Nico Rosberg
Konzentration: Nico Rosberg vor dem Rennen
Nico Rosberg in der Wüste von Bahrain

Die 67. Formel 1-Weltmeisterschaft ist in mehrfacher Hinsicht in vollem Gange: Zum einen hat gestern mit dem Großen Preis von Bahrain das 2. Rennen der Saison stattgefunden, das erneut der Deutsche Nico Rosberg für sich entscheiden konnte. Zum anderen veröffentlichte das Aachener Modellautolabel Minichamps seine Planungen im Hinblick darauf, welche Modelle zu Vorbildern aus der aktuellen Saison man in Aachen zu präsentieren gedenkt. Wir geben Euch an dieser Stelle einen Kurzüberblick darüber, was Ihr von Minichamps und damit auch von uns diesbezüglich erwarten könnt. Das Auto von Nico Rosberg und natürlich das seines Teamkollegen Lewis Hamilton ist selbstverständlich auch dabei. Schauen wir uns an, was kommt, doch feiern wir kurz den Erfolg von Nico Rosberg.

Rosberg gewinnt in Bahrain

Nico Rosberg sicherte sich mit dem Sieg auf dem Bahrain International Circuit den 16. Sieg in seiner Karriere und seinen ersten beim Rennen unter Flutlicht. Er beendete den Grand Prix nach 1:33:34,696 Stunden auf dem 1. Platz und damit vor Kimi Räikkönen auf Ferrari und Lewis Hamilton, die jeweils 10,282 und 30,148 Sekunden zurück lagen. Damit führt Nico mit 50 Punkten die Fahrerwertung in der WM mit 17 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Hamilton an, der sich über 33 Punkte freuen kann. Lewis stand zum 89. Mal auf dem Podium der Formel 1 und kämpfte sich nach verpatztem Start und einer starken Aufholjagd bis auf den 3. Platz zurück. Das Team Mercedes-AMG Petronas F1 hat nun 83 Punkte auf seinem Konto bei der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft und damit 50 WM-Punkte Vorsprung auf Ferrari (33).

Minichamps und die Modellautos der F1 Saison 2016

Minichamps wird auch aus der aktuellen Saison wieder ein umfangreiches Starterfeld im Maßstab 1:43 und 1:18 anbieten. Mit dabei wie erwähnt der Mercedes AMG Petronas F1 W07 Hybrid Nico Rosberg in 1:18 unter der Artikelnummer 110160006, der 0,815 Kilogramm auf die Waage bringen wird; ebenso wie das Auto zum Dienstwagen von Hamilton, das unter der Artikelnummer 110160044 in 1:18 kommt. Das Auto von Max Verstappen, der Scuderia Toro Rosso Ferrari STR11 (117160033, 1:18) und das gleich große Pendant von Carlos Sainz jr. (117160055) wurden ebenfalls angekündigt. Mercedes-Power findet sich auch im Modell des Williams Martini Racing Mercedes FW 38, der in 1:18 mit Felipe Massa (117160019) und Valtteri Bottas (117160077) erscheint.

Mehr Modelle in 1:43 als in 1:18

Die McLaren Honda MP4-31 von Fernando Alonso und Jensen Button in 1:18 erscheinen unter den Artikelnummern 537161814 und 537161822. Etwas bunter wird das Starterfeld von Minichamps im Maßstab 1:43, in dem die Autos von Alonso und Button mit den Nummern 530164314 sowie 530164322 auf den Markt kommen. Rosbergs und Hamiltons Rennwagen werden im Maßstab 1:43 unter den Bezeichnungen 410160006 und 410160044 gelistet. Das Gewicht der Modellautos wie jenes der anderen Miniaturen dieses Formats wird  mit 0,106 Kilogramm angegeben. F1-Neuling Gene Haas lässt die Rennautos seines Haas F1 Teams Haas-Ferrari VF-16 ebenfalls von den Aachenern verkleinern: Der Einsatzwagen von Romain Grosjean erhielt die Artikelnummer 417160008, jener von Esteban Gutiérrez die 417160021.

Der RB12 von Daniel Ricciardo ist unter der Artikelnummer 417160003, der RB 12 vom Teamkollegen Daniil Kvyat unter 417160026 bestellbar. Die Miniaturen vom Renault Sport Formula One Team RS16 sind unter den Artikelnummern 417160020 (Kevin Magnussen) und 417160030 (Jolyon Palmer) zu haben; unter 417160011 und 417160027 können die Fans die 1:43er-Modelle des Sahara Force India F1 Mercedes VJM09 von Sergio Pérez und Nico Hülkenberg in die heimische Startaufstellung einparken. Die Modelle des Sauber F1 Team Ferrari C35 von Marcus Ericsson und Felipe Nasr tragen die Nummern 417160009 und 417160012.

Scuderia Toro Rosso in 1:43

Noch einmal zurück zur Scuderia Toro Rosso: Max Verstappens Modell und das von Carlos Sainz jr. liefert Minichamps in 1:43 unter 417160033 sowie 417160055 aus. Wann genau, das ist derzeit ebenso wenig bekannt, wie die exakten Preise. Der Williams von Felipe Massa und von Valtteri Bottas erscheint im Maßstab 1:43 mit den Artikelnummern 417160019 und 417160077. Damit schließen wir die Vorankündigung zu den Modellen, die Minichamps für dieses Jahr avisiert hat; schauen wir, wie schnell Minichamps mit der Herstellung der Miniaturen voran kommt. Lewis Hamilton sicherte sich in Bahrain mit 1:29,493 die Pole Position; Nico Rosberg mit 1:34,482 die Schnellste Runde. Weiter geht es mit dem Großen Preis von China in Shanghai am 17. April 2016.


©

[05.04.2016] Techno Classica 2016 – Offene Autos von Mercedes-Benz

[01.04.2016] DTM: Bruno Spenglers Dienstwagen als Modell von Norev in 1:18



 
Unternehmen

Onderneming

ck-modelcars stelt zich hier voor en wil u graag een blik “achter de coulissen” mogelijk maken.

meer
Newsletter

Nieuwsbrief

Laat u regelmatig over nieuwigheden en aanbiedingen informeren, eenvoudig per e-mail.

meer
Facebook

Facebook

Bezoek ons op Facebook en vind hier informatie over nieuwe producten en actuele modellen.

meer

PayPal
Amazon Pay
Master Card
Visa
American Express
Sofort Überweisung
Nachnahme
Vorkasse
Dienst telefoon

Dienst telefoon

+49 6441-2001977

Ma - Wo: 8:00 - 17:30 uur
Do - Za: 8:00 - 18:00 uur